Seekirchen: Einbrecher stehlen hohen Bargeldbetrag aus Bäckerei

1Kommentar
Die Einbrecher stahlen einen hohen Bargeldbetrag aus einem Tresor (Symbolbild).
Die Einbrecher stahlen einen hohen Bargeldbetrag aus einem Tresor (Symbolbild). - © Bilderbox
Noch während sich Angestellte in einer Bäckerei in Seekirchen (Flachgau) befanden, brachen in der Nacht auf Dienstag bislang unbekannte Täter in das Gebäude ein und stahlen aus einem Tresor einen hohen Bargeldbetrag.

Die Täter zwängten die Eingangstür auf und begaben sich in den ersten Stock des Gebäudes. Dort durchsuchten die Unbekannten in einem Büro sämtliche Schubladen und Kästen und fanden einen Tresorschlüssel.

Bäckerei: Einbrecher stehlen Bargeld aus Tresor

Mit diesem wurde ein Standtresor geöffnet und ein erheblicher Bargeldbetrag gestohlen. Anschließend wurde der Tresor wieder versperrt, die Schlüssel jedoch entwendet. Der Geschäftsinhaber selbst war noch bis Mitternacht in der Bäckerei.

Angestellte bekommen Einbruch nicht mit

Auch erste Angestellte befanden sich nach Mitternacht bereits im Gebäude. Aufgrund des Maschinenlärms nahmen sie die Einbrecher nicht wahr. Die genaue Schadenssumme steht noch nicht fest, da diese erst nach einer Abrechnung eruiert werden kann, berichtet die Polizei am Dienstag.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Verkehr hat Salzburg fest im G... +++ - Leogang: Rot-Kreuz-Mitarbeiter... +++ - Frau stürzt bei Brand in Hallw... +++ - Unwetter: Chiemsee Summer und ... +++ - NR-Wahl: Schnell-Liste tritt m... +++ - Berndorf: 35-Jährige bei Sturz... +++ - Sturm wütet in Salzburg: Knapp... +++ - Person in Salzburg-Lehen aus S... +++ - Drei Verletzte bei Brand in He... +++ - Neun Personen beim Atrium West... +++ - Notorischer Salzburger Kunstdi... +++ - VCÖ-Bahntest: Silber für Salzb... +++ - Postings in rechtsextremem For... +++ - Pfarrwerfen: Fünf Verletzte be... +++ - Summer Fusion: Freiluftparty i... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel