Schlafzimmer in der Bayerhamerstraße in Flammen

Akt.:
Bei dem Brand ist niemand verletzt worden.
Bei dem Brand ist niemand verletzt worden. - © FMT-Pictures/MW
Am Donnerstag ist kurz vor ein Uhr Mittags in der Bayerhamerstraße in der Stadt Salzburg ein Brand in einer Wohnung ausgebrochen. Nach ersten Informationen der Berufsfeuerwehr Salzburg ist bei dem Feuer niemand verletzt worden. Was den Brand verursacht hat, ist derzeit noch unklar.

Kurz vor ein Uhr Mittag rückte die Berufsfeuerwehr Salzburg und die Freiwillige Feuerwehr Gnigl zu einem Brand in die Bayerhamerstraße aus. Laut FMT-Pictures brach das Feuer im Schlafzimmer aus. Zum Brandzeitpunkt sei niemand in der Wohnung gewesen.

Brand rasch gelöscht

Die Freundin des Sohnes der Bewohnerin war als letzte in der Wohnung. Sie wollte nach dem Rechten sehen, berichtet FMT-Pictures. Die Frau erlitt einen Schock und musste vom Roten Kreuz behandelt werden. Die Feuerwehren waren insgesamt mit 22 Mann vor Ort und konnten das Feuer rasch löschen.

Die Brandursache wird von der Polizei Salzburg ermittelt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Thalgau: Fahrzeugbrand auf A1 ... +++ - Zimmerbrand in Saalfelden ford... +++ - "88" als Wunschkennzeichen: Wi... +++ - "Schwarze Nacht": Salzburger Ö... +++ - Aktion Hermes: Schwerpunktkont... +++ - Lawinengefahr in Salzburg blei... +++ - Salzburger Politologe Reinhard... +++ - Nach Überfall auf Wettlokal be... +++ - Mordverdächtiger Soldat aus Sa... +++ - Angeblicher sexueller Missbrau... +++ - 2017 erstmals über drei Millio... +++ - Jugendbande in Salzburg wegen ... +++ - "da.stinkts.net": Internetseit... +++ - Lawinengefahr: "Angespannter 3... +++ - Vignettenpflicht für freiwilli... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen