Skurrile Szenen bei Mautstelle St. Michael: 20-Jähriger mit Waffen und Drogen von Anhänger geholt

1Kommentar
Die Polizei holte den 20-Jährigen vom Anhänger.
Die Polizei holte den 20-Jährigen vom Anhänger. - © APA/BARBARA GINDL
Skurrile Szenen haben sich am Sonntag bei der Mautstelle St. Michael im Lungau abgespielt. Ein junger Mann sprang dort plötzlich auf einen Anhänger auf. Verwunderte Pkw-Fahrer alarmierten die Polizei.

Beamte von der Autobahnpolizei St. Michael kontrollierten nach Anrufen von Pkw-Lenkern Sonntagnachmittag einen Mann, er auf einen Anhänger aufgesprungen war.

Waffen trotz Waffenverbots

Bei dem 20-jährigen Deutschen konnten trotz aufrechten Waffenverbotes in Österreich eine Schreckschusspistole, Wurfsterne sowie Suchtgiftutensilien sichergestellt werden. In kleinen Päckchen fanden die Beamten auch ein weißes Pulver, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei am Dienstag.

20-Jähriger wollte nach Deutschland

Bei der Vernehmung gab der amtsbekannte Deutsche an, auf dem Anhänger eine Mitfahrgelegenheit nach Deutschland gesucht zu haben. Er wird bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Wagrainer Ache: Feuerwehr rett... +++ - 3,46 Promille: 50-Jährige veru... +++ - 130 Tonnen Müll werden jährlic... +++ - So soll das Wallerseeufer natü... +++ - Salzburger soll Tochter sexuel... +++ - Andreas Goldberger zum zweiten... +++ - Taxi-Streit am Salzburger Flug... +++ - ÖAMTC erwartet am Wochenende g... +++ - So soll die B164 sicherer in L... +++ - So kommt dein Gesicht in den I... +++ - Suchaktion nach 17-Jährigem im... +++ - Mit Pkw auf falscher Straßense... +++ - Messerattacke in Salzburger Lo... +++ - Katze mit Drahtschlinge in Tha... +++ - Leogang: Führerloses Auto stür... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel