SOS-Kinderdorf-Kampagne für Rechte für Jugendliche

Akt.:
SOS-Kinderdorf fordert mehr Bewusstsein für Kinder- und Jugendrechte in Österreich. “Die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen müssen Eingang in den gesellschaftspolitischen Diskurs finden”, sagte Geschäftsführer Christian Moser anlässlich einer Pressekonferenz zum Start der Kampagne “Alle Stimmen für deine Rechte” am Freitag in Wien.


SOS-Kinderdorf strebt mit der Kampagne “Alle Stimmen für deine Rechte” mit Radio-, TV- und Kinospots, einer Online-Petition und einem eigenen Song unter anderem eine Gesetzesänderung an. Denn Jugendliche in Fremdunterbringung verlieren derzeit ihren Anspruch auf Kinder- und Jugendhilfe an ihrem 18. Geburtstag. Eine Verlängerung hänge oft vom guten Willen der Bundesländer ab.

“Der Anspruch auf Jugendhilfe darf nicht auf die Ausbildung beschränkt sein. Es muss auch die Arbeit an der eigenen Persönlichkeitsentwicklung berücksichtigt werden”, so Elisabeth Hauser, Leiterin des Fachbereiches Pädagogik bei SOS-Kinderdorf.

Zudem sei nicht möglich, Jugendhilfe Wiederaufleben zu lassen, wenn der erste Versuch einer Verselbstständigung – durch Wohnungs- oder Jobverlust – gescheitert ist. “Wir dürfen diese jungen Menschen nicht sich selbst überlassen”, forderte Hauser.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Mehrere Verletzte nach Pkw-Cra... +++ - B167: Dreifach-Crash fordert V... +++ - Kekserl essen ohne zusätzliche... +++ - ÖAMTC baut neuen Stützpunkt in... +++ - 30 Millionen Euro für Lärmschu... +++ - Bettler nimmt 86-Jährige in Sa... +++ - Studiengebühren: Wer derzeit z... +++ - Pistenraupe kracht in Obertaue... +++ - Uttendorf: Pkw landet nach Übe... +++ - St. Michael: Crash fordert zwe... +++ - Palfinger: Gewinnwarnung bei v... +++ - Oberndorfer Krankenhaus: Hofra... +++ - Wieder zahlreiche Einbrüche in... +++ - Opposition will Auskunft über ... +++ - Stadt Salzburg beschließt Reko... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen