Bauen, Wohnen und Leben in Salzburg

Anhang(7)
Auf dieser Seite dreht sich alles rund ums Bauen, Wohnen und Leben in Salzburg. Häuslbauer und Wohnungssuchende finden hier ebenso wertvolle Tipps aus Expertenhand, wie Hobby-Raumplaner oder Freizeitgärtner.

Einmietbetrüger leben jahrelang in Salzburger Wohnung: 100.000 Euro Schaden

Einmietbetrüger leben jahrelang in Salzburger Wohnung: 100.000 Euro Schaden

14.06.2018 | Knapp sieben Jahre lang lebte ein deutsches Ehepaar in einer Wohnung in der Salzburger Altstadt. In dieser Zeit kamen sie nicht für Kaution, Miete oder Betriebskosten auf. Insgesamt entstand ein Schaden in der Höhe von 100.000 Euro. 6
Immobilienpreise stiegen 2017 deutlich: Salzburg unter Spitzenreitern

Immobilienpreise stiegen 2017 deutlich: Salzburg unter Spitzenreitern

01.06.2018 | Die Preise für Immobilien sind 2017 österreichweit deutlich gestiegen. Der Preis für einen Quadratmeter eines Baugrundstückes zog 2017 im Mittel um fast 15 Prozent von 75 auf 86 Euro an, Häuser verteuerten sich um gut 8 Prozent von 1.346 auf 1.458 Euro/m2 Wohnfläche und Wohnungspreise stiegen um über 10 Prozent von 2.552 auf 2.812 Euro/m2. Das Land Salzburg ist unter den Spitzenreitern. 1
Hälfte der Österreicher mit ihrer Wohnung unzufrieden

Hälfte der Österreicher mit ihrer Wohnung unzufrieden

23.05.2018 | Fast die Hälfte der Österreicher ist mit ihrer Wohnung unzufrieden, zeigt eine Umfrage. Entweder passen Größe oder Grundriss nicht oder es sind die Kosten zu hoch oder die Ausstattung wird als veraltet empfunden. Allerdings sind fast doppelt so viele Eigentümer (knapp zwei Drittel) als Mieter (mehr als ein Drittel) glücklich in ihrer Wohnung.
Wohnungskauf lohnt sich in der Stadt Salzburg erst nach 32 Jahren

Wohnungskauf lohnt sich in der Stadt Salzburg erst nach 32 Jahren

25.04.2018 | Angesichts der hohen Preise zahlt sich der Kauf einer Wohnung in den Landeshauptstädten mittlerweile nicht mehr aus, geht aus dem aktuellen Kauf-Miet-Indikator (Price-to-Rent Ratio) des Internetportals ImmobilienScout24 hervor. In der Stadt Salzburg ist ein Kauf im Vergleich zur Miete demnach erst nach über 32 Jahren rentabel. 6
Was zu Frühlingsbeginn im Garten zu tun ist

Was zu Frühlingsbeginn im Garten zu tun ist

05.04.2018 | Die Sonne scheint, die Temperaturen steigen – in Folge steigt die Lust auf den eigenen Garten immer mehr. Doch bevor es ans Genießen geht, ist noch einiges zu tun. Wir haben uns bei Pauline Trausnitz vom Verband der Salzburger Gärtner und Gemüsebauern erkundigt, was nun auf der To-do-Liste für Hobbygärtner steht.
Frühjahrsputz mit Hausmitteln: Es geht auch ohne Chemie

Frühjahrsputz mit Hausmitteln: Es geht auch ohne Chemie

29.03.2018 | In vier von fünf heimischen Haushalten steht der Frühjahrsputz laut einer aktuellen Umfrage fix auf dem Programm. Wer allerdings glaubt, dazu zahlreiche Reinigungsmittel zu benötigen, irrt. Wir verraten euch den einen oder anderen Geheimtipp, wie ihr eure Wohnung mit Hausmitteln auf Vordermann bringen könnt.
Neue Chance auf Wohnbauförderung ab April in Salzburg

Neue Chance auf Wohnbauförderung ab April in Salzburg

28.03.2018 | Häuslbauer, Käufer und Sanierer können sich freuen: Am 3. April werden wieder neue Kontingente der Wohnbauförderung des Landes geöffnet.
Eigentumswohnung: Salzburg ist zweitteuerste Landeshauptstadt

Eigentumswohnung: Salzburg ist zweitteuerste Landeshauptstadt

27.03.2018 | Der Markt für Eigentumswohnungen in Österreich brummt. Im Rekordjahr 2017 haben 49.584 Wohnungen im Gesamtwert von 10,6 Mrd. Euro den Besitzer gewechselt. Damit wurden um 3,6 Prozent mehr Wohnungswechsel verbüchert als 2016. Der Gesamtwert stieg verglichen zum bisherigen Rekordjahr 2016 um 9,4 Prozent oder 907 Mio. Euro. Die Quadratmeterpreise stiegen um 6,5 Prozent auf 3.094 Euro.
Skurril: Darum werden geförderte Wohnungen abgelehnt

Skurril: Darum werden geförderte Wohnungen abgelehnt

16.03.2018 | Es werden viel zu wenige Wohnungen gebaut und Salzburg sei die Hauptstadt der Wohnungsnot: Alles Mythen, die so nicht stimmen, sagt Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer (SPÖ). Untermauern soll das eine neue Studie zum Mietwohnbau. Außerdem wird es Veränderungen bei der Vergabe der geförderten Wohnungen geben: 46 Prozent der Wohnungen werden nicht angenommen, aus teils skurrilen Gründen. 2
Mieten 2017 in Salzburg um 1,9 Prozent teurer geworden

Mieten 2017 in Salzburg um 1,9 Prozent teurer geworden

14.03.2018 | Mieten sind in Österreich 2017 im Schnitt um 2,6 Prozent gestiegen. In vier Fünftel der Bezirke gab es Anstiege, geht aus einer Untersuchung der Angebote auf der Immobilienplattform Willhaben hervor. Die Webseitenbetreiber haben 230.000 Inserate ausgewertet und Quadratmeterpreise errechnet.
Zell am See: Land steuert 4,4 Millionen Euro zu Sonnengarten Limberg bei

Zell am See: Land steuert 4,4 Millionen Euro zu Sonnengarten Limberg bei

08.03.2018 | Hier werden sich viele Pinzgauer wohlfühlen: Das Bauprojekt Sonnengarten Limberg in Zell am See (Pinzgau) überzeugt nicht nur mit qualitativ hochwertigen, nachhaltigen sowie erschwinglichen Wohnungen, sondern auch mit familienfreundlichen Zusatzangeboten. 2
Salzburgs Studenten wohnen teuer

Salzburgs Studenten wohnen teuer

01.03.2018 | Die Mietpreise für Studenten in der Stadt Salzburg sind die zweithöchsten in ganz Österreich. Salzburgs Studenten zahlen im Schnitt über vier Euro mehr pro Quadratmeter als Studenten in Klagenfurt. Überflügelt wird Salzburg nur von Innsbruck.
Wohnkosten und Einkommen klaffen immer weiter auseinander
Leserbeitrag

Wohnkosten und Einkommen klaffen immer weiter auseinander

28.02.2018 | Im Vergleich zum Nettoeinkommen wird Wohnen immer teurer. 2017 mussten die Österreicher 35 Prozent des Haushaltsnettoeinkommens für ein Dach über dem Kopf (Eigentum oder Miete) budgetieren, 2014 waren es erst 31 Prozent, wie aus dem aktuellen "Erschwinglichkeitsindex" des Online-Portals ImmobilienScout24 hervorgeht. Darin noch nicht enthalten sind die Neben- und Betriebskosten für die Immobilie. 1
480 Aussteller bei "Bauen+Wohnen" im Messezentrum Salzburg

480 Aussteller bei "Bauen+Wohnen" im Messezentrum Salzburg

09.02.2018 | Bereits am ersten Tag herrschte auf die 40. Ausgabe der "Bauen+Wohnen" im Messezentrum Salzburg großer Andrang. Rund 480 Aussteller aus dem In- und Ausland präsentieren während der vier Messetage ihr Angebot, Innovationen sowie Trends und geben damit die wichtigsten Informationen und gesuchten Antworten rund ums Bauen, Renovieren, Finanzieren und Energiesparen. Mit uns könnt ihr schon mal einen virtuellen Rundgang durch die Hallen machen.
Salzburg mit den höchsten Mieten: AK will besseres Mietrecht und neue Wohnungen

Salzburg mit den höchsten Mieten: AK will besseres Mietrecht und neue Wohnungen

06.02.2018 | In keinem Bundesland stiegen die Mieten seit 2005 stärker als in Salzburg. Gleichzeitig stagnieren die Einkommen trotz guter Lohnabschlüsse. In keiner Region Österreichs zahlte man 2016 im Schnitt mehr für die eigene Unterkunft. 6
Salzburger Landesregierung erhält für Sozialpolitik einen "Dreier"

Salzburger Landesregierung erhält für Sozialpolitik einen "Dreier"

31.01.2018 | Im Vorfeld der 8. Salzburger Armutskonferenz am Donnerstag haben Vertreter von fast 30 Sozialeinrichtungen die Arbeit der schwarz-grün-gelben Regierung seit dem Jahr 2013 bewertet. 1
So viel geben Salzburger durchschnittlich fürs Wohnen aus

So viel geben Salzburger durchschnittlich fürs Wohnen aus

23.01.2018 | Bescheidenheit lautet die Devise am Wohnungsmarkt: Im Vorjahr waren am Immobilienmarkt allen voran Mietwohnungen gefragt. Salzburger sind bereit, im Schnitt rund 1.000 Euro monatlich dafür aufzubringen.
Das bringt die Wohnbauförderungsnovelle

Das bringt die Wohnbauförderungsnovelle

16.01.2018 | Eine Novelle des Salzburger Wohnbauförderungsgesetzes ist mit Jahresbeginn in Kraft getreten. Sie soll eine spürbare Entlastung für die Mieter bringen.
Stromrechnung: So viel könnt ihr beim Anbieterwechsel einsparen

Stromrechnung: So viel könnt ihr beim Anbieterwechsel einsparen

15.01.2018 | Die Stromrechnung für Österreichs Haushalte ist zu Jahresbeginn im Österreich-Durchschnitt relativ stabil geblieben. Die Netztarife sind zwar vielfach gestiegen, dies wurde aber weitgehend durch niedrigere Kosten für Ökostromförderung ausgeglichen. Regional gibt es allerdings Unterschiede, geht aus Daten der E-Control hervor. So sind die Kosten in Salzburg etwa leicht gesunken. 2
Diskussion zur Wohnbauförderung: Finanzierung und Soziales im Vordergrund

Diskussion zur Wohnbauförderung: Finanzierung und Soziales im Vordergrund

09.11.2017 | Am Mittwoch hat der Wohnbauexperte Wolfgang Amann in Salzburg seine Studie zur Nachhaltigkeit der Salzburger Wohnbauförderung vorgestellt. Im Anschluss daran ist in einer Podiumsdiskussion über die Ergebnisse debattiert worden. 2
Wie nachhaltig ist die Salzburger Wohnbauförderung?

Wie nachhaltig ist die Salzburger Wohnbauförderung?

09.11.2017 | Seit ihrer Einführung sorgt die Wohnbauförderung Neu für Kritik. Nun ließ sie die Arbeiterkammer (AK) auf den Prüfstand stellen. Das Fazit des Experten: Die Salzburger Wohnbauförderung ist solide, solange die Zinsen nicht steigen. Wir geben euch einen Überblick. 6
Immobilienpreise zogen heuer wieder spürbar an

Immobilienpreise zogen heuer wieder spürbar an

07.11.2017 | Immobilien werden immer kostspieliger. Wohnungen und gebrauchte Häuser sind heuer in den ersten zehn Monaten gegenüber dem Vergleichszeitraum 2016 im österreichweiten Schnitt um mehr als vier Prozent teurer angeboten worden, wie aus dem aktuellen ImmoDEX des Online-Portals ImmobilienScout24 hervorgeht. 3
Wohnungen in Salzburg weiterhin am teuersten

Wohnungen in Salzburg weiterhin am teuersten

13.10.2017 | Die Nachfrage nach Immobilien ist nach wie vor stark und treibt die Preise nach oben. Die meisten neu errichteten Eigentumswohnungen, die unter 300.000 Euro kosteten, hat es heuer im ersten Halbjahr im Burgenland (86 Prozent) und in der Steiermark (83 Prozent) gegeben. In Salzburg, Wien und Tirol wurden die meisten hochpreisigeren Domizile angeboten, wie das Internetportal ImmobilienScout24 erhob. 7
Wohnungssuche: Wie hoch dürfen die Maklergebühren sein?

Wohnungssuche: Wie hoch dürfen die Maklergebühren sein?

11.10.2017 | Nicht nur, dass die Mieten in Salzburg generell enorm hoch sind: Oft kostet die Wohnungssuche an sich schon eine Menge Geld und auch Nerven. Wir klären auf, wie viel Provision ein Makler maximal verlangen darf und welche Rechte euch beim Abschließen eines Mietvertrages zustehen.
Aufwertung für Lehen: 381 Wohnungen in der Strubergasse erneuert

Aufwertung für Lehen: 381 Wohnungen in der Strubergasse erneuert

14.09.2017 | Die Strubergassensiedlung im Salzburger Stadtteil Lehen hat mit der Renovierung von 381 Wohnungen eine deutliche Aufwertung erfahren. Die Kosten dafür belaufen sich auf rund 30 Millionen Euro. Wir informieren euch über das Projekt und zeigen aufschlussreiche Vorher-Nachher-Bilder.
Mehrheit der Salzburger glaubt nicht an Traum von Eigenheim

Mehrheit der Salzburger glaubt nicht an Traum von Eigenheim

14.09.2017 | Mehr Österreicher als je zuvor (ganze 78%) gehen davon aus, dass die Immobilienpreise in ihrer Wohngegend innerhalb des nächsten Jahres abermals anziehen werden. Besonders pessimistische sind die Salzburger wenn es darum geht, ob sie sich ein Eigenheim leisten können. Mehr als die Hälfte glaubt, dass sich dieser Traum nie erfüllen wird. 15
Österreich bei Wohneigentum im europäischen Schlussfeld

Österreich bei Wohneigentum im europäischen Schlussfeld

08.09.2017 | Der Traum von den eigenen vier Wänden wird in Österreich nicht ganz für jeden Zweiten Wirklichkeit. Damit liegt Österreich im europäischen Schlussfeld. Während international die Eigentumsquote steigt, wird hierzulande bloß eine Stagnation verzeichnet, sagte am Freitag Wolfgang Amann, Chef des Instituts für Immobilien Bauen und Wohnen (iibw), bei einer Tagung der Arge Eigenheim in Salzburg. 11
Wo sich Ferienhäuser lohnen
Leserbeitrag

Wo sich Ferienhäuser lohnen

24.08.2017 | Die Österreicher urlauben gerne, oft und regelmäßig im eigenen Land. Doch sich gleich ein eigenes Urlaubsdomizil zuzulegen und nicht nur anzumieten, ist aus finanzieller Sicht meist nicht ratsam. In Zell am See (Pinzgau) lohnt sich ein Ferienhaus etwa erst, wenn man fast 80 Jahre dort ständig Urlaub macht. Da sind die Kosten für Reparaturen noch gar nicht berücksichtigt. 5
Immobilien: Mehr Verkäufe und Wertsteigerungen in Salzburg
Leserbeitrag

Immobilien: Mehr Verkäufe und Wertsteigerungen in Salzburg

17.08.2017 | Die Immobilienverkäufe sind in Österreich im ersten Halbjahr 2017 weiter gestiegen, der Zuwachs fiel aber geringer aus, geht aus am Mittwoch veröffentlichten Grundbuch-Auswertungen des Maklerverbunds Remax hervor. Salzburg liegt dabei weitgehend im Trend.
Österreicher nutzen Niedrigzinsphase für Wohnungskauf

Österreicher nutzen Niedrigzinsphase für Wohnungskauf

07.08.2017 | Angesichts steigender Mieten und niedriger Zinsen wollen immer mehr Österreicher den Wunsch nach einer Eigentumswohnung verwirklichen und nehmen dafür einen Kredit auf. Die Banken geben um zwölf Prozent mehr Geld für Wohnkredite aus als noch vor zwei Jahren, berichtet das "Ö1-Morgenjournal" des ORF-Radio Montagfrüh.
Pendeln mit öffentlichen Verkehrsmittel weit günstiger

Pendeln mit öffentlichen Verkehrsmittel weit günstiger

24.07.2017 | Über die Hälfte der Salzburger arbeitet nicht in ihrer Wohngemeinde, um zum Arbeitsplatz zu kommen müssen viele pendeln, entweder mit dem Auto oder mit dem öffentlichen Verkehr. Bahnreisende steigen dabei weit günstiger aus, das Pendeln mit dem Auto ist zudem nicht zwangsläufig schneller, wie eine neue Studie nun zeigt. 11
Sanierungs-Offensive: Stadt investiert 14 Millionen Euro alte Wohnungen
Leserbeitrag

Sanierungs-Offensive: Stadt investiert 14 Millionen Euro alte Wohnungen

30.06.2017 | 171 sanierte und 23 neue Wohnungen sowie Investitionen von 14 Millionen Euro: Das sind die Eckdaten der Sanierungs-Offensive der Stadt Salzburg. Hier lest ihr, welche Wohnungen saniert werden und was das für die Mieter bedeutet. 2
Kaufpreise in der Stadt Salzburg um über 100 Prozent gestiegen

Kaufpreise in der Stadt Salzburg um über 100 Prozent gestiegen

29.06.2017 | Die durchschnittlichen Mietkosten stiegen in der Stadt Salzburg innerhalb der letzten zehn Jahre um 22 Prozent, Kaufpreise gar um 105 Prozent. Hatte eine 80-Quadratmeter-Wohnung im Jahr 2006 noch durchschnittlich neun Jahreseinkommen beansprucht, seien es mittlerweile über 15. Das sind die Eckdaten einer Analyse des Salzburger Immobilienmarktes von Salzburger Studenten. 2
Mehrheit der Österreicher kann sich keine Immobilie leisten

Mehrheit der Österreicher kann sich keine Immobilie leisten

28.06.2017 | Trotz historisch niedriger Zinsen bleibt eine eigene Immobilie für die Mehrheit der Österreicher nur ein Traum. 58 Prozent der Mieter, die lieber eine Bleibe im Eigentum hätten, können sich den Schritt aus finanziellen Gründen nicht leisten, geht aus einer Umfrage hervor, die das Institut IMAS im Auftrag der Erste Bank durchführte. 67 Prozent sind aber mit ihrer Wohnsituation sehr zufrieden. 4
Salzburgerin bezahlte zu viele Betriebskosten

Salzburgerin bezahlte zu viele Betriebskosten

21.06.2017 | 1.200 Euro zu viel an Betriebskosten wurden einer Salzburgerin verrechnet. Sie bezahlte die Betriebskosten, bekam aber von ihrem Vermieter keine Abrechnung.
Land Salzburg startet Heizungsoffensive 2020

Land Salzburg startet Heizungsoffensive 2020

19.06.2017 | "Ölkessel raus, Biomasse rein" – das ist das Ziel der Heizungsoffensive 2020, die Energiereferent Landesrat Josef Schwaiger (ÖVP) am Montag startete. Ab sofort gibt es zu den Energieförderungen des Landes beim Austausch einer fossilen Heizung einen Bonus von 2.020 Euro. 3
Airbnb & Co: Salzburg kämpft gegen Online-Zimmervermittler

Airbnb & Co: Salzburg kämpft gegen Online-Zimmervermittler

15.06.2017 | Immer mehr Bundesländer in Österreich reagieren auf den Boom von Online-Zimmervermittlern und novellieren deswegen ihre Tourismusgesetze, Salzburg hofft auf das neue Raumordnungsgesetzt (ROG). Derzeit müssen die Vermieter selbst die Ortstaxe abführen, was oft nicht passiert. Künftig sollen die Plattformen die Tourismusabgabe einheben oder Daten liefern. Auch das Finanzamt will bei Kurzzeit-Vermietern genauer hinsehen. 2
Kräftiger Anstieg bei Mieten - Salzburger zahlen am meisten

Kräftiger Anstieg bei Mieten - Salzburger zahlen am meisten

30.05.2017 | Wohnen wird immer teurer. Innerhalb von nur fünf Jahren sind die Kosten für Mietwohnungen (samt Betriebskosten) im österreichweiten Schnitt um rund 14 Prozent gestiegen, die reinen Nettomieten legten zwischen 2012 und 2016 sogar um fast 17 Prozent zu, wie aus aktuellen Daten der Statistik Austria hervorgeht. Die Haushaltseinkommen erhöhten sich im selben Zeitraum aber nur halb so stark, um gut sechs Prozent. Eines zeigt sich zudem deutlich: In Salzburg sind die Mieten am teuersten. 4
GBV wollen von neuer Regierung günstige Grundstücke für Wohnbauten

GBV wollen von neuer Regierung günstige Grundstücke für Wohnbauten

23.05.2017 | Die gemeinnützigen Wohnbauträger wünschen sich von der neuen Regierung Maßnahmen zur Baulandmobilisierung und gegen den starken Anstieg der Grundpreise. Denn der Mangel an günstigen Liegenschaften sei das Hauptproblem in den Ballungsräumen, um leistbares Wohnen realisieren zu können, sagte GBV-Obmann Karl Wurm am Dienstag mit Blick auf die auf 15. Oktober vorgezogene Nationalratswahl. 2
Grundstück bei Hausverkauf nur teilweise steuerbefreit

Grundstück bei Hausverkauf nur teilweise steuerbefreit

18.05.2017 | Wer sein Eigenheim nach einer Nutzung als Hauptwohnsitz verkauft, muss dafür keine Immobilienertragssteuer zahlen. Das gilt auch für das dazugehörige Grundstück - allerdings nur in einer beschränkten Größe, entschied der Verwaltungsgerichtshof (VwGH). Lediglich eine Fläche, die "üblicherweise als Bauplatz erforderlich ist", sei steuerbefreit.
Wohnbauförderung 2016 für mehr als 6.000 Einheiten

Wohnbauförderung 2016 für mehr als 6.000 Einheiten

17.05.2017 | Insgesamt wurden im Jahr 2016 Wohnbauförderungen in der Höhe von mehr als 120 Millionen Euro zugesichert, mehr als 6.000 Wohneinheiten werden damit gefördert. Insgesamt wurden 2016 906 Einheiten mehr gefördert als ursprünglich im Wohnbauförderprogramm festgelegt.
Salzburger Wohnbauförderung: Sanierungsförderung ausgeschöpft

Salzburger Wohnbauförderung: Sanierungsförderung ausgeschöpft

11.05.2017 | Mit Beginn dieses Jahres wurde bei der Wohnbauförderung auf ein Online-Antragsystem umgestellt. Bei der Kaufförderung und in der Errichtungsförderung im Eigentum (Einzelhäuser, Bauernhäuser, etc.) ist eine quartalsweise eine bestimmte Anzahl an Förderungsansuchen möglich. Anders bei der Sanierungsförderung - hier wurde die Obergrenze an möglichen Förderungen für das gesamte Jahr festgelegt. 3
Größte Gewinne bei Wohnungsverkauf in Salzburg

Größte Gewinne bei Wohnungsverkauf in Salzburg

25.04.2017 | Die Preise für Immobilien haben in den vergangenen Jahren massiv angezogen. Wer sich 2010 eine Bleibe gesichert hat, könnte heute bei einem Verkauf laut ImmobilienScout24 fette Gewinne einstreifen. Unter Berücksichtigung der Nebenkosten (Gebühren und Steuern) wären bei einer Durchschnittswohnung 676 Euro pro Quadratmeter drin (plus 25 Prozent) und bei einem Haus 501 Euro (plus 29 Prozent). 1
Immobilienpreise in Stadt Salzburg durch Pendler niedriger

Immobilienpreise in Stadt Salzburg durch Pendler niedriger

20.04.2017 | Eine vom ÖAMTC in Auftrag gegebene Studie hat ergeben, dass Pendler einen positiven Einfluss auf die Immobilienpreise in der Mozarstadt haben. Zumindest, solange sie nicht selbst in die Stadt Salzburg ziehen. Das würde einen Preisanstieg von 923 Euro pro Quadratmeter bedeuten. Im viel diskutierten Pendlerticket sieht der ÖAMTC einen möglichen Auslöser für dieses Szenario. 4
Kalter Winter sorgte für deutlich mehr Energieverbrauch

Kalter Winter sorgte für deutlich mehr Energieverbrauch

18.04.2017 | Der besonders kalte Winter 2016/17 hat den Energieverbrauch deutlich erhöht, wie die Fernwärmebranche am Dienstag vorrechnete. In Wien wurde um zehn Prozent mehr Wärme abgesetzt als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. In Linz, wo der Fernwärmeanteil ebenfalls sehr hoch ist, stieg der Wärmeabsatz im Jahresvergleich um zwölf Prozent. In Salzburg steigerte sich die Menge um lediglich ein Prozent.
Vorherige
1234