Schwerer Motorradunfall auf B160 in Grödig

Akt.:
3Kommentare
Schwerer Motorradunfall auf B160 in Grödig
Auf der Berchtesgadener Bundesstraße (B160) bei Grödig (Flachgau) ist am Donnerstagnachmittag ein 29-Jähriger mit seinem Motorrad schwer verunglückt. Der Österreicher war kurz vor dem Grenzübergang Hangendenstein mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen.

Der Biker kam nach der Kollision zu Sturz und wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen. Beim Sturz zog sich der Biker schwere Verletzungen zu, wie Rot-Kreuz-Sprecherin Marie Schulz auf Anfrage von SALZBURG24 bestätigte.

B160 zweieinhalb Stunden komplett gesperrt

Laut Polizei ist der genaue Unfallhergang noch Gegenstand von Ermittlungen. Die Straße musste nach dem Unfall für zweieinhalb Stunden komplett gesperrt werden.

(APA/S24)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Bischofshofen: Vermummter über... +++ - Tipps für sicheres Fahren bei ... +++ - Polarluft: ÖAMTC gibt Kältetip... +++ - Ein Schwerverletzter bei Alkoc... +++ - Messebesucher parken entlang d... +++ - Klirrende Kälte macht Autos zu... +++ - Zell am See: 19-Jähriger verle... +++ - Piesendorfer Firma für Umweltp... +++ - Verletzte bei Unfall in Stadt ... +++ - Erste Bilder der Hohen Jagd un... +++ - Salzburg mit niedrigster Sterb... +++ - Libro ruft Polizei-Set zurück +++ - Krankenhaus Hallein mit "Selbs... +++ - Oö. Firma setzt 30-Stunden-Woc... +++ - Olympia: ÖOC-Team wird in Salz... +++
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel