Ski-ÖM für Menschen mit Behinderung: Medaillenregen für Salzburg

0Kommentare
Die erfolgreiche Salzburger Mannschaft (von links hinten): Josef Schösswendter aus Saalfelden, Danja Haslacher aus Thalgau, Andreas Kurz aus Bad Hofgastein, Matthias Lanzinger aus Abtenau, Martin Steger aus Radstadt, Georg Buchsteiner aus Radstadt, Ewald Bruckmoser (Betreuer), Matthias Höll aus Abtenau und Hermann Mayrhuber (Referent); Von links hockend: Karl Mayr aus Bergheim, Reini Sampl aus Muhr, Dietmar Thiem aus Niedernsill, Martin Gassner (Betreuer) und Martin Hönegger (Betreuer) Die erfolgreiche Salzburger Mannschaft (von links hinten): Josef Schösswendter aus Saalfelden, Danja Haslacher aus Thalgau, Andreas Kurz aus Bad Hofgastein, Matthias Lanzinger aus Abtenau, Martin Steger aus Radstadt, Georg Buchsteiner aus Radstadt, Ewald Bruckmoser (Betreuer), Matthias Höll aus Abtenau und Hermann Mayrhuber (Referent); Von links hockend: Karl Mayr aus Bergheim, Reini Sampl aus Muhr, Dietmar Thiem aus Niedernsill, Martin Gassner (Betreuer) und Martin Hönegger (Betreuer) - © SLSV
Bei der Staatsmeisterschaft im Ski-Alpin für Menschen mit Behinderung gab es vergangenes Wochenende im niederösterreichischen Lackenhof einen Medaillenregen für Salzburgs Athleten.

Salzburg war bei der Staatsmeisterschaft im Ski-Alpin für Menschen mit Behinderung klar das erfolgreichste Bundesland. Die stolze Bilanz bei dem Bewerb in Lackenhof am Ötscher: Zehn Gold-, zwei Silber- und eine Bronze-Medaille.

Medaillenregen für Salzburgs Athleten bei Staatsmeisterschaft

Elf Athleten des Salzburger Landes-Skiverband waren in den vier Disziplinen Slalom, Riesenslalom, Super-G und Super-Kombination vertreten. Gleich vier Goldene nahm Danja Haslacher aus Thalgau bei den stehenden Damen von der Staatsmeisterschaft in Niederösterreich mit nach Hause.

Martin Lanzinger holte mehrere Medaillen

Der frühere Weltcup-Fahrer Matthias Lanzinger errang dreimal Gold und einmal Silber bei den stehenden Herren. 3-facher Staatsmeister wurde Martin Steger mit Guide Georg Buchsteiner aus Radstadt bei den sehbehinderten Herren und Silber und Bronze holten Reini Sampl aus Muhr bei den sitzenden Herren.



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen