So wird die Silvester-Party in der Stadt Salzburg

Akt.:
Auch heuer wird das neue Jahr wieder mit einem fulminanten Feuerwerk über Salzburgs Altstadt eingeläutet.
Auch heuer wird das neue Jahr wieder mit einem fulminanten Feuerwerk über Salzburgs Altstadt eingeläutet. - © SALZBURG24/Wurzer/Archiv
Die Silvester-Party in der Salzburger Altstadt stand letztes Jahr lange auf der Kippe, für heuer ist ein Konzept geplant, das sich an dem von 2016 orientiert: Gastronomiestände, DJ-Klänge und das Katerfrühstück laden wieder zum Feiern ein.

Am letzten Tag des Jahres öffnen bereits um 12 Uhr die Gastronomie-Stände am Residenzplatz und verwöhnen mit österreichischen Schmankerln wie Wiener Schnitzel, Pinzgauer Kartoffelkrapfen, gebackenen Apfelradl, Bosna und Grillwürste, sowie Frischfisch in allen erdenklichen Variationen. Zum vorzeitlichen Anstoßen werden Sekt, Punsch, Glühwein, Bier und Salzburger Liköre ausgeschenkt. Ab 22 Uhr heizt ein DJ mit Partyklassikern aus den 80ern und 90ern über aktuelle Top-Hits aus den Charts kräftig ein. Bis in die frühen Morgenstunden des Neujahrstag kann getanzt und gefeiert werden.

Silvester: Fulminantes Feuerwerk über Salzburgs Altstadt

Während die Domglocken das neue Jahr einläuten, erleuchtet auch heuer wieder ein fulminantes Feuerwerk die gesamte Salzburger Altstadt. Wer dem Trubel in der Stadt entgehen will, hat auch von den Stadtbergen aus einen herrlichen Ausblick auf das farbenfrohe Spektakel. Sekt und Bier zum Anstoßen gibt es in Hülle und Fülle am Kapitelplatz – inklusive der atemberaubenden Kulisse der Festung Hohensalzburg im Hintergrund. Feiern bis in die frühen Morgenstunden ist dann noch in den unzähligen Bars und Pubs der Altstadt angesagt, die mit Live-Musik und speziellen Silvesterangeboten die Feierlaune hoch halten.

Von Mitternacht bis 5 Uhr früh können Obus- und Autobuslinien in der Kernzone übrigens kostenlos genutzt werden.

Neujahr: Katerfrühstück und Klangmeile am 1. Jänner

Um Katerstimmung gar nicht erst aufkommen zu lassen, geht das Programm zum Jahreswechsel in der Salzburger Altstadt am 1. Jänner munter weiter. Ab 11 Uhr servieren die Gastronomen der Stände am Residenzplatz das wohl größte Katerfrühstück Europas mit Austern und Champagner bei entspannter Lounge-Musik. Das kulinarische Angebot umfasst aber wie am Vortag Punsch, Glühwein und Bier, genauso wie österreichische Schmankerl. Ab 16 Uhr wird die Altstadt im Rahmen der Klangmeile bespielt. Ein DJ wird vor allem klassische Neujahrsmusik auflegen. Vom Herbert-von-Karajan-Platz bis zum Alten Markt können nicht nur Profis ihr Können zeigen und auf Walzer „auf Linie“ tanzen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Andreas Hertl neuer Klubobmann... +++ - Gerichtsgutachter soll 13 fals... +++ - Countdown für EU-Gipfel in Sal... +++ - EU-Gipfel: "Tauernherzen" als ... +++ - EU-Gipfel in Salzburg: Die Luf... +++ - Migration und Brexit: Kein Dur... +++ - Kurz erwartet bei Salzburg-Gip... +++ - Der Herbst kommt über Nacht na... +++ - Unterhosen-Einbrecher in Salzb... +++ - Brutaler Übergriff in Wals: 35... +++ - 2.400 Kilo Mist liegt an der S... +++ - Studentenprotest zu EU-Gipfel ... +++ - Stundenlange Suchaktion am Zwö... +++ - Pinzgauer Projekt siegt bei Ös... +++ - Zwei Verletzte bei Frontalcras... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen