Schwerer Arbeitsunfall in St. Georgen

Der Schwerverletzte wurde ins Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen.
Der Schwerverletzte wurde ins Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen. - © Bilderbox
Ein schwerer Arbeitsunfall hat sich am Freitag kurz nach Mittag in St. Georgen (Flachgau) ereignet. Ein 44-Jähriger wurde von einem Eisenteil am Kopf getroffen.

Der Kranführer wollte eine Verkeilung bei einem Autokran manuell lösen. Dabei rutschte ein Eisenelement heraus und fiel dem 44-jährigen Arbeiter auf den Kopf. Der Verletzte wurde an Ort und Stelle notärztlich versorgt und anschließend mit dem Hubschrauber ins Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen, berichtete die Polizei am Nachmittag in einer Aussendung.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Pendler in Salzburg: Mayr vers... +++ - Salzburgerin ist neue Generald... +++ - GIS-Mitarbeiter mit Eintragung... +++ - Selbstfahrendes Postauto: Pake... +++ - Zoo Salzburg: Jaguar-Weibchen ... +++ - Liste Pilz berät über Antritt ... +++ - Erster Schnee auf rund 1.000 M... +++ - Hallwang hat neue Volksschule +++ - Kind in Hellbrunner Straße sch... +++ - Reihe an Einbrüchen am Wochene... +++ - Chaosfahrt in Straßwalchen: 43... +++ - Unbekannte räumen Spirituosen-... +++ - Innenstadt: Männer gehen auf P... +++ - Wetter: Auf trüb folgt mild un... +++ - Traktorabstürze: Worin liegen ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen