Schwerer Unfall mit Einsatzfahrzeug: Feuerwehrauto kippt um

Akt.:
Das EInsatzfahrzeug kippte um.
Das EInsatzfahrzeug kippte um. - © APA/FF Steindorf
Ein Kranwagen der Freiwilligen Feuerwehr Seewalchen (Bez. Vöcklabruck) hat Samstag eine Eisenbahnbrücke gerammt. Der Arm des Lastkraftwagens war offenbar nicht vollständig eingefahren. Zwei Männer wurden bei dem Unfall schwer verletzt.

Durch den Crash kippte das Feuerwehrauto nach links um. Der 36-jährige Beifahrer wurde vom Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Salzburg geflogen. Den 43-jährigen Lenker brachte der Notarzt in das Krankenhaus Vöcklabruck.

Seewalchen: Feuerwehrauto kracht gegen Brücke

Im Zuge einer Feuerwehrübung fuhren der 43-jährige Feuerwehrmann und sein 36-jähriger Kollege (beide aus Seewalchen) mit dem Einsatzfahrzeug. Zuvor hatten sie bei einer Firma ein Unfallwrack auf das Kranfahrzeug geladen. Dieses Auto hätten die Männer am Nachmittag für eine Feuerwehrübung benötigt. Bei der Rückfahrt war aus bisher ungeklärter Ursache der Kran nicht vollständig eingefahren, sodass dieser bei der Kreuzung mit der Kammerer Bahn die Eisenbahnbrücke streifte. Der Kranwagen kippte um.

 

Die beiden Feuerwehrmänner wurden schwer verletzt. / APA/FF Steindorf Die beiden Feuerwehrmänner wurden schwer verletzt. / APA/FF Steindorf ©

Die beiden Feuerwehrmänner erlitten schwere Verletzungen. Der 36-jährige Beifahrer musste in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen werden. Der Lenker wurde in das Krankenhaus Vöcklabruck gebracht. (SALZBURG24/APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Pflegeurlaub für Haustiere: Ge... +++ - Einkaufsgenossenschaft hogast ... +++ - Henndorf: Mann zückt Pistole i... +++ - Nach Schöffenpanne: Neuerliche... +++ - Bad Reichenhall: 75-Jähriger s... +++ - Salzburger Handwerkspreis geht... +++ - Motorradfahrer rast mit 163 km... +++ - Warum wir nicht gerne mit den ... +++ - Motorrad gegen Auto: Schwer Ve... +++ - Weihnachtsbeleuchtung in der A... +++ - Kind bei Verkehrsunfall in Hel... +++ - Salzburg bringt fahrende Bibli... +++ - Rainerstraße: Mann bei Arbeits... +++ - 15. Salzburger Verkehrstage: M... +++ - Autofahrer, aufgepasst! Vorsic... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen