SCA: Größer, moderner, vielfältiger

Akt.:
4Kommentare
Endspurt im SCA. Im Bild von links: Erich Schuhmacher (GS), Sabine Gabl (Centermanagerin), Helmut Gappmayer (Eigentümervertreter).
Endspurt im SCA. Im Bild von links: Erich Schuhmacher (GS), Sabine Gabl (Centermanagerin), Helmut Gappmayer (Eigentümervertreter). - © Neumayr/Probst
Neue Strategie, moderne Atmosphäre, zusätzliche Mieter auf rund 23.500 Quadratmetern Verkaufsfläche – die Shopping Arena SCA setzt einen deutlichen Akzent in der Region Salzburg-Süd und darüber hinaus. Das Shopping Center Alpenstraße (SCA) öffnet im Frühjahr 2015 seine Tore.

Das SCA wird mit einem Investitionsvolumen von rund 60 Millionen Euro neu errichtet und stark erweitert. Die Arbeiten an der künftigen „Shopping Arena“ sind in vollem Gange.

 

Neumayr/Probst Neue, moderne Fassade auch für den Media Markt./Neumayr/Probst ©

Internationale Marken im SCA

Die insgesamt etwa 70 Ladeneinheiten teilen sich auf zwei Gebäude auf, die durch eine Passage verbunden sind. Sie bieten eine Sortimentsvielfalt, die auf den drei Säulen Einkaufen, Genuss und Erlebnis aufbaut. International gefragte Modemarken, darunter H&M, Desigual, Tom Tailor, Tally Weijl, Hunkemöller, Street One oder Cecil, entsprechen den wachsenden Kundenbedürfnissen. Der – historisch gesehen – erste Media Markt Österreichs ist mit über 3.000 Quadratmetern Verkaufsfläche weiterhin ein Zugpferd. Ebenfalls Ankermieter sind Müller, Eurospar, Kleiderbauer und Kult.

 

Die Bauarbeiten laufen auf Hochtouren./Neumayr/Probst Die Bauarbeiten laufen auf Hochtouren./Neumayr/Probst ©

Live-Shopping-Erlebnis

Neben dem hochwertigen Mietermix nimmt der Kundenservice viel Raum im neuen Shoppingkonzept ein. Einrichtungen wie ein Kinderland und Relaxzonen sowie ein breit gefächertes Gastronomie- und Event-Angebot werden die Shopping Arena auszeichnen. Mit dem gezielten Einsatz von digitalen Medien verbindet das Einkaufszentrum sein Live-Shopping-Erlebnis mit den Einkaufsgewohnheiten der heutigen Zeit.

Morderne Mall plus Eventbereich

Die Shopping Arena selbst ist als moderne Mall konzipiert, mit einladenden Schaufenstern, Eventbereichen und großem Lebensmittel- und Gastronomieangebot. Die Verbindung von Einkaufen, Gastronomie und Events ist ein Gewinn für Kunden und Mieter und wesentlicher Bestandteil eines zeitgemäßen Shoppingkonzepts. Die Atmosphäre in der Shopping Arena profitiert auch von den „kleinen“ Shoppartnern, die wie die Großen an den Standort glauben, sich getreu dem Motto „Handel ist Wandel“ der Herausforderung stellen und durch ihre Persönlichkeit das Haus stark machen – glaubwürdig und sympathisch.

 

Moderner, größer, besser. Das SCA öffnet im Frühjahr 2015./Neumayr/Probst Moderner, größer, besser. Das SCA öffnet im Frühjahr 2015./Neumayr/Probst ©

700 Stellplätzen im SCA-Parkhaus

Die Shopping Arena liegt direkt an der Alpenstraße, einem Verkehrsknotenpunkt und Hauptzubringer im Süden Salzburgs. Die Shopping Arena wird nicht nur bequem zu erreichen sein, sondern auch Maßstäbe im Bereich kundenfreundliches Parken setzen. Ein Parkhaus mit rund 700 Stellplätzen bietet ausreichend Platz für den Individualverkehr. Die Parkplätze sind kostenlos. Die öffentliche Anbindung steht dem in nichts nach: Mehrere Autobuslinien verkehren hier während der Woche im 5 Minuten-Takt und sorgen so für komfortable An- und Abfahrten.

 

Das SCA von Außen./Neumayr/Probst Das SCA von Außen./Neumayr/Probst ©

SCA: Eine Salzburger Institution

Das damalige Shopping Center Alpenstraße war das erste Einkaufszentrum in Salzburg. Es wurde bereits 1990 eröffnet und hat sich seither alswichtiger Nahversorger undfester Bestandteil der regionalen Handelslandschaft etabliert. Mit seiner Erweiterung und Neuausrichtung gewinnt die Salzburger Institution in Sachen Shopping nun auch an überregionaler Bedeutung. Erfreulich sind auch die Synergieeffekte, die sich durch die Ansiedelung anderer bedeutender Handelsunternehmen am Standort Alpenstraße ergeben.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Postalm: Nächste Schritte zur ... +++ - Aus für Salzburger Republic: R... +++ - Mordversuch: Asylwerber in Sal... +++ - Alkoholisierung verschwiegen: ... +++ - Jeder dritte Arbeitnehmer konn... +++ - Festnahme in Asylquartier: 28-... +++ - Bevölkerung hat sich vervierfa... +++ - Bombendrohung gegen Special Ol... +++ - Kinder verzocken tausende Euro... +++ - "Die beste aller Welten": Salz... +++ - Spielzeugkette Toys 'R' Us ist... +++ - Trio raubt mutmaßlichen Drogen... +++ - St. Georgen: Florianis retten ... +++ - Schwerpunktkontrollen in der S... +++ - Riskante Überholmanöver: Zwei ... +++
4Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel