Seminar zu Exorzismus an katholischer Uni in Rom

250 Priester aus der ganzen Welt nehmen seit Montag an der katholischen Universität Regina Apostolorum in Rom an einem einwöchigen Seminar über Satanismus und Exorzismus teil. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Priester und Theologiestudenten. Der Kurs solle die Teilnehmer darauf vorbereiten, “die wahren Fälle von Teufelsbesessenheit von psychischen Störungen” unterscheiden zu können.

Viele der Zuhörer sind nach eigenen Angaben Exorzismus-Priester oder streben diesen Beruf an. Am Ende des Seminars ist ein Runder Tisch mit einigen erfahrenen Exorzisten vorgesehen. Nach Schätzungen von Geistlichen sind allein in Italien rund 400 Exorzisten tätig.

Nach dem Kirchenrecht dürfen nur speziell vom Ortsbischof beauftragte Priester Exorzismus-Gebete über mutmaßlich besessene Personen sprechen, um sie von Dämonen zu befreien. Die vatikanische Gottesdienstkongregation formulierte die Gebete 1999 neu.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 300 Interessierte beim Girls' ... +++ - Bis zur kommenden Woche wieder... +++ - Autodieb kracht mit gestohlene... +++ - Erneut Saharastaub in Österrei... +++ - Massenschlägerei mit mehreren ... +++ - 1,563.000 Menschen 2017 armuts... +++ - Arbeiter stürzt in Elsbethen ü... +++ - Einbrecher halten Salzburger P... +++ - Motorradlenker schwer verletzt... +++ - 2017 doppelt so viele Hilfesuc... +++ - XXXLutz nimmt Kika-Leiner-Mutt... +++ - Rettungsgassen-Gipfel: Optimie... +++ - Pinzgauer Rinder: Weltkongress... +++ - Freie Fahrt am Großglockner: "... +++ - Salzburger Landtagswahl: Umstr... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen