Severin Huber (23) übernimmt Landesvorsitz der JUNOS

Akt.:
Severin Huber (links im Bild) mit seinem Vater Sebastian Huber von den NEOS.
Severin Huber (links im Bild) mit seinem Vater Sebastian Huber von den NEOS. - © NEOS Salzburg
Der 23 Jahre alte Severin Huber wurde am Samstag zum neuen JUNOS Landesvorsitzenden gewählt. Er tritt somit politisch in die Fußstapfen seines Vaters, Sebastian Huber. Huber ist Klubobmann des NEOS Gemeinderatsklubs und Mitglied im Landesteam der NEOS Salzburg.

Severin Huber will sich als JUNOS-Landesvorsitzender insbesondere um die Anliegen von Lehrlingen kümmern: „Ich habe selbst erst vor einem Monat meine Lehre zum Speditions- und Bürokaufmann in einer renommierten Salzburger Spedition beendet und kenne aus erster Hand die täglichen Probleme der Salzburger Lehrlinge. Eine Lehrstellenoffensive ist notwendig, um dem derzeitigen Angebotsrückgang entgegenzuwirken. Mein erster Vorschlag: der Unterricht in den Berufsschulen ist sehr starr, obwohl die Salzburger Berufsschule insbesondere im Bereich Spedition einen hohen Standard innehat. Die Ausbildung in der Berufsschule sollte durch die Einführung eines modularen Systems flexibler und unternehmerfreundlicher gestaltet werden. Ebenfalls sollte die Anerkennung neuer Lehrberufe muss erleichtert werden.“

Weitere Mitglieder im neuen JUNOS Landesvorstand sind Ismael Uygur, Alexander Miladic und Marlene Krickl.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Unbekannte rauben 21-Jährigen ... +++ - St. Koloman: Vermisster 42-Jäh... +++ - Trickbetrügerin schlägt in Hen... +++ - Alkoholverbot und mehr Veranst... +++ - Anrainer ermöglichen breiteren... +++ - Fünf Ex-Sportfunktionäre der A... +++ - Salzburger Stadtregionalbahn w... +++ - Salzburger sind Spitzenreiter ... +++ - „Vorstadtweib“ Nina Proll scha... +++ - Barbara Unterkofler: Dornrösch... +++ - Salzburger Skihersteller sind ... +++ - Christoph Ferch: Schützer des ... +++ - Andreas Reindl: Chef der Stadt... +++ - Johann Padutsch: Mann der früh... +++ - Bahnhof wird in Seekirchen zur... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen