Science Busters erhalten “Salzburger Stier 2018”

Akt.:
Kabarettist Martin Puntigam (m.) mit Co-Science-Busters
Kabarettist Martin Puntigam (m.) mit Co-Science-Busters - © www.pertramer.at
Die Science Busters sind mit ihrem Wissenschaftskabarett die österreichischen Preisträger des “Salzburger Stier 2018”. Für Deutschland wird das Musik-Duo Pigor & Eichhorn ausgezeichnet und für die Schweiz der Satiriker und Meister im Poetry Slam, Christoph Simon. Das gab der ORF bekannt.

“Wie man Photonen betrunken macht, physikalisch richtig Nüsse knackt und wo im Universum die beste Supererde zu finden ist – die Science Busters wissen es”, heißt es in der Begründung. “Immerhin verstehen sie sich universumweit als die erste Adresse für alle Fragen, die seit der Erdentstehung vor 4,5 Milliarden Jahren noch offen sind.”

Die Science Busters wurden 2007 von den beiden Physikern Heinz Oberhummer und Werner Gruber und dem Kabarettisten Martin Puntigam gegründet. Nach Oberhummers Tod im November 2015 treten die Science Busters in wechselnder Besetzung auf.

Das Stammteam bilden der Astronom und Science Blogger Florian Freistetter, der Mikrobiologe und Professor für Wissenschaftskommunikation an der Universität Graz, Helmut Jungwirth, sowie Puntigam. Komplettiert wird das Science Busters-Team von der Verhaltensbiologin Elisabeth Oberzaucher, dem Chemiker Peter Weinberger, dem Molekularbiologen Martin Moder sowie dem Kabarettisten Günther Paal alias Gunkl.

Der Radio-Preis für deutschsprachiges Kabarett ist mit je 6.000 Euro dotiert und wird seit 1982 jedes Jahr an Kabarettistinnen und Kabarettisten aus Österreich, Deutschland und der Schweiz verliehen – 2018 bereits zum 37. Mal. Er wird beim Kabarettforum “Salzburger Stier”, das von 4. bis 5. Mai 2018 im deutschen Halle an der Saale stattfindet, überreicht.

Gastgeber ist der MDR. Er ist nicht nur einer der begehrtesten Kabarettpreise, sondern auch die größte Radio-Koproduktion im Bereich Unterhaltung. Nicht weniger als elf Radiostationen arbeiten für den “Salzburger Stier” eng zusammen: ORF, SRF, sieben ARD-Sender, Deutschlandfunk sowie die RAI Südtirol.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Unbekannte räumen Spirituosen-... +++ - Innenstadt: Männer gehen auf P... +++ - Wetter: Auf trüb folgt mild un... +++ - Traktorabstürze: Worin liegen ... +++ - Salzburger Altstadt: Trail-Run... +++ - Seekirchen: 56-Jähriger flücht... +++ - Axel Kiesbye vom Bierkulturhau... +++ - Salzburger Schriftsteller Gauß... +++ - Black and White: Der Maturabal... +++ - Das war der Perchtenflohmarkt ... +++ - Arbeitslosigkeit: Salzburg ste... +++ - Muli-Absturz in Maria Alm: Lan... +++ - Koppl: 24-Jähriger versorgt si... +++ - Motorradfahrer stürzt in Maish... +++ - Rußbach: Landwirt bei Traktor-... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen