So wird das Wetter am Electric Love Festival 2018

Akt.:
Auf wechselhaftes Wetter müsst ihr euch auf dem Electric-Love-Festival 2018 einstellen.
Auf wechselhaftes Wetter müsst ihr euch auf dem Electric-Love-Festival 2018 einstellen. - © Klemen Stular
Es ist wieder soweit, dass sechste Electric Love Festival steht vor der Tür und um die 180.000 Musikbegeisterte freuen sich auf den Startschuss. Vier Tage lang Open-Air-Konzerte, da spielt das Wetter natürlich eine wichtige Rolle. Wir haben uns bei der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) erkundigt, worauf ihr euch wettertechnisch einstellen solltet.




Zum diesjährigen Electric Love Festival präsentiert sich das Wetter wechselhaft, aber großteils sommerlich. Immer wieder wird es Schauer geben, vor allem Freitag soll es heftig regnen und gewittern. Bei den diesjährigen Prognosen solltet ihr daher auf jeden Fall an eine wetterfeste Ausrüstung denken.

Das ELF startet vorwiegend sonnig

Beim Warm-Up am Mittwochmittag startet das Festival mit strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen, jedoch ändert sich das im Laufe des Tages. “Zum Festival-Start ist bereits mit kleinen Schauern und Gewittern zu rechnen”, warnt Wetterexperte Michael Butschek von der ZAMG im Gespräch mit SALZBURG24. Der Abend sollte dann aber wieder weitgehend trocken sein. Die Tiefstwerte in Salzburg reichen von elf bis 16 Grad, die Tageshöchstwerte klettern bis auf 26 Grad.

Mix aus Sonne und Regen

Am Donnerstag ist es ähnlich wechselhaft in Hof und Umgebung. Der erste volle Tag am Electric Love Festival beginnt mit strahlendem Sonnenschein, tagsüber bilden sich jedoch Quellwolken über dem Flachgau. Den ganzen Tag über kann es zu einem Wechsel zwischen sonnigen Phasen und kurzen Schauern mit vereinzelten Gewittern kommen. Die Temperaturen sind dennoch sommerlich bei höchstens 28 Grad.

Temperaturfall und regnerisch am Freitag

Schon in der Nacht auf Freitag wird das Wetter schlechter. Der ganze Tag besteht aus verbreiteten Regenschauern und Gewittern, die mit auffrischendem West-/Nordwestwind durchziehen. Laut ZAMG ist das der Tiefpunkt der Festivaltage. Auch die Temperaturen pendeln sich auf 20 Grad ein und die Festivalbesucher dürften mit viel Matsch am Salzburgring rechnen. Daher solltet ihr Gummistiefel und Regenjacke bloß nicht vergessen.

Sommerliches Finale beim Electric Love

“Samstag und Sonntag werden dann langsam wieder besser und trockener”, verrät uns Butschek. Vor allem am samstäglichen ELF-Finaltag besteht noch die Möglichkeit für letzte Regenschauer in den Morgenstunden. Am Abreisetag am Sonntag bleibt es dann weitgehend trocken und die Temperaturen steigen wieder auf über 25 Grad.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- "Tradition mit Twist": Das sin... +++ - Forstarbeiter in Leogang Finge... +++ - Kollision auf L212 bei St. Mic... +++ - Mammut schwebt über Salzburgs ... +++ - Siebenjähriger in Fusch von Au... +++ - Sporttestival mit Karate-Ass A... +++ - Kerze offenbar Auslöser für Bo... +++ - Welche Berufe Asylwerber in Sa... +++ - Bauarbeiten starten in Salzbur... +++ - Haustiere abgeben statt ausset... +++ - Anwalt stellt neuen Asylantrag... +++ - Salzburg droht Stauwochenende +++ - Essen in den Öffis: So ist die... +++ - 13-Jährige stundenlang gequält... +++ - Lenker verlor Bewusstsein auf ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen