Skitourengeher nach Mitternacht von Bergrettern geborgen

Der Wintersportler wurde unverletzt ins Tal.
Der Wintersportler wurde unverletzt ins Tal. - © Bilderbox
Ein Skitourengeher ist in der Nacht auf Donnerstag aus einer Notlage am Trattberg bei St. Koloman (Tennengau) unverletzt geborgen worden. Der 29-jährige Einheimische verlor laut Polizei am Abend bei der Abfahrt vom Gipfel die Orientierung, weil sich das Wetter verschlechtert hatte.

Gegen 22 Uhr hatte er seine Freundin benachrichtigt und ihr die Koordinaten seines Standorts durchgegeben. Die Frau setzte daraufhin die Rettungsaktion in Gang. Acht Bergretter aus Golling und ein Alpinpolizist erreichten ihn schließlich nach Mitternacht und begleiteten ihn ins Tal.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Einbrüche im Pinzgau, Lungau u... +++ - Tankstelle in Siggerwiesen übe... +++ - Salzburgs Bürgermeister Heinz ... +++ - Postalm: Nächste Schritte zur ... +++ - Aus für Salzburger Republic: R... +++ - Mordversuch: Asylwerber in Sal... +++ - Alkoholisierung verschwiegen: ... +++ - Jeder dritte Arbeitnehmer konn... +++ - Festnahme in Asylquartier: 28-... +++ - Bevölkerung hat sich vervierfa... +++ - Bombendrohung gegen Special Ol... +++ - Kinder verzocken tausende Euro... +++ - "Die beste aller Welten": Salz... +++ - Spielzeugkette Toys 'R' Us ist... +++ - Trio raubt mutmaßlichen Drogen... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen