Akt.:

Scheidung: Heidi Klum und Seal bestätigen Gerüchte

Scheidung offiziell bestätigt: Heidi Klum und Seal haben sich getrennt. Scheidung offiziell bestätigt: Heidi Klum und Seal haben sich getrennt. - © EPA
Supermodel Heidi Klum und ihr Ehemann  Seal haben in einer gemeinsamen Stellungnahme ihre Scheidung am Montag bekannt gegeben.

Korrektur melden

Die Ehe von Heidi Klum (38) und Seal (48) steht vor dem Aus, wie die beiden in einer gemeinsamen Stellungnahme erklärten. “Während wir sieben sehr liebevolle, loyale und glückliche Ehejahre genossen haben, haben wir uns nach vielem Nachdenken entschlossen, uns zu trennen“, zitiert ‘people.com’ das Statement von Heid Klum und Seal.

Wir haben in unserer Beziehung den größtmöglichen Respekt vor einander und lieben uns weiterhin sehr, aber wir haben uns auseinander gelebt. Das ist ein freundschaftlicher Prozess und das Wohlbefinden unserer Kinder zu schützen bleibt unsere Top-Priorität, vor allem in dieser Übergangszeit.Wir bedanken uns bei unseren Familien, Freunden und Fans für die freundlichen Worte der Unterstützung. Im Sinne unserer Kinder bitten wir darum, dass Sie unsere Privatsphäre respektieren.

Offizielle Stellungnahme nach Gerüchten um Scheidung

Am vergangenen Samstag erschütterten plötzlich Trennungsgerüchte des Traumpaares das Netz, ‘TMZ’ berichtete, Heidi Klum werde die Scheidung in den nächsten Tagen einreichen. 

Fast sieben Jahre ist Heidi Klum (‘Germany’s Next Topmodel’) mit dem Sänger Seal verheiratet, gemeinsam ziehen sie vier Kinder groß: Seal adoptierte die sieben Jahre alte Leni aus einer früheren Beziehung des Models, dazu kommen noch die gemeinsamen Kinder Henry (6), Johan (5) und Lou (2).

Heidi Klum und Seal sollen schon länger Probleme haben

Nachdem ‘TMZ’ die Nachricht brachte, kochte das Internet vor Spekulationen über und es hieß, das Paar hätte schon seit einiger Zeit Probleme. In der britischen Zeitung ‘The Sun’ heißt es nun: “Die Ehe endete in Wahrheit schon vor einigen Monaten. Sie haben sich kaum noch gesehen und es war unüblich für sie, dass Monate vergehen, ohne dass sie ein bisschen Quality Time miteinander verbrächten“, verriet ein Insider der Publikation.

Scheidungsgerüchte wegen Twitter-Posting von Seal

Am Freitag hatte Seal außerdem die kryptischen Worte ‘The End’ auf seinem Twitteraccount gepostet, daneben ein Bild eines Tattoos, das Engelsflügel darstellt. Man munkelt, dass diese Bezug auf Heidi Klums ehemalige Rolle als ‘Victoria’s Secret’-Engel nehmen.

Heidi Klum und Seal galten als eines der stärksten Hollywood-Paare und waren berühmt dafür, ihre Ehegelübde jährlich mit einer ausschweifenden Party zu erneuern.



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Liliana Matthäus in New York wegen schweren Diebstahls angeklagt
Liliana Matthäus (26), die Ex-Frau von Fußballstar Lothar Matthäus, ist nach Polizeiangaben in New York festgenommen [...] mehr »
Stars und ihre Tattoos: Der bunte Körperschmuck der VIPs
Miley Cyrus, Justin Bieber, Megan Fox, Tom Hardy und Angelina Jolie haben eines gemeinsam - ihre Liebe zum bunten [...] mehr »
“X-Men”-Regisseur Bryan Singer wegen Missbrauchs angezeigt
Der "X-Men"-Regisseur Bryan Singer (48) ist wegen sexuellen Missbrauchs eines Minderjährigen angezeigt worden, wie der [...] mehr »
Prinz William in Australien am Abgrund und Kate klatscht in die Hände
Sydney - Offensichtlich ziemlich locker hat es Prinzessin Kate genommen als ihr Gatte in Katoomba in die Tiefe blickt. [...] mehr »
Richard Lugner und Cathy “Spatzi” Schmitz ein Paar: Offizieller Pressetermin
Nach der Trennung von "Kolibri" stellte Richard Lugner am Donnerstagnachmittag in Salzburg offiziell seine neue Freundin [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren