So sexy kann Tierschutz sein

Akt.:
Die Footballerinnen der Lingerie League brauchen keine Pelze.
Die Footballerinnen der Lingerie League brauchen keine Pelze. - © PETA.org
Die Spielerinnen der freizügigen Lingerie Football League in Amerika ziehen sich jetzt ganz aus. Für den Tierschutz.

Unter dem Motto “Tackle cruelty – bench fur”, zu deutsch “Quälerei bekämpfen – Pelz auf die Ersatzbank”, zeigen sechs Damen der “Chicago Bliss” was sie zu bieten haben.

Auch wenn ihre Teamtrikots ohnehin nur aus Unterwäsche bestehen, lassen die sechs Schönheiten für die Kampagne der Tierschutzorganisation PETA alle Hüllen fallen.

Die sexy Tierschützerinnen im Interview

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Immer mehr Salzburger nutzen S... +++ - Wochenende bringt Abkühlung un... +++ - Beschlägeproduzent Maco komple... +++ - Starker Rückreiseverkehr und F... +++ - Despacito oder „Des passt mir ... +++ - A10: Lkw verliert Auflieger be... +++ - Immobilien: Mehr Verkäufe und ... +++ - Rauferei auf der A10 in Wals-S... +++ - Lkw-Lenker bei Crash auf A10 a... +++ - Treibt Wilderer in Saalfelden ... +++ - Herrmann zieht Bilanz der Kont... +++ - Saalfelden: 25-Jähriger mit Ba... +++ - NR-Wahl: Knapp 400.000 Salzbur... +++ - Salzburg-Stadt: Fußgängerin au... +++ - Insolvenz von Air Berlin: AK S... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen