Schlägerei unter Jugendlichen in Asylheim in St. Johann im Pongau

3Kommentare
Drei Jugendliche schlugen auf einen 17-Jährigen ein.
Drei Jugendliche schlugen auf einen 17-Jährigen ein. - © Bilderbox
Bei einer Schlägerei unter jugendlichen Asylwerbern in St. Johann im Pongau ist Donnerstagabend ein 17-jähriger Bursch verletzt worden. Er musste ins Spital gebracht werden.

Vier unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aus Afghanistan im Alter von 15 und 17 Jahren gerieten in der Asylwerber-Unterkunft in eine Schlägerei. Auslöser der Rauferei war laut Polizeibericht eine heftige wörtliche Auseinandersetzung.

Jugendliche schlagen und treten auf 17-Jährigen ein

Ein 17-Jähriger wurde dabei zu Boden gebracht. Die anderen drei schlugen und traten mit voller Wucht auf das Opfer ein und verletzten den Burschen derart, dass er mit der Rettung ins Krankenhaus Schwarzach eingeliefert werden musste.

Die Jugendlichen werden bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt. Dem Bundesamt für Asyl und Fremdenwesen wurde berichtet, heißt es in der Aussendung.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- B165 wegen Schneeverwehungen g... +++ - Die Bürgermeister der Stadt Sa... +++ - Harald Preuner: Vize-Bürgermei... +++ - Bernhard Auinger: Hobbyläufer ... +++ - Salzburger SPÖ verlor im Sog d... +++ - Preuner ist Salzburgs neuer Bü... +++ - Harald Preuner ist Salzburgs n... +++ - Verletzte bei Auseinandersetzu... +++ - Saalfelden: Alkolenker flüchte... +++ - Eddie Gustafsson im Sonntags-T... +++ - Wals-Himmelreich: 23-Jähriger ... +++ - Eiskletterer stirbt bei Lawine... +++ - B21: Salzburger bekifft mit de... +++ - Kurioser Einbruch in Mariapfar... +++ - Crash in der Schwarzstraße in ... +++
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel