Schreckschüsse bei Streit in Innsbrucker Innenstadt

Akt.:
8Kommentare
Zwei Männer gerieten in Streit
Zwei Männer gerieten in Streit - © APA (Gindl)
Ein 28-jähriger Einheimischer hat in der Nacht auf Freitag bei einem Streit mit einem 29-jährigen Iraker vor einem Lokal in der Innsbrucker Innenstadt eine Schreckschusspistole gezogen und sie auf seinen Kontrahenten gerichtet. Wie die Polizei berichtete, entriss der 29-Jährige seinem Gegenüber die Waffe und gab zwei Schüsse ab, einen in die Luft und einen auf den Boden.

Die beiden Männer waren laut Exekutive in Streit geraten, bevor sie auch gewalttätig wurden und aufeinander losgingen. Sie wurden festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum eingeliefert. Gegen die Männer wurde ein Waffenverbot ausgesprochen. Nach Abschluss der Erhebungen werden sie bei der Staatsanwaltschaft Innsbruck unter anderem wegen gegenseitiger Körperverletzung angezeigt, hieß es.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburg-Stadt: Fußgängerin au... +++ - Insolvenz von Air Berlin: AK S... +++ - Reiseverkehr: Ist das Schlimms... +++ - NR-Wahl: Salzburger ÖVP stellt... +++ - Polizei mit Porsche 911 auf Sa... +++ - Opa rettet siebenjährige Enkel... +++ - Sanierungsarbeiten am Pioniers... +++ - Krankenkassen erwarten für heu... +++ - Spektakuläres Aftermovie zur B... +++ - Kurzschluss in Solaranlage: Fe... +++ - L270: Motorradfahrer zwischen ... +++ - Bergsteiger stürzt am Watzmann... +++ - Puch: 33-Jähriger zerstört Bür... +++ - Verletzte bei Abstürzen mit Gl... +++ - B1: Baby und Kleinkind bei Fro... +++
8Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel