Goldegg: Schwerer Fahrradunfall fordert Feuerwehren

Akt.:
Die Radfahrerin kam auf einem Forstweg in Goldegg zu Sturz.
Die Radfahrerin kam auf einem Forstweg in Goldegg zu Sturz. - © FF Schwarzach
Zu einem schweren Fahrradunfall wurden Montagvormittag die Freiwillige Feuerwehren aus Schwarzach im Pongau und Goldegg alarmiert: Im Goldegger Ortsteil Oberhof (Pongau) war eine Radfahrerin gestürzt und klemmte sich dabei den Fuß zwischen Pedal und Rahmen ein.

Der Unfall ereignete sich am Montag gegen 10.40 Uhr. Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr Schwarzach und Goldegg fanden an einem Forstweg eine Radfahrerin vor, die mit ihrem Fuß zwischen Pedal und Fahrradrahmen eingeklemmt war.

Schwarzach: Radfahrerin nach Sturz “eingeklemmt”

Der Einsatzleiter entschied sich vor Ort dann gegen den Einsatz von hydraulischem Rettungsgerät und dafür, das Pedal mittels Trennschleifer abzuschneiden. Der Fuß konnte so schnell befreit werden. Das Rote Kreuz versorgte die Patientin und lieferte sie in ein Krankenhaus ein.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Stadt Salzburg steht wieder im... +++ - Land Salzburg novelliert Minde... +++ - Demo gegen neue Regierung in d... +++ - Tauwetter: Schlechte Chancen a... +++ - Koalition: Salzburger Grüne se... +++ - Zwei Salzburger Staatssekretär... +++ - Das war "Rave on Snow" in Saal... +++ - Liste Pilz tritt bei Landtagsw... +++ - Aggrelin: MMA-Kämpfe im Republ... +++ - Kokain für Sex: Schwere Vorwür... +++ - Großarl: Betrunkener Kellner s... +++ - Obertauern: Alkolenker im Bade... +++ - Winterliche Fahrverhältnisse: ... +++ - Auto brennt in Golling völlig ... +++ - "Rave on Snow" in Saalbach-Hin... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen