Serie-A-Spitzenduell Juventus Turin gegen AS Roma

Akt.:
Roma-Ikone Francesco Totti hat noch viel vor
Roma-Ikone Francesco Totti hat noch viel vor
Die großen Titelfavoriten Juventus Turin und AS Roma prallen am Sonntag (18.00 Uhr) in der 6. Runde der italienischen Fußball-Serie-A aufeinander. Serienchampion Juve und Vizemeister Roma halten nach fünf Partien jeweils beim Maximum von 15 Zählern und scheinen einem Zweikampf um den Meistertitel entgegenzusteuern. Bei Juventus könnte Altstar Andrea Pirlo sein Saisondebüt geben.


Die Heimstärke von Juve im Ende 2011 eröffneten neuen Stadion ist beeindruckend. In der vergangenen Saison hatte die “Alte Dame” alle 19 Liga-Heimpartien gewonnen, u.a. gab es ein ungefährdetes 3:0 gegen Roma. In der laufenden Saison haben die Turiner in der Liga noch kein Gegentor erhalten, am vergangenen Mittwoch setzte es aber mit einem 0:1 in der Champions League gegen Atletico Madrid die erste Niederlage.

Trotz 61 Prozent Ballbesitz brachte Juventus in Madrid keinen einzigen Torschuss zustande. “Wir müssen unser Spiel analysieren und verbessern”, forderte Tormann Gianluigi Buffon. Neo-Trainer Massimiliano Allegri musste bisher auf die Künste von Pirlo verzichten, laut italienischen Medienberichten steht der an der Hüfte lädiert gewesene 35-Jährige aber vor dem Comeback.

Auch Roma hat einen echten Altstar zu bieten. Die 38-jährige Club-Ikone Francesco Totti ist dieser Tage in aller Munde. Am vergangenen Dienstag erzielte Totti beim 1:1 gegen Manchester City den Treffer der Römer und avancierte zum bisher ältesten Champions-League-Torschützen der Geschichte.

Nun strebt Totti offenbar den nächsten Rekord an. Er möchte der älteste Feldspieler in der Serie-A-Historie werden, diese Bestmarke hält aktuell der ehemalige AC-Milan-Verteidiger Alessandro Costacurta mit 41 Jahren und 25 Tagen. Tottis aktueller Vertrag läuft bis 2016, soll aber schon bald vorzeitig verlängert werden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Verhüllungsverbot: Halloween f... +++ - Neuer Hochwasserschutz in Hütt... +++ - Streit in Flachgauer Bäckerei ... +++ - Paket mit Schmuckkollektion au... +++ - E-Auto-Ladestationen: Förderun... +++ - Transporter kippt in der Stadt... +++ - Bettelverbot: Stadt Salzburg b... +++ - Pendler in Salzburg: Mayr vers... +++ - Salzburgerin ist neue Generald... +++ - GIS-Mitarbeiter mit Eintragung... +++ - Selbstfahrendes Postauto: Pake... +++ - Zoo Salzburg: Jaguar-Weibchen ... +++ - Liste Pilz berät über Antritt ... +++ - Erster Schnee auf rund 1.000 M... +++ - Hallwang hat neue Volksschule +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen