Schweres Unwetter fordert Feuerwehren in Saalfelden

Akt.:
Die Feuerwehr Saalfelden war bei mehreren Einsätzen gefordert.
Die Feuerwehr Saalfelden war bei mehreren Einsätzen gefordert. - © Ff Saalfelden
Ein schnell aufziehendes Unwetter mit starken Windböen sorgte am Donnerstagabend für mehrere Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr in Saalfelden (Pinzgau). Zelte beim “Jazzfestival” mussten gesichert werden, außerdem knickten einige Bäume um.

Im Zentrum von Saalfelden drohte laut Erstmeldungen das Festzelt beim “Jazzfestival“ einzustürzen. Feuerwehrleute sicherten dieses und ein weiteres Zelt umgehend, teilte die Polizei am Freitagmorgen mit.

Unwetter: Generalalarm in Saalfelden ausgelöst

Rund um Saalfelden kam es zu mehreren Verlegungen der örtlichen Straßen durch umgestürzte Bäume. Die Feuerwehr wurde zu weiteren kleineren Einsätzen gerufen, die durch das Unwetter auslöst wurden – Generalalarm wurde für den Raum Saalfelden ausgelöst, um sämtliche zeitgleiche Einsätze abzuwickeln.

Bei sämtlichen Unwettereinsätzen gab es laut Polizei keine Verletzten, es kam lediglich zu Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Im nächtlichen Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr Saalfelden mit der Hauptwache und dem Löschzug Letting, sowie das Rote Kreuz. Rund 70 Einsatzkräfte waren vor Ort.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Angeblicher sexueller Missbrau... +++ - 2017 erstmals über drei Millio... +++ - Jugendbande in Salzburg wegen ... +++ - "da.stinkts.net": Internetseit... +++ - Lawinengefahr: "Angespannter 3... +++ - Vignettenpflicht für freiwilli... +++ - Maria Alm: Einbrecher plündern... +++ - Fahrzeug brennt in Saalfelden ... +++ - Schnee und Glätte machen Verke... +++ - Holocaust-Zeitzeuge Marko Fein... +++ - Nach Urteil in der Schweiz: Ti... +++ - Wetter am Wochenende bringt ne... +++ - Stadt Salzburg empört über "Fr... +++ - Mit Schere und Kamm für die gu... +++ - Raubüberfall auf Juwelier beim... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen