Song Contest 2012: Österreich-Start im ersten Halbfinale

Österreich startet im ersten Semifinale beim Eurovision Song Contest 2012. Österreich startet im ersten Semifinale beim Eurovision Song Contest 2012. - © APA

Am Mittwochabend wurden im Rahmen einer großen Liveshow in Aserbaidschans Hauptstadt die Seminifalisten ausgelost. Österreichs Beitrag zum Eurovision Song Contest wird am 22. Mai in Baku an den Start gehen.

Bei der großen Gala, die von einigen Problemen bei der Projektion der Einspieler gekennzeichnet war, überreichte zunächst Düsseldorfs Bürgermeister Dirk Elbers den symbolischen Schlüssel als Austragungsort der Eurovisionsgala an seinen Amtskollegen Hajibala Abutalibov. Danach erfolgte die Auslosung der 37 Semifinalisten für die beiden Termine am 22. und 24. Mai.

Je zehn Semifinal-Teilnehmer qualifizieren sich für Song Contest-Finale

Somit trifft Österreich beim 57. Song Contest zunächst auf Länder wie Dänemark, Russland oder Zypern, während sich Nationen wie die Niederlande, Portugal oder Schweden am 24. Mai versammeln werden. Je zehn Teilnehmer der Semifinals qualifizieren sich dann für das große Finale am 26. Mai, für das die fünf großen Nationen Deutschland, Italien, Frankreich, Spanien und Großbritannien sowie Gastland Aserbaidschan bereits fix gesetzt sind.

Eurovision Song Contest-Motto 2012: “Light Your Fire!”

Ebenfalls am Mittwoch wurde erstmals das heurige Motto von Europas größter Fernsehshow bekanntgegeben. Die insgesamt 43 Teilnehmerländer werden sich in Aserbaidschan unter der Devise “Light your Fire!” einfinden. Darüber hinaus wurde im Rahmen der noch bis Donnerstag dauernden Tagung der genaue Austragungsort des Mega-Events fixiert.

Österreichs Beitrag wird in ORF-Show ermittelt

Österreichs Beitrag für das europäische Musikevent wird am 24. Februar im Rahmen der ORFeins-Show “Österreich rockt den Song Contest” entschieden. Zur Wahl stehen u.a. so unterschiedliche Künstler wie Conchita Wurst, Sidos “Blockstars” oder die oberösterreichische Hardrock-Formation Krautschädl.

(apa/red)



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen