So sexy kann Tierschutz sein

Akt.:
Die Footballerinnen der Lingerie League brauchen keine Pelze.
Die Footballerinnen der Lingerie League brauchen keine Pelze. - © PETA.org
Die Spielerinnen der freizügigen Lingerie Football League in Amerika ziehen sich jetzt ganz aus. Für den Tierschutz.

Unter dem Motto “Tackle cruelty – bench fur”, zu deutsch “Quälerei bekämpfen – Pelz auf die Ersatzbank”, zeigen sechs Damen der “Chicago Bliss” was sie zu bieten haben.

Auch wenn ihre Teamtrikots ohnehin nur aus Unterwäsche bestehen, lassen die sechs Schönheiten für die Kampagne der Tierschutzorganisation PETA alle Hüllen fallen.

Die sexy Tierschützerinnen im Interview

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Festspielwirt "Triangel" feier... +++ - Kellerbrand bei Palfinger in B... +++ - "Es geht noch was!": ÖVP bei W... +++ - Verfolgung nach Schuleinbruch ... +++ - Auch April-Hitze macht Autos z... +++ - Der meisttätowierte Mensch der... +++ - Landtagswahl: Werbe-Experte Th... +++ - Sprengung in Werfenweng: Sperr... +++ - Zwei Raubüberfälle in der Stad... +++ - Großer Mordprozess im Fall Rol... +++ - Traktor-Überschlag in Leogang:... +++ - Grenzfall: Salzburg ist kein L... +++ - Neugestaltung: So soll der Kaj... +++ - "Künstler" verunstaltet in Bad... +++ - Arbeiter auf Baustelle in Groß... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen