Schnee und Regen: Kein Radrennen bei Ironman 70.3

Akt.:
5Kommentare
Eine alternative Streckenführung rund um den Zeller See war aus organisatorischen Gründen nicht mehr möglich (Archivbild).
Eine alternative Streckenführung rund um den Zeller See war aus organisatorischen Gründen nicht mehr möglich (Archivbild). - © Christian Mairitsch
Aufgrund der Kaltfront mit Schnee und Regen haben sich die Veranstalter des Ironman 70.3 im Pinzgau am Sonntag dazu entschlossen, das Radrennen abzusagen.

“Aufgrund der schlechten Witterungsverhältnisse, insbesondere am Filzensattel, findet heute kein Radbewerb beim Ironman 70.3 statt. Schwimm- und Laufbewerb werden durchgeführt. Start um 13.00 Uhr”, heißt es in einem Facebook-Posting der Bezirkshauptmannschaft Zell am See.

Ironman: Keine alternative Strecke für Radrennen

Mit der Absage des Radrennens soll es lediglich im Bereich Zell am See und Thumersbach zu Verkehrsbehinderungen kommen. Eine alternative Streckenführung rund um den Zeller See war aus organisatorischen Gründen nicht mehr möglich, wie der ORF Salzburg berichtet.

Wettersturz bringt Neuschnee

Der angesagte Wettersturz hat in der Nacht auf Sonntag im Gebirge für ergiebige Niederschläge und teils kräftige Schneefälle gesorgt. Auf den Messstationen am Sonnblick und auf der Rudolfshütte in den Hohen Tauern lagen in den frühen Morgenstunden rund 40 Zentimeter Neuschnee, berichtete die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Sonntag.

(SALZBURG24/APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Aquarell mit SS-Runen in Salzb... +++ - Demonstration gegen Kassenrefo... +++ - Vermögen der Österreicher im S... +++ - B164: Verletzte bei Verkehrsun... +++ - "Ski amade" nach Rekordinvesti... +++ - EU: Namen an Klingelschildern ... +++ - Mehr Lehrlinge sollen Fachkräf... +++ - Gnigl: 25-Jähriger würgt Ex-Fr... +++ - Salzburger Winterfest zeigt Qu... +++ - Stadt Salzburg verkauft alte F... +++ - Sonja Hammerschmid bewirbt sic... +++ - Dachstuhlbrand in Eben: Alarms... +++ - Aluminium-Gießerei in Lend: Ge... +++ - Neue Eichstraßenbrücke in Stad... +++ - Tweng: Polizei findet zahlreic... +++
5Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel