Sattelfahrzeug kollidierte in NÖ mit Zug

Akt.:
Im Gemeindegebiet von Großengersdorf (Bezirk Mistelbach) ist am Mittwochnachmittag ein Sattelfahrzeug auf der Mühlstraße mit einem Zug kollidiert. Der 40-jährige Lenker aus Tschechien hatte seinen Angaben zufolge bei der Stopptafel vor der Eisenbahnkreuzung angehalten und sich vergewissert, diese gefahrlos überqueren zu können, dabei jedoch den herannahenden Triebwagen übersehen.


Laut Landespolizeidirektion NÖ wurden bei dem Unfall zwei Fahrgäste im Zug leicht verletzt. Sie wurden in das Landesklinikum Mistelbach gebracht.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Freerider in Sportgastein von ... +++ - Strafverfahren gegen drei Ex-S... +++ - Anthering: 15-jähriger Mopedle... +++ - Tourenskigehen hat sich zum Br... +++ - Das bringt die Wohnbauförderun... +++ - Brigitta Pallauf: ÖVP-Frontfra... +++ - Grenzübergang Freilassing: Con... +++ - 70 Prozent der Österreicher fü... +++ - Nach Mayr-Rücktritt: Wie geht ... +++ - Rücktritt von Hans Mayr: Palla... +++ - Radstadt: 27-Jähriger baut zwe... +++ - Lawinengefahr steigt auf Salzb... +++ - Unbekannte schlagen Juwelier-V... +++ - Mehrere Einbrüche im Flachgau ... +++ - Völlig eskaliert: Handydieb dr... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen