Sind die ORF-Gebühren noch gerechtfertigt?

Akt.:
22Kommentare
Ob die ORF-Gebühren erhöht werden, steht noch nicht fest.
Ob die ORF-Gebühren erhöht werden, steht noch nicht fest. - © Bilderbox
Die österreichischen Privatsender erwarten eine Erhöhung der ORF-Gebühren. Aber sind diese überhaupt noch gerechtfertigt? Stimmt ab im Meinungscheck!

Während der ORF-Wahl im Sommer kursierten Gerüchte, dass der ORF die Gebühren um bis zu 10 Prozent erhöhen wird. Die heimischen Privatsender rechnen nun mit einer Erhöhung von fünf bis sechs Prozent.

Antrag auf Erhöhung noch nicht eingereicht

Anstatt die Gebühren zu erhöhen, fordert der Verband Österreichischer Privatsender (VPÖ) eine Reduktion der Progammentgelte. Der ORF kontert, alle Ausgaben seien im Interesse der Zuseher. Außerdem sei die Debatte um die Erhöhung der Gebühren unnötig. Derzeit liege noch kein Antrag auf eine Erhöhung vor, heißt es beim ORF.

Im Meinungscheck wollen wir von euch wissen, ob die ORF-Gebühren überhaupt noch gerechtfertigt sind. Was meint ihr dazu?

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- "Path Out": Syrer machte aus F... +++ - Der August geht mit tropischer... +++ - Feuerwehren üben in St. Johann... +++ - Wo sich Ferienhäuser lohnen +++ - 32-Jähriger attackiert am Herb... +++ - Wurzelstock begräbt 72-Jährige... +++ - Macron will bis Jahresende Ini... +++ - Wagrainer Ache: Feuerwehr rett... +++ - 3,46 Promille: 50-Jährige veru... +++ - 130 Tonnen Müll werden jährlic... +++ - So soll das Wallerseeufer natü... +++ - Salzburger soll Tochter sexuel... +++ - Andreas Goldberger zum zweiten... +++ - Taxi-Streit am Salzburger Flug... +++ - ÖAMTC erwartet am Wochenende g... +++
22Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel