Sonnenbrand auf den Lippen – gibt es das?

Akt.:
Sonnenbarnd auf den Lippen?
Sonnenbarnd auf den Lippen? - © HdS
Die schönen Sonntage laden zum Verweilen im Freien ein. Die Haut wird mit Sonnencreme geschützt, aber kaum einer käme auf die Idee, sich die Lippen mit weißer Creme einzuschmieren. Doch gerade Lippen sind nicht nur sensorisch ein empfindsamer Teil des menschlichen Körpers, sondern können auch unter der Sonne leiden. 


Tatsächlich können Lippen auch von einem Sonnenbrand betroffen werden, wobei gilt: je voller die Lippen, umso stärker das Risiko, dass sie verbrannt werden.

Wie man die Lippen dabei unterstützt, sich von zu viel Sonne zu erholen und warum sie überhaupt zu Verbrennungen neigen, wird hier erklärt.

Lippen bilden kein Melanin. Dieser Stoff ist der natürliche Sonnenschutz des Körpers und sorgt auch für das Bräunen der Haut. Lippen werden also weder braun noch sind sie natürlich vor der Sonnenstrahlung geschützt. Dabei kann ein Sonnenbrand nebst Schmerzen auch noch zu Entzündungen und – im schlimmsten Falle – zu bösartigen Hautveränderungen wie Tumoren führen.

Hinweise auf einen Sonnenbrand an Lippen und Mund sind dabei gerötete, spröde Lippen, seltener Bläschen oder Schwellungen und Härtungen an der Lippe. Auch eingerissene Mundwinkel und Schmerzen können sich zu den Anzeichen gesellen.

Bei Sonnenbrand an den Lippen sollte deshalb sanft – also ohne Eiswürfel, die die kaputte Lippenhaut noch weiter reizen würde – gekühlt werden. Hierbei kann auf Hausmittel, wie zum Beispiel Aloe Vera und vieles andere, zurückgegriffen werden. Die Pflege der Lippen muss noch durch ausreichendes Trinken ergänzt werden, damit die ausgetrockneten Zellen im Lippenbereich wieder optimal versorgt sind.

Was gehört in den Travel Beauty Bag wenn es in den Süden geht:

  • Mizellenwasser eignet sich zur einfachen Reinigung des Gesichts, insbesondere zur Entfernung von Sonnencremeresten auf der Haut
  • Von der Kosmetikerin empfohlene Spezialmittel im Falle einer Anfälligkeit für Pigmentflecken
  • After Sun Mittel für den Einsatz am gesamten Körper nach Sonnenbädern, weil das chlorhaltige Leitungswasser die Haut besonders angreift
  • Gesichtsserum und -maske für die spezielle Pflege (zum Beispiel eine der vielen Repairmasken für die Nacht)
  • Fußcreme für attraktive Füße: Neue Mittel verhindern die Bildung eines Fettfilms
  • Vom Friseur empfohlene Spezialmittel zur intensiven Pflege und zum Schutz der Haare
  • Sonnencreme für Gesicht und Körper

Travel Beauty Bag, wenn es in den Norden geht:

  • Reinigendes Mizellenwasser
  • Intensive Nachtcreme
  • Schlafbrille, die das Schleifen in hellen Nächten erleichtert
  • Elektrischer Bite Away Stift® zur Verhinderung eines Juckreizes nach Insektenstichen oder -bissen

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Bruck: Alkolenker zerlegt Auto... +++ - Medienpräsenz: Schaden mischt ... +++ - Lawinengefahr: Bergrettung Sal... +++ - Palfinger will das "Internet o... +++ - Andi Knoll packt in Golling al... +++ - NR-Wahl: FLÖ warnt vor massive... +++ - Sexuelle Belästigung und Gewal... +++ - Mönchsberggarage: Medienberich... +++ - Swap-Prozess: Stadt Salzburg m... +++ - Mega-Obus erobert die Stadt Sa... +++ - Auto durchbricht Asfinag-Kontr... +++ - 41. Rupertikirtag: Das sind Di... +++ - Dreister Betrug mit Wertbons i... +++ - Durchwachsene Freibadsaison 20... +++ - Unbekannter schlägt Schüler in... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen