So sieht die Geburten- und Heiratsbilanz für Salzburg aus

Akt.:
Die Geburten nehmen in Salzburg wieder zu. (Themenbild)
Die Geburten nehmen in Salzburg wieder zu. (Themenbild) - © Bilderbox/Archiv
Im Bundesland wird wieder mehr geheiratet und es werden mehr Kinder gezeugt: Beide Bilanzen entwickelten sich im Jahr 2016 positiv gegenüber dem Vorjahr. Wir haben uns die Trends für euch angesehen.

Die Geburtenbilanz ist 2016 in Österreich positiv ausgefallen: Die Zahl der Neugeborenen lag laut vorläufigen Berechnungen der Statistik Austria bei 88.026. Im gleichen Zeitraum wurden insgesamt 79.958 Sterbefälle verzeichnet. Damit kamen 8.086 mehr Personen auf die Welt, als starben, wie aus den Daten der Statistik Austria zu entnehmen ist. Auch in Salzburg ist die Bilanz klar positiv.

Der (vorläufige) Geburtenüberschuss fiel so hoch wie zuletzt 1996 aus. In den Zahlen enthalten sind auch jene 528 Geburten und 588 Sterbefälle von in Österreich wohnhaften Personen, die sich 2016 im Ausland ereigneten.

Geburten: Starker Zuwachs in Salzburg

Deutlich positiv fiel die vorläufige Geburtenbilanz 2016 besonders in Wien (plus 5.365) aus, aber auch in den Bundesländern Oberösterreich (plus 2.638), Tirol (plus 1.805), Vorarlberg (plus 1.444) und Salzburg. Hier standen 5.685 Neugeborenen 4.470 Verstorbene gegenüber – ergibt eine positive Bevölkerungsbilanz von 1.215 Salzburgerinnen und Salzburgern und damit den höchsten Stand der letzten Jahre. Auch die Trends stimmen positiv: Die Zahl der Geburten stieg gegenüber dem Vorjahr um 3,5 Prozent, die Todesfälle gingen um ein Prozent zurück.

(Grafiken werden in der mobilen Version nicht angezeigt – bitte auf mobilen Browser wechseln und unter Einstellungen “Desktop-Version anfordern” anhakerln.)

Unverändert überwog die Zahl der Sterbefälle gegenüber den Geburten in Niederösterreich (minus 1.385), in Kärnten (minus 1.065), in der Steiermark (minus 1.044) und im Burgenland (minus 905). Die vorläufige Zahl der im ersten Lebensjahr Gestorbenen lag 2016 bei 257. Die daraus resultierende Säuglingssterberate betrug 2,9 Promille.

So wird in Salzburg geheiratet

Auch bei Hochzeiten gibt es einen positiven Trend. In Salzburg wurden 2016 3.018 Ehen geschlossen (+4,5 Prozent). Einen noch stärkeren Anstieg gab es bei den eingetragenen Partnerschaften, allerdings von einem niedrigen Niveau ausgehend: 26 dieser Eintragungen bedeuteten ein Plus von 18,2 Prozent. Österreichweit stagnierten die Hochzeiten weitgehend, insgesamt sagten Paare 44.475 mal Ja und schlossen 475 eingetragene Partnerschaften.

 

Kuriose Daten: Jüngste Eltern und größte Ehe-Altersunterschiede

Statistik Austria berichtete am Dienstag auch von “statistischen Kuriositäten”: 2015 – für dieses Jahr liegen bereits endgültige Zahlen vor – waren die jüngsten Eltern zusammen 26 Jahre alt – die Mutter zwölf und der Vater 14 Jahre alt. Die älteste Mutter war 60 und gebar Zwillinge. Die drei ältesten Väter waren mit 80 Jahren um 41, 45 bzw. 48 Jahre älter als die Mütter der Babys. Ein weiterer 71-jähriger Vater war um 48 Jahre älter als die 23-jährige Mutter des Babys. Den maximalen umgekehrten Altersunterschied gab es mit 23 Jahren: Dabei handelte es sich um das Kind eines 20-jährigen Vaters und einer 43-jährigen Mutter.

Die meisten Babys erblickten 2015 übrigens in den Monaten August (7.583) und September (7.439) das Licht der Welt, am wenigsten Kinder wurden im Februar (6.281) und im November (6.702) geboren. Pro Tag kommen in Österreich durchschnittlich rund 231 Kinder auf die Welt.

(APA/SALZBURG24)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Einbrecher suchen Juwelier in ... +++ - 51-jährige Lieferwagenfahrerin... +++ - Mann verpasst 25-Jährigem aus ... +++ - A1: Zwei Verletzte bei schwere... +++ - Saalbach: Urlauber (26) bedroh... +++ - Dritter Einkaufssamstag: Besuc... +++ - Salzburgs Wilfried Haslauer: "... +++ - Karoline Edtstadler: Resolute ... +++ - Hubert Fuchs: Doppeldoktor als... +++ - Fusch: 59-Jähriger überschlägt... +++ - Busfahrer in Puch überfallen: ... +++ - Schüler wirft mit Stühlen und ... +++ - Schneebedeckte B99 sorgt für U... +++ - Salzburger Konditorei Fürst si... +++ - Mehrere Verletzte nach Pkw-Cra... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen