Bauen, Wohnen und Leben in Salzburg

Anhang(7)
Auf dieser Seite dreht sich alles rund ums Bauen, Wohnen und Leben in Salzburg. Häuslbauer und Wohnungssuchende finden hier ebenso wertvolle Tipps aus Expertenhand, wie Hobby-Raumplaner oder Freizeitgärtner.

Immobilien-Betrüger im Netz ändern ihre Masche

Immobilien-Betrüger im Netz ändern ihre Masche

10.05.2016 | Wer online nach seiner Traumwohnung sucht, muss sich auch immer mehr mit dem Thema Immobilienbetrug auseinandersetzen. Denn die Masche wird immer mieser: Betrüger inserieren gefälschte Anzeigen, die täuschend echt aussehen. Die Opfer verlieren eine Menge Geld. Wie ihr solche Betrügereien erkennen könnt, erfahrt ihr hier. 
Leitzins auf null Prozent: Was bedeutet dies für Sparer?

Leitzins auf null Prozent: Was bedeutet dies für Sparer?

11.03.2016 | Der europäische Leitzins ist bei Null angelangt. Für die Banken kam der Schritt der Europäischen Zentralbank (EZB) - Leitzins auf 0,0 Prozent, nochmals mehr Strafzins, wenn sie Geld bei der Zentralbank bunkern - nicht überraschend. Damit sollen Mini-Inflation und schwächelnde Konjunktur angekurbelt werden. Doch was bedeutet dies nun für uns als Verbraucher?
Wohnen in Salzburg: Wie viel Haus bekomme ich noch für mein Geld?

Wohnen in Salzburg: Wie viel Haus bekomme ich noch für mein Geld?

22.02.2017 | Dass Salzburg ein teures Pflaster zum Wohnen ist – und vermutlich auch bleibt – zeigt eine aktuelle ImmoDEX-Analyse. Im letzten Jahr sind die Grundstückspreise um 5,8 Prozent entgegen dem Österreich-Trend angestiegen. Und beim Kauf von gebrauchten Wohnungen gab es in der Stadt Salzburg eine Preissteigerung von 68.000 Euro zwischen 2010 und 2015. Hier die Details.
Immobilienpreise legten seit 2010 massiv zu

Immobilienpreise legten seit 2010 massiv zu

10.05.2016 | Wohnraum hat sich in den vergangenen Jahren empfindlich verteuert. Zwischen 2010 und 2015 kletterten die Preise für Wohnungen im Schnitt um mehr als 20 Prozent, wie aus dem aktuellen Immobilienpreisindex ImmoDEX 2016 hervorgeht. Für eine neue Eigentumswohnung mit 80 Quadratmetern waren zuletzt im Schnitt 321.000 Euro zu bezahlen - um gut 60.000 Euro mehr als noch vor fünf Jahren.
Wohnpolitik durch Flüchtlinge vor neuen Herausforderungen
Leserbeitrag

Wohnpolitik durch Flüchtlinge vor neuen Herausforderungen

26.02.2016 | Österreichs Wohn- und Wohnbaupolitik steht - neben der Zuwanderung von Migranten - durch den Zustrom von Flüchtlingen vor zusätzlichen Herausforderungen. "Wir brauchen einfach mehr neuen Wohnraum", sagte der Bundesobmann der Arge Eigenheim, Christian Struber, bei einer Tagung in Wien. Als spezielle Zielgruppe nannte er Asylberechtigte, die ein Aufenthaltsrecht in Österreich bekommen haben. Neue, fürs Wohnen geeignete Flächen könnten schon erschlossen werden, zeigte sich der Geschäftsführer der Salzburg Wohnbau überzeugt.
Rund 30.000 Besucher auf der "Bauen+Wohnen"

Rund 30.000 Besucher auf der "Bauen+Wohnen"

16.02.2016 | Sie gilt seit vielen Jahren als Westösterreichs bedeutendste Publikumsmesse für Bauen, Wohnen und Energiesparen. Und diesem exzellenten Ruf ist die 38. „Bauen+Wohnen Salzburg“ auch heuer voll gerecht geworden. Vier Tage lang, vom 11. bis 14. Februar, konnten die rund 500 Aussteller, darunter die wichtigen Marktführer der Branche, exakt 33.648 Besucher mobilisieren, was einem Plus von gut acht Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.
500 Aussteller bei "Bauen+Wohnen" in Salzburg

500 Aussteller bei "Bauen+Wohnen" in Salzburg

13.02.2016 | Rund 500 Aussteller aus dem In- und Ausland stellen auf der „Bauen+Wohnen“ im Messezentrum Salzburg ihr Angebot an Top-Marken und Innovationen vor und präsentieren die wichtigsten Antworten rund ums Bauen, Renovieren, Finanzieren und Energiesparen.
"Bauen+Wohnen" im Messezentrum Salzburg zu bestaunen

"Bauen+Wohnen" im Messezentrum Salzburg zu bestaunen

11.02.2016 | Bereits zum 38. Mal findet die Messe "Bauen+Wohnen" im Salzburger Messezentrum in der Landeshauptstadt statt.  Wer sich zu Bauen, Wohnen, Energie und Heizen, Garten & Wellness, WohnArt und Holzwelt informieren will, ist hier goldrichtig. Am Donnerstag fiel der Startschuss.
400 Wohnungen fehlen: Mogelpackung Wohnbauförderung?

400 Wohnungen fehlen: Mogelpackung Wohnbauförderung?

11.02.2016 | Weniger erfolgreich als Wohnbau-Landesrat Hans Mayr (Team Stronach) sieht AK-Präsident Siegfried Pichler die Bilanz zur "Wohnbauförderung Neu": "Das ist kein Erfolg, sondern ein Nicht Genügend für Mayr und die Landesregierung!"
Neue Wohnbauförderung vor allem bei Eigenheimen voran

Neue Wohnbauförderung vor allem bei Eigenheimen voran

11.02.2016 | Die neue Salzburger Wohnbauförderung, die seit 1. April 2015 in Kraft ist, scheint beliebter denn je. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 5.027 Förderverträge für den Bau bzw. die Sanierung von Wohnungen ausgestellt. Ein Jahr davor waren es noch 4.531.
Wohnkosten in Salzburg steigen weiter an

Wohnkosten in Salzburg steigen weiter an

11.02.2016 | Wohnen hat sich in Österreich weiter verteuert. Die Durchschnittsmieten samt Betriebskosten wuchsen im dritten Quartal bundesweit auf 7,14 Euro pro Quadratmeter und Monat, in den beiden Vorquartalen waren es 7,09 Euro/m2 gewesen, im Schlussquartal 2014 erst 7,01 Euro/m2. Für Salzburg ermittelte die Statistik Austria den höchsten Quadratmeterpeis im Vergleich zu den anderen Bundesländern bei Mietwohnungen.
Salzburg ist 100 Prozent Leben, Salzburg ist Lebensgefühl!

Salzburg ist 100 Prozent Leben, Salzburg ist Lebensgefühl!

11.02.2016 | Traumhafte Seen, bezaubernde Berglandschaften und eine Landeshauptstadt, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Doch Salzburg ist mehr. Salzburg ist Lebensgefühl und das ist der Grund, warum wir dieses Land einfach lieben!
Ungefähr jede zweite Wohnung in Salzburg ist Singlehaushalt, in der Stadt ein Viertel aller Haushalte
Leserbeitrag

Ungefähr jede zweite Wohnung in Salzburg ist Singlehaushalt, in der Stadt ein Viertel aller Haushalte

11.02.2016 | In der Stadt Salzburg wohnt knapp ein Viertel der Bevölkerung allein. Dies geht aus der Rubrik "Wussten Sie, dass…?", die von der Landesstatistik Salzburg auf der Landes-Website veröffentlicht wurde und auf den Daten der aktuellen Gebäude- und Wohnungszählung basiert, hervor.
Vorherige
1234  
Nächste