Schneefallgrenze sinkt unter 1.000 Meter

Akt.:
1Kommentar
Das angezuckerte Tannengebirge in Salzburg.
Das angezuckerte Tannengebirge in Salzburg. - © APA/Barbara Gindl
Satte zwanzig Zentimeter Neuschnee misst man derzeit am Kitzsteinhorn im Pinzgau. Die Schneefallgrenze soll diese Woche noch unter 1.000 Meter sinken, prognostizierte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG).

Der Winter sagt also schon mal deutlich “Hallo”. Seit dem Wetterumschwung vom Sonntag dürfen wir uns vorerst auf kaltes und nasses Wetter einstellen. Die Schneefallgrenze dürfte sich zwischen 900 und 1.300 Metern Seehöhe einpendeln.

Der Winter lässt in Salzburg grüßen

Aber nicht nur das Kitzsteinhorn erfreut sich der weißen Pracht, sondern auch die Schmittenhöhe in Zell am See sowie das Nassfeld im Gasteinertal, das Skigebiet in Obertauern und die Großglockner Hochalpenstraße sind bereits leicht angezuckert.

Mit 20 cm Neuschnee sind wir am Wochenende in …

Mit 20 cm Neuschnee sind wir am Wochenende in den Winter gestartet! Aktuell sind die Seilbahnen und der Magnetköpfllift im oberen Gletscherbereich geöffnet. Details unter http://www.kitzsteinhorn.at/de/presse/pressemitteilungen/skistart-kitzsteinhorn

No Title

No Description

Winter is coming :) Guten Morgen aus dem …

Winter is coming :) Guten Morgen aus dem winterlichen Obertauern!

Ein kurzer Besuch von Herrn „Winter” …

Ein kurzer Besuch von Herrn „Winter” (Edelweiß-Spitze 2571m) Eine schöne Woche wünscht das Team der Großglockner Strasse. A short visit by Mr “Winter” (Edelweiss peak 2571 m). The team of the Grossglockner High Alpine Road wishes a beautiful week. Una breve visita dal Sig. “Inverno” (punta di Edelweiss 2571 m).

 

 

Leserreporter
Feedback


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel