Vierschanzentournee: Stefan Kraft Vierter bei Auftakt in Oberstdorf

Vierschanzentournee: Stefan Kraft Vierter bei Auftakt in Oberstdorf

30.12.2017 | Stefan Kraft hat den perfekten Abschluss seines überaus erfolgreichen Jahres 2017 nicht ganz geschafft. Der 24-Jährige klassierte sich am Samstag zum Auftakt der 66. Vierschanzentournee in Oberstdorf als Vorjahressieger an der vierten Stelle. Die Ausgangsposition vor dem Neujahrsspringen in Garmisch ist trotz 16,9 Punkten Rückstand auf den siegreichen Tournee-Titelverteidiger Kamil Stoch gut.
Wetter im Dezember: Salzburg stellt zwei Temperaturrekorde auf

Wetter im Dezember: Salzburg stellt zwei Temperaturrekorde auf

30.12.2017 | Im Unterschied zu vielen anderen Monaten dieses Jahres ist das Wetter im Dezember weder durch extreme Wärme, Kälte, Nässe oder Trockenheit aufgefallen. Die beiden österreichweiten Temperaturrekorde mit plus 18,3 und minus 21,2 Grad wurden aber jeweils in Salzburg aufgestellt. Wir zeigen euch die Details der meteorologischen Bilanz auf.
Brignone gewinnt Lienz-RTL vor Rebensburg - Brunner Fünfte

Brignone gewinnt Lienz-RTL vor Rebensburg - Brunner Fünfte

29.12.2017 | Federica Brignone hat sich mit einem starken zweiten Durchgang den Sieg beim Riesentorlauf in Lienz geholt. Die Italienerin war am Freitag 0,04 Sekunden schneller als die Halbzeit-Führende Viktoria Rebensburg aus Deutschland und 0,08 als die im Gesamtweltcup voran liegende US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin. Als beste Österreicherin kam Stephanie Brunner auf den fünften Platz.
EBEL: Salzburg schlägt HCB Südtirol

EBEL: Salzburg schlägt HCB Südtirol

29.12.2017 | Der KAC bleibt Kärntens Platzhirsch. Vor eigenem Publikum feierte der Rekordmeister am Donnerstag in der 33. Runde der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) einen 3:2-(1:1,1:1,1:0)-Sieg über den VSV und gewann damit auch das dritte Saisonderby bzw. das fünfte en suite. Dahinter fügte Salzburg beim 2:1 (0:1,1:0,1:0) Schlusslicht Bozen die erste Niederlage nach fünf Siegen infolge zu.
Veith erwartet in Lienz "unrhythmische Rüttelplatte"

Veith erwartet in Lienz "unrhythmische Rüttelplatte"

29.12.2017 | Nach den jüngsten drei Trainingstagen hat Anna Veith für den Weltcup-Riesentorlauf in Lienz am Freitag ein gutes Gefühl aufgebaut. Für die Siegerin des Super-G in Val d'Isere ist nach ihren Knieoperationen der Sprung zurück an die Spitze in dieser Disziplin schwierig, die Piste am Hochstein wird nach Neuschnee und Plusgraden eine zusätzliche Herausforderung für die Gewinnerin von 2011 und 2013.
Paris gewinnt Bormio-Abfahrt, Reichelt auf Platz 5

Paris gewinnt Bormio-Abfahrt, Reichelt auf Platz 5

28.12.2017 | Das Weltcup-Comeback der Herren-Abfahrt in Bormio hat einen italienischen Heimsieg gebracht. Der Südtiroler Dominik Paris lag am Donnerstag bei seinem neunten Weltcup-Erfolg vier Hundertstel vor dem Norweger Aksel Lund Svindal, Dritter wurde dessen Landsmann Kjetil Jansrud (+0,17). Bester Österreicher war Hannes Reichelt (0,39) als Fünfter. Olympiasieger Matthias Mayer (0,61) belegte Platz sechs.
Ski alpin: Shiffrin gewann auch Weltcupslalom in Lienz - Schild Vierte

Ski alpin: Shiffrin gewann auch Weltcupslalom in Lienz - Schild Vierte

28.12.2017 | Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin hat am Donnerstag im Slalom von Lienz ihr schon fünftes Saisonrennen im alpinen Ski-Weltcup gewonnen. Die 22-Jährige siegte nach einer Halbzeitführung von 1,14 Sek. mit 89/100 Vorsprung auf die Schweizerin Wendy Holdener. Rang drei belegte die schwedische Halbzeit-Zweite Frida Hansdotter (+1,22). Beste Österreicherin wurde Bernadette Schild als Vierte (1,77).
"Europas Sportler des Jahres 2017": Marcel Hirscher auf Platz 6

"Europas Sportler des Jahres 2017": Marcel Hirscher auf Platz 6

28.12.2017 | Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo ist "Europas Sportler des Jahres 2017". Der Portugiese gewann wie im Vorjahr die Umfrage der polnischen Nachrichtenagentur PAP unter 26 Nachrichtenagenturen Europas - darunter auch die APA. Salzburgs Ski-Ass Marcel Hirscher darf sich über Rand sechs freuen.
Innsbruck beendet Salzburgs Siegesserie

Innsbruck beendet Salzburgs Siegesserie

27.12.2017 | Der EC Red Bull Salzburg musste sich im Auswärtsspiel der Erste Bank Eishockey Liga gegen den HC TWK Innsbruck „Die Haie“ mit 3:4 geschlagen geben. Die Salzburger führten in einem offensiven Duell nach 20 Minuten noch mit 2:1, ehe die Innsbrucker die Partie zu ihren Gunsten drehten und zwischenzeitlich schon mit 4:2 führten.
Motorsport: Salzburger Habsburg fährt bei Motorsport-Klassiker für Jackie Chan

Motorsport: Salzburger Habsburg fährt bei Motorsport-Klassiker für Jackie Chan

25.12.2017 | Nachwuchs-Rennfahrer Ferdinand Habsburg macht den nächsten Karrieresprung: Er geht im Jänner beim Motorsport-Klassiker "24 Stunden von Daytona" an den Start. Was das Ganze noch spezieller macht: Er drückt für Filmlegende Chackie Chan aufs Gas.
Hirscher eilt mit mehr Spaß und Motivation von Sieg zu Sieg

Hirscher eilt mit mehr Spaß und Motivation von Sieg zu Sieg

23.12.2017 | Hirscher zeigt sich derzeit in Bestform: Am Freitagabend gewann er in Madon­na trotz schwerem Patzer. Trotz seiner Verletzung im Sommer lässt er die Konkurrenz alt aussehen. Hier erklärt er, warum es ihm gerade so taugt.
Salzburg gewann in Linz

Salzburg gewann in Linz

23.12.2017 | Der EC Red Bull Salzburg holte am Freitagabend bei den Black Wings Linz einen 2:1-Sieg. Damit bleiben die Eisbullen im Dezember noch ungeschlagen.
Hirscher nach dramatischem Madonna-Slalomsieg Weltcup-Führender

Hirscher nach dramatischem Madonna-Slalomsieg Weltcup-Führender

22.12.2017 | Marcel Hirscher hat am Freitagabend in einer dramatischen Entscheidung den Slalom-Klassiker in Madonna die Campiglio gewonnen und geht als Weltcup-Gesamtführender in die Weihnachtspause.
Stefan Kraft "mit gutem Gefühl" zur Vierschanzen-Tournee

Stefan Kraft "mit gutem Gefühl" zur Vierschanzen-Tournee

22.12.2017 | Das Abschlusstraining hat Stefan Kraft bestärkt. Nach einem dritten Rang bei der Generalprobe in Engelberg und guten Sprüngen in dieser Woche in Garmisch reist der Doppel-Weltmeister optimistisch, aber nicht als Topfavorit zu der am 29. Dezember startenden Vierschanzen-Tournee. "Ich habe mir noch Vertrauen geholt und fahre mit gutem Gefühl nach Oberstdorf", betonte der Sieger von 2014/15.
Austria Salzburg: Ex-Coach Schneidhofer wettert gegen sportlichen Leiter Herzgsell

Austria Salzburg: Ex-Coach Schneidhofer wettert gegen sportlichen Leiter Herzgsell

22.12.2017 | Markus Schneidhofer wurde am Mittwoch bei Austria Salzburg als Coach entlassen. Im SALZBURG24-Gespräch äußert er gegenüber seinem ehemaligen Co-Trainer und sportlichen Leiter, Peter Herzgsell, seinen Unmut und sieht sich als Bauernopfer.
Christian Schaider übernimmt bei Austria Salzburg das Ruder

Christian Schaider übernimmt bei Austria Salzburg das Ruder

21.12.2017 | Salzburgligist Austria Salzburg reagiert auf den enttäuschenden Herbst und schlägt in der sportlichen Führung neue Wege ein. Mit Christian Schaider übernimmt ein alter Bekannter mit der Doppelfunktion als Trainer und Sportdirektor. Der 40-jährige Deutsche unterschreibt einen langfristigen Vertrag bei den Violetten.
Kirchgasser erlitt Kreuzbandzerrung und Knochenprellung

Kirchgasser erlitt Kreuzbandzerrung und Knochenprellung

21.12.2017 | Die Salzburger Skirennläuferin Michaela Kirchgasser hat am Mittwoch bei ihrem Einfädler im Training für den Weltcup-Parallelslalom in Courchevel eine Zerrung des vorderen Kreuzbandes und eine Knochenprellung im rechten Knie erlitten. Dies habe eine Diagnose nach der Rückreise in Innsbruck ergeben, wie der Österreichische Skiverband (ÖSV) am späten Mittwochabend mitteilte.
Matthias Walkner traut sich bei Dakar 2018 auch den Sieg zu

Matthias Walkner traut sich bei Dakar 2018 auch den Sieg zu

20.12.2017 | Österreichs Motorrad-Aushängeschild Matthias Walkner steht kurz vor dem Saisonhighlight: Am 6. Jänner 2018 startet der Salzburger in seine vierte Rallye Dakar und nimmt nach Platz zwei zu Jahresbeginn diesmal den Sieg ins Visier. "Wenn alles gut läuft, sehe ich mich schon am Podium. Den Sieg traue ich mir auch auf jeden Fall zu", betonte der 30-jährige KTM-Werksfahrer.
Kirchgasser verletzt, kein Start beim Slalom in Courchevel

Kirchgasser verletzt, kein Start beim Slalom in Courchevel

20.12.2017 | Der Weltcup-Damen-Parallelslalom am Mittwoch in Courchevel geht ohne Michaela Kirchgasser über die Bühne. Die Salzburgerin stürzte beim Einfahren und zog sich dabei eine Knieblessur zu.
Puelacher sieht "Bringschuld" von zweiter Speed-Gruppe

Puelacher sieht "Bringschuld" von zweiter Speed-Gruppe

20.12.2017 | ÖSV-Alpin-Rennsportleiter Andreas Puelacher hat seine Zwischenbilanz nach fast einem Drittel der Weltcup-Saison bei den Herren vorgelegt. "Im Großen und Ganzen sind wir sehr gut unterwegs, finde ich. Trotzdem haben wir noch gewisse Sachen, wo wir uns verbessern müssen", meinte Puelacher. Sorgen bereite ihm die zweite Gruppe der Speed-Spezialisten. "Sie sind in der Bringschuld", stellte er klar.
Salzburg bleibt nach Sieg gegen Zagreb auf EBEL-Erfolgswelle

Salzburg bleibt nach Sieg gegen Zagreb auf EBEL-Erfolgswelle

20.12.2017 | Salzburg gewann das EBEL-Heimspiel am Dienstagabend gegen KHL Medvescak Zagreb vor 2.104 Zuschauern mit 5:2 und zeigte dabei wieder eine starke Leistung. Die Eis-Bullen führten von Beginn an und gerieten nie in Gefahr, das Spiel aus der Hand zu geben.
ÖSV-Debakel bei Shiffrin-Sieg in Courchevel

ÖSV-Debakel bei Shiffrin-Sieg in Courchevel

19.12.2017 | Vizeweltmeisterin Mikaela Shiffrin hat am Dienstag den Weltcup-Riesentorlauf in Courchevel gewonnen. Die 22-jährige US-Amerikanerin setzte sich bei ihrem 34-Weltcupsieg klar vor der französischen Weltmeisterin Tessa Worley (+0,99 Sek.) sowie der Südtirolerin Manuela Mölgg (1,01) durch. Für die Österreicherinnen setzte es eine schwere Niederlage, beste ÖSV-Dame war Ricarda Haaser auf dem 15. Rang.
Ski alpin: Hirscher Dritter bei Parallel-RTL in Alta Badia

Ski alpin: Hirscher Dritter bei Parallel-RTL in Alta Badia

18.12.2017 | Der Schwede Matts Olsson hat am Montagabend den Parallel-Riesentorlauf der alpinen Ski-Herren in Alta Badia gewonnen. Im Finale setzte sich der 29-Jährige gegen den Norweger Henrik Kristoffersen durch und feierte damit seinen ersten Weltcup-Sieg. Marcel Hirscher wurde Dritter.
Druck für Marcel Hirscher und sein Team "so hoch wie nie"

Druck für Marcel Hirscher und sein Team "so hoch wie nie"

19.12.2017 | Die Show, die Marcel Hirscher im zweiten Durchgang des Alta-Badia-Riesentorlaufs abgeliefert hat, lässt sich getrost in die Galerie seiner größten Siege einreihen. Exakt vier Monate nach seinem Knöchelbruch ist der Salzburger wieder bei seiner Topform. Die Herausforderung in dieser Saison sei eine spezielle. "Für uns selber ist der Druck eigentlich so hoch wie nie", meinte Hirscher.
Sport-Mix: Weihnachtsdoppel, Titelhamster und erster Auswärtssieg

Sport-Mix: Weihnachtsdoppel, Titelhamster und erster Auswärtssieg

18.12.2017 | Während ein Weihnachtsdoppel das Volley-Jahr ausklingen ließ, trugen sich insgesamt acht Salzburger bei den Schwimm-Landesmeisterschaften in die Siegerliste ein. Im Tischtennis wahrt der UTTC Salzburg die Chance um die Spitze der zweiten Bundesliga. Das und mehr im Salzburger Sport-Mix.
Aggrelin: MMA-Kämpfe im Republic Salzburg

Aggrelin: MMA-Kämpfe im Republic Salzburg

18.12.2017 | Die Münchner Kampfsportorganisation Aggrelin ging am Sonntag im Republic in die zweite Runde. Unter anderem kam es im Käfig zu drei Profi-MMA- und zwei Kickbox-Duellen. Das Highlight ums Weltergewichtsgold bildete der Kampf zwischen Ayub Gaziev (Top Team Salzburg) und den Italiener Daniel Wolak. Insgesamt stiegen sechs Salzburger in die Arena.
Ski-Asse mit Klasse sind zurück: Auch Anna Veith wieder ganz oben

Ski-Asse mit Klasse sind zurück: Auch Anna Veith wieder ganz oben

19.12.2017 | Auch Anna Veith hat am Sonntag mit ihrem Triumph im Super-G von Val d'Isere bewiesen, dass man sich Klasse im Skirennsport nicht kaufen kann. Nach Marcel Hirscher, Aksel Lund Svindal, Ted Ligety, Cornelia Hütter, Lindsey Vonn oder auch Lara Gut hat auch die Salzburgerin nach schwerer Verletzung und langer Pause wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. So verliefen bisher die Comebacks der genannten Ski-Asse - ein Überblick.
Eishockey: Red Bull Salzburg dominiert gegen VSV

Eishockey: Red Bull Salzburg dominiert gegen VSV

18.12.2017 | Der EC Red Bull Salzburg hat am Sonntag das Heimspiel der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) gegen den EC VSV klar mit 6:2 gewonnen und hält damit Anschluss an die Spitzengruppe der Liga. Die Salzburger waren die klar bessere Mannschaft und führten schon mit 6:0, ehe der VSV in den Schlussminuten noch zweimal einnetzte.
Skispringen: Kraft vor Tournee zurück am Podest - ÖSV-Rest schwach

Skispringen: Kraft vor Tournee zurück am Podest - ÖSV-Rest schwach

17.12.2017 | Österreichs Skispringer reisen sieglos und nur mit Stefan Kraft in starker Form zur Vierschanzen-Tournee. Der Doppelweltmeister sicherte sich am Sonntag in Engelberg als Dritter seinen dritten Podestplatz der Weltcupsaison. Der Rest des ÖSV-Teams enttäuschte bei der Tournee-Generalprobe in der Schweiz außerhalb der Top 20 erneut. Gregor Schlierenzauer verpasste als 34. neuerlich das Finale.
Sensation: Anna Veith feiert Comeback-Sieg in Val d'Isere

Sensation: Anna Veith feiert Comeback-Sieg in Val d'Isere

18.12.2017 | Anna Veith ist zurück. Erstmals nach ihrer Verletzungsserie im Jahr 2015 steht die Salzburgerin im Super-G in Val d'Isere wieder ganz oben auf dem Podest.
Marcel Hirscher gewinnt RTL in Alta Badia

Marcel Hirscher gewinnt RTL in Alta Badia

17.12.2017 | Alpinskistar Marcel Hirscher hat am Sonntag seinen 48. Sieg im Weltcup gefeiert. Der Salzburger gewann den Riesentorlauf von Alta Badia mit dem Respektabstand von 1,70 Sekunden vor dem Norweger Henrik Kristoffersen und 1,82 vor dem Slowenen Zan Kranjec und triumphierte zum fünften Mal in Folge in diesem Rennen auf der Gran Risa, das ist zuvor noch niemandem gelungen. Es war sein 24. RTL-Sieg.
ÖSV-Pleite in Engelberg: Stefan Kraft bei Fannemel-Sieg 13.

ÖSV-Pleite in Engelberg: Stefan Kraft bei Fannemel-Sieg 13.

16.12.2017 | Die ÖSV-Skispringer haben am Samstag bei der Vierschanzentournee-Generalprobe in Engelberg einen weiteren herben Dämpfer erlebt. Stefan Kraft landete im vorletzten Bewerb vor dem ersten Saisonhöhepunkt nur auf Rang 13. Den Sieg sicherte sich der Norweger Anders Fannemel, der bei Schneefall hauchdünn 0,1 Punkte vor dem deutschen Weltcupspitzenreiter Richard Freitag gewann.
Red Bull Salzburg bezwingt KAC nach Verlängerung

Red Bull Salzburg bezwingt KAC nach Verlängerung

16.12.2017 | Red Bull Salzburg hat am Freitag des Spitzenspiel in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) auswärts gegen den KAC 4:3 nach Verlängerung gewonnen.
Hannes Reichelt teilt gegen FIS aus: "Da läufst du gegen eine Wand"

Hannes Reichelt teilt gegen FIS aus: "Da läufst du gegen eine Wand"

16.12.2017 | Die Sicherheitsdebatte im alpinen Skisport scheint trotz zweier tödlicher Unfälle in diesem Winter eingeschlafen. Ansatzpunkt gebe es genug, finden zumindest die österreichischen Speed-Herren - Airbag-Weste und dickere Rennanzüge wären zwei. "Wir sind einfach komplett ungeschützt", sagt der Salzburger Hannes Reichelt.
Extremsport: Riders Cup der Ice Crosser startet in Wagrain-Kleinarl

Extremsport: Riders Cup der Ice Crosser startet in Wagrain-Kleinarl

15.12.2017 | Wagrain-Kleinarl ist dieser Tage zum vierten Mal Station des Riders Cup. In der Veranstaltung der "Ice Cross Downhill World Championship" kämpfen bis Samstag Skater aus über 20 Nationen auf vereister Strecke um WM-Punkte. Das Finale der schnellsten 64 Athleten der Qualifikation wird Samstag ab 20.00 Uhr über die Bühne gehen. Geskatet wird in einem Herren- und Damen-Bewerb.
Das waren die Amadeus Horse Indoors in Salzburg

Das waren die Amadeus Horse Indoors in Salzburg

11.12.2017 | In der Salzburgarena drehte sich bei den Amadeus Horse Indoors 2017 alles um den Reitsport. Mehr als 400.000 Euro Preisgeld, 800 Pferde in sieben Pferdesportdisziplinen, 400 Reiter aus 29 Nationen, sieben Weltranglistenspringen und zwei Weltcupetappen in Dressur und Voltigieren gab es am Wochenende auf 8.000 Quadratmeter in Salzburg zu bestaunen.
Marcel Hirscher meldet sich im Eiltempo im Kugelkampf zurück

Marcel Hirscher meldet sich im Eiltempo im Kugelkampf zurück

11.12.2017 | Marcel Hirscher mischt schon wieder voll im Kampf um die Führung im alpinen Ski-Weltcup mit. Der Salzburger pirschte sich binnen acht Tagen in drei Technikrennen inklusive Kontinentenwechsel und Jetlag bis auf elf Punkte an den neuen Leader Henrik Kristoffersen heran, nachdem er davor lediglich die 14 Punkte vom 17. Platz im Levi-Slalom auf dem Konto gehabt hatte. Nächste Station: Alta Badia.
Eishockey: Red Bull Salzburg siegt gegen KAC

Eishockey: Red Bull Salzburg siegt gegen KAC

11.12.2017 | Red Bull Salzburg bleibt im Dezember weiterhin unbesiegt. Die Bullen gingen gegen die Klagenfurter dank eines Powerplay-Treffers von Pallestrang (5.) früh in Führung, Kapstad (15.) glich allerdings noch im ersten Drittel aus. Ebenfalls im Powerplay legte Harris (33.) für die Hausherren nach, Schremp erhöhte auf 3:1 (49.). Mehr als ein neuerlicher Anschlusstreffer durch Fischer (55.) war für die Rotjacken nicht mehr drinnen. Schon am Freitag folgt das nächste Duell der beiden, den Klagenfurtern bietet sich damit die Chance auf schnelle Revanche.
Ski alpin: Marcel Hirscher feiert im Val d'Isere-Slalom 47. Weltcup-Sieg

Ski alpin: Marcel Hirscher feiert im Val d'Isere-Slalom 47. Weltcup-Sieg

10.12.2017 | Der Salzburger Marcel Hirscher hat am Sonntag im Slalom von Val d'Isere seinen 47. Sieg im alpinen Ski-Weltcup gefeiert, seinen 21. in einem Spezial-Torlauf. Nach dem ersten Lauf nur an achter Stelle gelegen, gewann der 28-Jährige 39/100 Sekunden vor dem Norweger Henrik Kristoffersen und eine weitere Hundertstel vor dem Schweden Andre Myhrer.
Anna Veith beste Österreicherin: Schweizer Doppelsieg in St. Moritz

Anna Veith beste Österreicherin: Schweizer Doppelsieg in St. Moritz

09.12.2017 | Am Tag nach der abgebrochenen und letztlich abgesagten Kombination hat es beim Weltcup-Wochenende der alpinen Ski-Damen in St. Moritz einen Schweizer Doppelsieg gegeben. Jasmine Flury gewann am Samstag den ersten von zwei Super-G-Bewerben in 1:02,59 Minuten 1/10 Sekunde vor Michelle Gisin. Dritte wurde Tina Weirather (LIE/+0,16). Bei wechselnden Bedingungen wurde Anna Veith Fünfte (+0,55).
Marcel Hirscher rettet Rang Drei in Val d'Iserer RTL

Marcel Hirscher rettet Rang Drei in Val d'Iserer RTL

09.12.2017 | Beaver-Creek-Sieger Marcel Hirscher wird in Val d'Isere wieder bester Österreicher. Nach der Führung im ersten Lauf kostet ein schwerer Fehler dem Salzburger den Sieg. Sieger ist wie bereits im Vorjahr der Franzose Alexis Pinturault vor dem Deutschen Stefan Luitz.
Johannes T. Bö gewann Biathlon-Sprintbewerb in Hochfilzen, Eberhard Elfter

Johannes T. Bö gewann Biathlon-Sprintbewerb in Hochfilzen, Eberhard Elfter

08.12.2017 | Julian Eberhard muss auf die Verfolgung am Samstag (12.15 Uhr) hoffen, will er bei den Biathlon-Weltcupbewerben in Hochfilzen den angepeilten Spitzenplatz erreichen. Im 10-km-Sprint holte der Salzburger als bester Österreicher mit einer Strafrunde den elften Platz, 1:13,6 Minuten hinter Sieger Johannes Thingnes Bö. Simon Eder wurde nach zwei Fehlschüssen nur 35.
Hirscher als Top-Favorit zu Technikrennen nach Val d'Isere

Hirscher als Top-Favorit zu Technikrennen nach Val d'Isere

08.12.2017 | Die alpinen Skiherren schlagen nach den Überseerennen für die kommenden acht Wochen ihre Zelte wieder in Europa auf. Fortgesetzt wird das Programm mit je einem Riesentorlauf und Slalom in Val d'Isere. Beaver-Creek-Sieger Hirscher ist für den Riesentorlauf am Samstag Top-Favorit, im Slalom sind nach dem Kreuzbandriss von Levi-Sieger Felix Neureuther die Karten neu gemischt.
St. Moritz: Kombi wegen Schlechtwetters abgesagt

St. Moritz: Kombi wegen Schlechtwetters abgesagt

08.12.2017 | Nach der Verlegung des Super-G der Alpinen Ski-Weltcup-Kombination der Damen wegen schlechten Wetters auf Samstag wurde dieser am Freitagabend nun ganz abgesagt. Die geplante Nachholung im Rahmen des planmäßig angesetzten Spezial-Super-G fällt damit ins Wasser. Nach dem Slalom war die US-Amerikanerin Mikael Shiffrin vorangelegen.
Knieprobleme: Philipp Schörghofer fehlt auch in Val d'Isere

Knieprobleme: Philipp Schörghofer fehlt auch in Val d'Isere

06.12.2017 | Skirennläufer Philipp Schörghofer wird auch beim nächsten Weltcup-Riesentorlauf am Samstag in Val d'Isere fehlen. Der zuletzt auch schon in Beaver Creek pausierende Salzburger laboriert nach wie vor an Knieproblemen, will im laufenden Olympia-Winter aber noch angreifen.
Vorherige
345678  
 
Frage des Tages