Schreckschüsse bei Streit in Innsbrucker Innenstadt

Akt.:
8Kommentare
Zwei Männer gerieten in Streit
Zwei Männer gerieten in Streit - © APA (Gindl)
Ein 28-jähriger Einheimischer hat in der Nacht auf Freitag bei einem Streit mit einem 29-jährigen Iraker vor einem Lokal in der Innsbrucker Innenstadt eine Schreckschusspistole gezogen und sie auf seinen Kontrahenten gerichtet. Wie die Polizei berichtete, entriss der 29-Jährige seinem Gegenüber die Waffe und gab zwei Schüsse ab, einen in die Luft und einen auf den Boden.

Die beiden Männer waren laut Exekutive in Streit geraten, bevor sie auch gewalttätig wurden und aufeinander losgingen. Sie wurden festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum eingeliefert. Gegen die Männer wurde ein Waffenverbot ausgesprochen. Nach Abschluss der Erhebungen werden sie bei der Staatsanwaltschaft Innsbruck unter anderem wegen gegenseitiger Körperverletzung angezeigt, hieß es.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Grenzfall: Salzburger Wahlverw... +++ - Thomas Janik von der Sonnenins... +++ - Salzburgs stimmungsvolle Adven... +++ - Vier Verletzte bei Frontalcras... +++ - Einbrecher suchen Juwelier in ... +++ - 51-jährige Lieferwagenfahrerin... +++ - Mann verpasst 25-Jährigem aus ... +++ - A1: Zwei Verletzte bei schwere... +++ - Saalbach: Urlauber (26) bedroh... +++ - Dritter Einkaufssamstag: Besuc... +++ - Salzburgs Wilfried Haslauer: "... +++ - Karoline Edtstadler: Resolute ... +++ - Hubert Fuchs: Doppeldoktor als... +++ - Fusch: 59-Jähriger überschlägt... +++ - Busfahrer in Puch überfallen: ... +++
8Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel