S&P stuft Verbund-Langfristrating herab

Akt.:
Kreditwürdigkeit von "A-" auf "BBB+" herabgestuft
Kreditwürdigkeit von "A-" auf "BBB+" herabgestuft
Die Ratingagentur Standard & Poor’s hat ihre Bewertung für die langfristige Kreditwürdigkeit der teilstaatlichen Verbund AG von “A-” auf “BBB+” herabgestuft. “Wir glauben, dass der Cashflow und die Profitabilität des Verbund durch die niedrigen Strompreise, ein begrenztes Wachstumspotenzial und höhere Abhängigkeit von der Wasserführung unter Druck bleiben werden”, heißt es zur Begründung.


Der Ausblick für das Verbund-Rating wird mit “stabil” angegeben. Man gehe davon aus, dass das Unternehmen bis 2016 seine Schulden reduzieren werde.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Land Salzburg will Besucher-Ma... +++ - Raubüberfall mit Kartoffelschä... +++ - Kritik an Vilimsky: Baumgartne... +++ - Warum Salzburg im Jahr 1920 di... +++ - NEOS sehen Einsatz der bayeris... +++ - Stiegl-Gut Wildshut: Spezielle... +++ - Tief bringt Regen und Gewitter... +++ - Diese Regeln gelten für Schwam... +++ - Polizisten klären Raubüberfall... +++ - Zehn Gebote für Schwammerlsuch... +++ - Crashtest: Diese Autos bekomme... +++ - 45 Millionen Euro offen: Salzb... +++ - Mondfinsternis und beste Marss... +++ - Autofahrer kracht gegen neue P... +++ - Sepp Schellhorn löst Wahlkampf... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen