Schlager Schwestern bringen neuen Song über Salzburg auf CD

4Kommentare
Katharina Raab u. Stefanie Rehrl als "Schlager Sis"
Katharina Raab u. Stefanie Rehrl als "Schlager Sis" - © Michael Willinger
Die Schönheiten von Salzburg wurden schon mehrfach besungen, auch die “Schlager Sis” haben sich dieses Themas angenommen im bodenständig arrangierten Austropopstil!

Die Schwestern Stefanie Rehrl und Katharina Raab stammen vom Schlager Bauern in Salzburg Maxglan ab. Der Schlager Bauer ist einer der noch wenigen Landwirtschaftsbetriebe im unmittelbaren Stadtgebiet von Salzburg und dabei fungiert Stefanie Rehrl als Ortsbäurin der Stadt Salzburg und vertritt in dieser Eigenschaft die Belange ihrer landwirtschaftlichen Mitstreiterinnen. Das erklärt auch die Bodenständigkeit der beiden Schwestern, die sich gemeinsam schon von Kindheit an auch musikalisch betätigt haben. Überhaupt ist die ganze Familie auch musikalisch geprägt, bereits der Vater war im Musik-und Brauchtumgsbereich egagiert.

“Schlager Sis” gehen ins Tonstudio

Als “Schlager Sis” sind die Schwestern Stefanie und Katharina immer wieder bei verschiedensten Anlässen und Veranstaltungen aufgetreten. Jetzt haben sie sogar eine eigene CD aufgenommen, das vom Salzburger Christian Strohmayer geschriebene und produzierte gleichnamige Lied “Salzburg”. Der Titel war schon in der Vergangenheit in den Radios zu hören und war auch Gegenstand eines Integrationsprojektes des Landes Salzburg mit dem aus Ghana stammenden ersten schwarzen Obusfahrer in Salzburg, Sally Goldenboy. Jetzt hat Christian Strohmayer das Lied auf den eigentlichen Ursprung zurück geführt, als einfache Hommage an unser schönes Land und die Stadt Salzburg. Die “Schlager Sis” sind dabei die idealen Interpreten durch ihren Gesangsstil sowie ihre optische Präsenz. Bodenständigkeit gemixt mit modernen Popelementen im Reaggaegroove und traditionellem Sound.

Bekanntlich hat ja bereits Vico Torriani Salzburg besungen und auch andere Künstler haben sich bereits an diesem Thema versucht. Eine Hommage an Salzburg in diesem Stil ist jedoch neu und die “Schlager Sis” freuen sich sehr über dieses Lied. “Uns hat der Song sofort gefallen, weil er genau unsere Einstellung zur Heimat und unseren Werten ausdrückt, ohne dabei den Blick nach aussen zu vergessen”, so die beiden Schwestern Stefanie und Katharina. Aufgenommen wurde auch ein zweiter Titel “Homat is des…(Austria), der in die gleiche Kerbe schlägt. Die Mini-CD wird im Laufe des Oktober erscheinen und auch in allen einschlägigen Downloadstores erhältlich sein. So wie bisher auch schon, freut sich der Produzent Christian Strohmayer gemeinsam mit den Interpretinnen Stefanie Rehrl und Katharina Raab, wenn der Titel in der neuen Version auch immer wieder in den Radios zu hören sein wird. Die Arbeit im Tonstudio war für die Schwestern eine neue tolle Erfahrung. “Es war eigenartig, uns selbst in dieser Form zu hören und wir freuen uns bereits auf weitere diesbezügliche Aktivitäten”, wie die Schwestern zum Ausdruck bringen. Auch ein Musikvideo wird dazu gedreht, das dann öffentlich im regtionalen Community TV FS 1, Youtube u.a. zu sehen sein wird. Derzeit gibt es von den Liedern bereits Hörproben auf Youtube und Soundcloud. Man darf also auf die Veröffentlichung gespannt sein.

 

 

Leserreporter
Feedback


4Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel