Streit auf Piste in Mittersill: Skifahrer bricht Kontrahent die Nase

Akt.:
1Kommentar
Dem Streit soll eine Kollision vorangegangen sein.
Dem Streit soll eine Kollision vorangegangen sein. - © Bilderbox/Archiv
Ein Streit auf der Skipiste endete am Freitag in Mittersill (Pinzgau) mit einer schweren Verletzung. Ausgelöst wurde die Auseinandersetzung offenbar durch eine Kollision eines 23-Jährigen mit der Freundin seines späteren Kontrahenten. Für den Studenten gab es dann offenbar kein Halten mehr. 

Ein Skifahrer aus Deutschland hat am Freitag einen Landsmann schwer im Gesicht verletzt. Die beiden Urlauber im Alter von 23 und 56 Jahren waren sich an der Talstation des Sessellifts Resterhöhe bei Mittersill in die Haare geraten. Auslöser für den Streit war eine angebliche Kollision auf der Piste zwischen dem 23-jährigen Studenten und der Freundin des 56-Jährigen.

Student prügelt in Mittersill auf 56-Jährigen ein: Nasentrümmerbruch

Als die Auseinandersetzung eskalierte, versetzte der Student laut einem Bericht der Polizei seinem Kontrahenten mehrere Faustschläge ins Gesicht, wodurch dieser einen Nasentrümmerbruch erlitt. Nach der ärztlicher Versorgung auf der Piste wurde der Deutsche ins Krankenhaus nach Zell am See eingeliefert. Der Student wird wegen schwerer Körperverletzung angezeigt.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Bürmoos: Lokalbahngarnitur erf... +++ - Swap-Causa: Kein ständiger Unt... +++ - Neue Vorzeichen für Salzburger... +++ - Kaprun: 16-Jähriger nach Arbei... +++ - Wählerstromanalyse zur Nationa... +++ - Das Republic Cafè ist insolven... +++ - Lungauer Samson Druck und Data... +++ - Salzburger ÖVP verdoppelte Man... +++ - Raiffeisenverband Salzburg übe... +++ - Unken: Ein Toter und zwei Verl... +++ - Das war die Fight Night 2.0 in... +++ - FPÖ bringt Svazek und Ragger i... +++ - Lehrling erhebt schwere Vorwür... +++ - Das waren die Events am Wochen... +++ - Motorradfahrer bei Unfall schw... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel