Schöne Füße sind keine Zauberei!

Akt.:
Schöne Füße mit etwas Pflege.
Schöne Füße mit etwas Pflege. - © Haus der Schönheit
Füße sollten immer gepflegt werden, makellos schön sein und durch eine zarte Haut begeistern. Wer schöne Füße haben will, der muss diese auch entsprechend behandeln. Pünktlich zum sonnigen Wochenend-Wetter, verraten wir euch wie.

Gerade in den Sommermonaten sind offene Schuhe gefragt und spätestens jetzt müssen die Füße gepflegt und die Zehennägel poliert werden. Dabei muss man nicht immer die Dienste eines Nagelstudios oder eine medizinische Fußpflege in Anspruch nehmen. Auch in den eigenen vier Wänden können die Füße mit einfachen Mitteln in Form gebracht werden. Wer unsere Tipps befolgt, der macht alles richtig.

Ein Schritt-für-Schritt-Programm eignet sich für jeden Fuß. Zunächst einmal muss die Hornhaut entfernt werden (Bimssteine lösen leichte Verhornungen effektiv und starke Hornhaut kann mit einer Hornhautfeile entfernt werden). Danach einfach die Fußnägel in Form bringen, indem ganz vorsichtig die Nagelhaut zurückgeschoben wird. Nun kann bereits der Nagellack aufgetragen werden. Die Füße werden dadurch verwöhnt und sehen am Ende super aus.

Die richtigen Schuhe sorgen für gesunde Füße

Damit Schrunden, Blasen und Hühneraugen keine Chance haben und auch Verhornungen im Keim erstickt werden, ist die Wahl des passenden Schuhwerks sehr wichtig. Gut sitzende Schuhe sorgen für keinerlei Reibung der Haut und setzen dem Fuß keinen Druck aus. Somit können die Probleme an den Füßen überhaupt nicht entstehen. Schöne und gesunde Füße sehen hygienisch aus und auch Nagel- und Fußpilz haben keine Chance sich zu entwickeln.

Wie können die Füße bei hohen Absätzen geschont werden?

Ohne Frage: Highheels sind immer ein Blickfang, doch die Füße leiden oftmals unter diesen dekorativen Schuhen. Die Ferse befindet sich bis zu vier Zentimeter in der Höhe und das gesamte Körpergewicht muss dadurch vom Vorfuß getragen werden. Auf den Ballen lastet deshalb ein enormer Druck und die Zehen können verkrampfen. Das regelmäßige Tragen von Highheels kann im schlimmsten Fall sogar zu Sehnenverkürzungen führen. Deshalb ist es wichtig, die Höhe der Absätze immer wieder zu variieren und oft barfuß gehen.

Zehennägel richtig schneiden

Durch eine richtige Pediküre lassen sich eingewachsene Zehennägel vermeiden. Dabei ist es am besten, den Fußnagel gerade abzuschneiden. Damit die Zehennägel nicht einwachsen können und der Schuh nicht drückt, sollten Nagelrand und Zehenkuppe auf einer Linie liegen. Wie ihr die Zehennägel kürzt, bleibt ganz euch überlassen. So lassen sich die Nägel schneiden, knipsen oder feilen.

Noch besser lassen sich die Zehennägel kürzen, wenn sie vorher für fünf bis zehn Minuten in einem Wasserbad aufgeweicht wurden. So werden sie geschmeidig. Doch wie lassen sich Fußnägel eigentlich richtig feilen? Die Qualität der Nagelfeile spielt hier eine wichtige Rolle. Durch eine gute Nagelfeile wird der Nagel vorsichtig abgetragen. Zudem muss der Nagel immer in Wuchsrichtung gefeilt werden. Dadurch wird er geschont und die Schnittkanten werden versiegelt.

Fußnägel lackieren

Der Lack hält umso besser, je glatter die Oberfläche der Nägel ist. Die Nägel sollten vor dem Lackieren fettfrei sein und durch farblosen Unterlack, kann Verfärbungen vorgebeugt werden. Auch leicht angegilbte Nägel lassen sich problemlos lackieren. Sie sollten jedoch im Vorfeld in einem Sprudelbad mit Zitrone und Sauerstoff gebleicht werden. Damit die Fußnägel glatt, glänzend und sauber werden, kommen Polierfeilen mit verschieden gekörnten Oberflächen zum Einsatz. Die Feilen sollten aber nur ganz sanft eingesetzt werden, da heftiges Schleifen Rillen auf den Nägeln hinterlässt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- "Meinzuhaus": Eigene vier Wänd... +++ - Stolpersteine in Salzburg: „Wi... +++ - Anton Waldner: Salzburg hat ne... +++ - Randalierende und raubende Jug... +++ - Mehrere Fahrzeuge bei Unfall i... +++ - Wanderer bei Sturz am Untersbe... +++ - "Solidarisches Salzburg" kündi... +++ - Die kuriosesten Poller-Unfälle... +++ - Frau droht Nachbarn mit Mord: ... +++ - Auffahrunfälle fordern elf Ver... +++ - Zwei Pkw im Pongau überschlage... +++ - Wasserretter im Sturm-Einsatz +++ - Tödlicher Verkehrsunfall in Pi... +++ - Münchner kurvt am Mozartplatz ... +++ - 50 Euro Förderung für den Kauf... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen