Schleedorf: Mann kippt mit Teleskoplader um

Akt.:
Der Verletzte wurde in das Unfallkrankenhaus gebracht.
Der Verletzte wurde in das Unfallkrankenhaus gebracht. - © Bilderbox
Mit einem Teleskoplader geriet Montagmorgen ein Pkw-Lenker bei Schleedorf (Flachgau) gegen die Böschung und kippte mit dem Fahrzeug anschließend um.

Der 59-jährige Seekirchner wollte den ausgeliehenen Teleskoplader zurück zum Besitzer bringen. In einem Waldstück nach Schleedorf dürfte er aufgrund von Unachtsamkeit die Kontrolle über das Fahrzeug verloren haben. Er geriet gegen die Böschung und kam anschließend seitlich auf der Fahrbahn zu liegen. Der Lenker wurde in der Führerkabine eingeklemmt, konnte sich jedoch selber befreien.

Teleskoplader stürzt um: Sohn setzt Notruf ab

Der Sohn fand seinen Vater im umgestürzten Teleskoplader. Er verständigte die Rettung und die Polizei. Der 59-Jährige wurde am Kopf unbestimmten Grades verletzt, war jedoch ansprechbar. Nach der Erstversorgung wurde er mit der Rettung in das Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert.

Totalsperre wegen Fahrbahnreinigung

Der total beschädigte Teleskoplader wurde vom Besitzer mit einem anderen Teleskoplader und mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr Köstendorf geborgen und anschließend zur Adresse des Besitzers verbracht. Die Reinigung der Fahrbahn wurde ebenso von der Freiwilligen Feuerwehr in Köstendorf übernommen. Während der Unfallaufnahme und der Fahrzeugbergung war die Fahrbahn in beiden Richtungen gesperrt.

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen