Soll die Nationalratswahl vorverlegt werden?

Akt.:
Soll die Wahl des Nationalrats von 2018 auf 2017 verschoben werden?
Soll die Wahl des Nationalrats von 2018 auf 2017 verschoben werden? - © APA/HANS PUNZ
Für eine Vorverlegung der Nationalratswahl von Herbst 2018 auf Herbst 2017 hat sich Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) am Montag ausgesprochen. Aus reiner Sachlichkeitsüberlegung, wie er sagt. Von den SPÖ-Landeshauptmännern Niessl und Kaiser kommt naturgemäß ein klares Nein. Wie steht ihr zu Haslauers Vorschlag? Stimmt ab im Meinungscheck!

Sowohl die Spitze der SPÖ als auch der aktuelle ÖVP-Obmann hätten derartigen Überlegungen mehrmals eine Absage erteilt, betonte etwa Kärntner Landeshauptmann Peter Kaiser und wies auf ein Zitat von ÖVP-Vizekanzler Reinhold Mitterlehner hin, der erklärt hatte: “Schluss mit dem Neuwahlgequatsche.” Zudem hätten sich SPÖ und ÖVP auf ein gemeinsames Arbeitsprogramm geeinigt und seien gut beraten, das auch umzusetzen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Verkehr hat Salzburg fest im G... +++ - Leogang: Rot-Kreuz-Mitarbeiter... +++ - Frau stürzt bei Brand in Hallw... +++ - Unwetter: Chiemsee Summer und ... +++ - NR-Wahl: Schnell-Liste tritt m... +++ - Berndorf: 35-Jährige bei Sturz... +++ - Sturm wütet in Salzburg: Knapp... +++ - Person in Salzburg-Lehen aus S... +++ - Drei Verletzte bei Brand in He... +++ - Neun Personen beim Atrium West... +++ - Notorischer Salzburger Kunstdi... +++ - VCÖ-Bahntest: Silber für Salzb... +++ - Postings in rechtsextremem For... +++ - Pfarrwerfen: Fünf Verletzte be... +++ - Summer Fusion: Freiluftparty i... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen