Ski alpin: Herren-Weltcuprennen in Lake Louise abgesagt

Akt.:
Österreichs Ski-Asse müssen in Kanada auf die Abfahrt und den Super-G verzichten.
Österreichs Ski-Asse müssen in Kanada auf die Abfahrt und den Super-G verzichten. - © APA/EXPA/JOHANN GRODER
Schneemangel und ungünstige Wetterprognosen in Kanada sorgen für eine Absage des Herren-Weltcuprennens in Lake Louise. Das Rennen soll zu einem späterem Zeitpunkt in Europa stattfinden.

Wie befürchtet hat der Internationale Skiverband (FIS) am Mittwoch die kommenden Herren-Weltcuprennen in Lake Louise in Kanada abgesagt. Warme Temperaturen und Schneemangel sowie die ungünstige Wetterprognose würden die Austragung der für 26. und 27. November geplant gewesenen Bewerbe unmöglich machen, hieß es. Die Abfahrt und der Super-G sollen später im Winter in Europa nachgeholt werden.

(APA)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen