Schnelle Abnehm-Tipps für das neue Jahr

Akt.:
Schnelle Abnehmtipps.
Schnelle Abnehmtipps. - © Haus der Schönheit
Um abzunehmen muss man sich nicht zwangsläufig stundenlang im Fitnesscenter abquälen. Es kann schon reichen, kleine, aber feine Veränderungen in den Alltag einzubauen. Wir geben an dieser Stelle Tipps, die wahre Wunder wirken!

Überflüssige Kalorien sparen

Oft lassen sich Kalorienbomben ganz einfach durch kalorien- oder fettärmere Produkte ersetzen. So kann man Butter zum Beispiel durch Frischkäse ersetzen. Das gilt übrigens auch für Süßes: Bio-Gummibärchen aus Fruchtsaft haben deutlich weniger Zucker als herkömmliche Gummibärchen. Und abends vor dem Sofa kann man zu Reiswaffeln oder Salzstangen greifen. Oder man schneidet sich Gemüsesticks zurecht, die man mit einem leckeren, fettarmen Dip genießt.

Nicht auf “Sünden” verzichten!

Man sollte aber nicht rigoros komplett auf alle „Sünden“ verzichten, das sorgt nur für Heißhunger. Ab und an ein bisschen Wein oder ungesunde Snacks sind schon in Ordnung. Aber man kann sich zumindest angewöhnen, etwas weniger davon zu essen oder auf verhältnismäßig leichtere Varianten zu setzen. Ein Schokokuss hat beispielsweise 100 Kalorien – ein Magnum Classic Eis 260. Eine tolle Alternative zu Chips: Selbstgemachtes Popcorn. Dazu einfach die Körner ohne Fett bei starker Hitze ungefähr sieben Minuten in einer Pfanne erhitzen und ab und an umrühren. Das fertige Popcorn kann gesalzen werden.

Richtig viele Kalorien kann man sparen, indem man bei beschichteten Pfannen das Öl beim Anbraten von Lebensmitteln weglässt oder zumindest deutlich weniger benutzt. Überschüssiges Öl kann man mit einem Stück Küchenrollenpapier von Steak, Fisch und Co. entfernen. Das fertige Essen einfach auf das Papier legen und mit einem zweiten Stück abdecken. Das Öl wird vom Tuch aufgesaugt, der leckere Geschmack bleibt.

Lifestyle-Anpassungen mit Mega-Effekt

Oft führt zu wenig Schlaf zu überschüssigen Kilos. Mindestens sieben Stunden pro Nacht sollten es schon sein, damit der Körper im Schlaf Fett abbauen kann. Außerdem sollte man darauf achten, genug zu trinken, denn auch zu wenig Flüssigkeit kann die Ursache für ungewollte Fettpolster sein. Noch besser als reines Wasser: Ingwer und bzw. oder Zitrone dazu geben! Das Capsaicin im Ingwer fördert die Verdauung und das Vitamin C der Zitrone ist ein echter Fettkiller. Der Stoffwechsel wird angekurbelt und man verbrennt mehr Kalorien!

Auf Kohlenhydrate verzichten!

Auch zu viele Kohlenhydrate, vor allem am Abend, machen dick. Deshalb sollten mehr Eiweiße, wie Tofu oder Fisch, auf der Speisekarte stehen und dafür weniger Kartoffeln und Nudeln. Tagsüber sollte man sich nicht von vermeintlich leichten Snacks täuschen lassen. So hat zum Beispiel ein Baguette mit Camembert vom Bäcker um die 750 Kalorien. Stattdessen sollte man sich lieber eine gesunde Mittagsmahlzeit von Zuhause mitbringen. Diese kann ruhig klein ausfallen, wenn man morgens etwas mehr zu sich nimmt. Nahrhafter und gesünder als ein belegtes Brötchen ist ein vitaminreicher Smoothie mit Chia- oder Leinsamen. Dank des hohen Ballaststoffgehaltes macht dieser richtig satt.

Bewegung in den Alltag einbauen

Auch, wenn man keine Zeit oder keine Lust hat, Sport zu treiben, sollte man Bewegung in den Alltag einbauen. Dies gelingt zum Beispiel durch Hausarbeit. Die muss ohnehin erledigt werden und so kann man ganz nebenbei ein paar Kalorien verbrennen. So sind nach 20 Minuten Fensterputzen schon 100 Kalorien (ein Schokokuss!) verbrannt. Extra-Tipp: Mit Musik geht die Arbeit gleich viel leichter von der Hand.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Piesendorfer Firma für Umweltp... +++ - Verletzte bei Unfall in Stadt ... +++ - Erste Bilder der Hohen Jagd un... +++ - Salzburg mit niedrigster Sterb... +++ - Libro ruft Polizei-Set zurück +++ - Krankenhaus Hallein mit "Selbs... +++ - Oö. Firma setzt 30-Stunden-Woc... +++ - Olympia: ÖOC-Team wird in Salz... +++ - Europa League: Kostenlos mit d... +++ - Österreich 2017 mit positiver ... +++ - Maxglan: Unbekannte schlagen A... +++ - 43.942 neue Ehen und 520 einge... +++ - Eigenmarken pushen Spar-Umsatz... +++ - Nachrichten, so wie ihr sie wo... +++ - Hallein: Bewaffneter überfällt... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen