Sevilla bleibt Barca nach 2:1-Sieg auf den Fersen

Akt.:
Superfinish brachte drei Punkte
Superfinish brachte drei Punkte
Der FC Sevilla ist dem FC Barcelona in der spanischen Fußball-Primera-Division auf den Fersen. Der Europa-League-Sieger setzte sich am Sonntag dank eines Superfinish mit Toren von Denis Suarez (88.) und Carlos Bacca (93./Elfmeter) gegen Villarreal 2:1 durch und liegt nach Punkten (je 22) nun mit den Katalanen gleichauf. Luciano Vietto hatte Villarreal erst in Minute 79 in Führung gebracht.


Real Madrid (21), Valencia (20) und Atletico Madrid (20) folgen unmittelbar hinter dem Führungsduo. Titelverteidiger Atletico gewann bei Getafe knapp 1:0. Zum Matchwinner avancierte Ex-Bayern-Stürmer Mario Mandzukic (40.). Die Hausherren spielten nach einer Roten Karte für Alexis (56.) mehr als die letzte halbe Stunde in Unterzahl.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Piesendorfer Firma für Umweltp... +++ - Verletzte bei Unfall in Stadt ... +++ - Erste Bilder der Hohen Jagd un... +++ - Salzburg mit niedrigster Sterb... +++ - Libro ruft Polizei-Set zurück +++ - Krankenhaus Hallein mit "Selbs... +++ - Oö. Firma setzt 30-Stunden-Woc... +++ - Olympia: ÖOC-Team wird in Salz... +++ - Europa League: Kostenlos mit d... +++ - Österreich 2017 mit positiver ... +++ - Maxglan: Unbekannte schlagen A... +++ - 43.942 neue Ehen und 520 einge... +++ - Eigenmarken pushen Spar-Umsatz... +++ - Nachrichten, so wie ihr sie wo... +++ - Hallein: Bewaffneter überfällt... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen