Siezenheimer Straße: Lkw bleibt in Unterführung stecken

1Kommentar
Eine Polizeistreife lotste das Fahrzeug aus der Unterführung.
Eine Polizeistreife lotste das Fahrzeug aus der Unterführung. - © FMT-Pictures/MW
Ein Lkw-Lenker dürfte Montagnachmittag in der Siezenheimer Straße in der Stadt Salzburg die Höhe seines Fahrzeuges unterschätzt haben und blieb mit dem Anhänger in der Autobahnunterführung stecken.

Eine Polizeistreife lotste das Fahrzeug aus der Unterführung. Der Anhänger und ein Teil der Unterführung wurden dabei beschädigt. Es kam kurzzeitig zu einem kleinen Stau. Verletzt wurde niemand, gab ein Fotograf vor Ort gegenüber SALZBURG24 an.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Streaming: Große Unterschiede ... +++ - Neues Entree für Bad Hofgastei... +++ - Verein rettet über 10.000 Hühn... +++ - Figaro Uno ist insolvent: Fili... +++ - Nach langem Bangen: Skigebiet ... +++ - Das ändert sich 2018 im Straße... +++ - Pensionistin bei Wohnungsbrand... +++ - Laufen: Nachbarn retten Rollst... +++ - EZA ruft "Curry Chutney" zurüc... +++ - Martin Matthias Kaindl mit Gro... +++ - 18-Jähriger in Gnigl brutal ni... +++ - Salzburger Quehenberger Logist... +++ - Köstendorf: Burschen vorm Kiff... +++ - Salzburg auf Kurs bei selbstge... +++ - Salzburg laut Greenpeace-Umfra... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel