Hochwasser in Salzburg

   
Das Hochwasser hat das Land Salzburg am Sonntag dramatisch erwischt. Der Pinzgau wurde von der Außenwelt abgeschnitten. Im Pongau wurde ein Landwirt von einer Mure verschüttet und kam ums Leben. Tausende Helfer und Einsatzkräfte von Feuerwehr, Bundesheer, Bergretter, Polizei und Rettung standen im Dauereinsatz. Die Schadenssumme wird sich erst in den kommenden Tagen abschätzen lassen. Erfahren Sie hier in unserem Special alles zum Hochwasser in Salzburg.
Alle Bilder zum Hochwasser 2014

Alle Bilder zum Hochwasser 2014

01.08.2014 | Die starken Regenschauer in der Nacht auf Donnerstag haben zu einer mehr als angespannten Hochwassersituation in Salzburg geführt. Hochwasseralarm herrschte vor allem im Oberpinzgau. Die Salzach erreichte beispielsweise in Mittersill einen Rekordstand, auch Neukirchen am Großvenediger war stark betroffen.
mehr »
Hochwasser in Salzburg: Die Lage entspannt sich

Hochwasser in Salzburg: Die Lage entspannt sich

01.08.2014 | Nachdem am Donnerstag erhebliche Regenmassen in Salzburg zu zahlreichen Überflutungen geführt haben (wir haben ausführlich berichtet), beruhigte sich die Lage. Besonders der Oberpinzgau war stark betroffen. In Mittersill führte die Salzach einen Rekordpegel von 5,68 Meter. Die Aufräumarbeiten sind im Anlaufen.
mehr »
Entwarnung nach Hochwasser-Angst in Salzburg

Entwarnung nach Hochwasser-Angst in Salzburg

28.05.2014 | Nach langen Regenfällen kommen die Erinnerungen an das Hochwasser im vergangenen Jahr spätestens jetzt wieder ins Gedächtnis. Doch das Wetter soll ab Freitag wieder besser werden – trotzdem sind die Feuerwehren in Alarmbereitschaft. Der Hydrologische Dienst gab am Mittwoch aber Entwarnung.
mehr »
Start für Projektabschnitt 2014 bei Hochwasserschutz Altenmarkt

Start für Projektabschnitt 2014 bei Hochwasserschutz Altenmarkt

12.05.2014 | Kürzlich fiel der Startschuss für die Schutzbauten an der Enns des Hochwasserschutzes für Altenmarkt. Das Gesamtprojekt soll bis Jahresende abgeschlossen werden.
mehr »
Hochwasserschutz: Saalachspitz wird aufgeweitet

Hochwasserschutz: Saalachspitz wird aufgeweitet

07.02.2014 | An den am schwersten betroffenen Gewässerstrecken von Saalach und Salzach wurde die Sanierung der zum Teil schwer beschädigten Uferschutzbauten unmittelbar nach dem Hochwasserereignis im Juni 2013 bereits durchgeführt. Am Freitag erfolgte der Spatenstich für den Hochwasserschutz am Saalachspitz.
mehr »
Wetter 2013: Jahr der Rekorde geht zu Ende

Wetter 2013: Jahr der Rekorde geht zu Ende

30.12.2013 | Jahrhunderthochwasser, Rekordhitze, milder Winter: Das Wetter im Jahr 2013 war für einige Überraschungen gut.
mehr »
Halbzeit bei Thalgauer Hochwasserschutz

Halbzeit bei Thalgauer Hochwasserschutz

18.12.2013 | Rund fünf Millionen Euro wurden nach der Hochwasserkatastrophe im Jahr 2002 in der Flachgauer Gemeinde Thalgau bereits investiert. Bis 2024 sollen noch weitere sechs Millionen Euro in das Projekt fließen.
mehr »
Salzburg verdreifacht das Budget für den Hochwasserschutz

Salzburg verdreifacht das Budget für den Hochwasserschutz

05.12.2013 | Das Land Salzburg hat nach den Ausmaßen der Hochwasserkatastrophe im Juni dieses Jahres beim Bundesministerium ein Programm zur Schadensbehebung sowie für Schutzmaßnahmen eingereicht. Für 2013 und 2014 können nun 23,33 Millionen Euro zusätzlich investiert werden.
mehr »
Hochwasser: Salzburger Katastrophenfonds schüttet 13 Millionen Euro aus

Hochwasser: Salzburger Katastrophenfonds schüttet 13 Millionen Euro aus

11.11.2013 | In Salzburg liegt dem Katastrophenfonds des Landes nach dem verheerenden Juni-Hochwasser nun eine erste Gesamtschadensbilanz vor. Wie der ressortzuständige Landesrat Josef Schwaiger (ÖVP) in einem Informationsgespräch erklärte, wurden dem Fonds 1.720 Schäden an privatem Eigentum in der Höhe von 19,66 Mio. Euro gemeldet.
mehr »
Knapp 1 Mio. Euro für Hochwasserschutz an Fuscher Ache

Knapp 1 Mio. Euro für Hochwasserschutz an Fuscher Ache

06.11.2013 | Der Spatenstich für das rund eine Million teure Hochwasserschutz-Projekt erfolgte am Mittwoch an der Fuscher Ache in Bruck im Pinzgau.
mehr »
Nach Hochwasser: Hilfe voll im Gange

Nach Hochwasser: Hilfe voll im Gange

06.09.2013 | Rund drei Monate nach dem verheerenden Hochwasser in Salzburg liegt nun eine erste Zwischenbilanz vor: Es wurden bisher schon mehr als 1.500 Anträge gestellt, die gemeldete Schadenssumme beläuft sich inzwischen auf 13,1 Millionen Euro.
mehr »
Ökologischer Hochwasserschutz: Aufweitung der Saalach geplant

Ökologischer Hochwasserschutz: Aufweitung der Saalach geplant

10.07.2013 | Am Saalachspitz soll der Flusslauf verbreitert werden und der Saalach so im Falle eines Hochwassers Raum geben, um sich ausbreiten zu können. Ein Hochwasser-Schutz im Einklang mit der Natur.
mehr »
Tag der Superlativen: 60.000 Euro für Taxenbach

Tag der Superlativen: 60.000 Euro für Taxenbach

09.07.2013 | Auf Initiative von Markus Casna ging auf der Burg Kaprun vergangenen Sonntag ein Benefiz-Tag für Taxenbach über die Bühne um die Betroffenen des Hochwassers finanziell zu unterstützen. Insgesamt konnten 60.000 Euro für die Hochwasseropfer in Taxenbach gesammelt werden.
mehr »
Naturnaher Hochwasserschutz in Tamsweg

Naturnaher Hochwasserschutz in Tamsweg

05.07.2013 | Für die Gemeinden St. Andrä im Lungau und Tamsweg wird bis 2015 in mehreren Etappen ein neuer Hochwasserschutz errichtet. In den vergangenen Monaten konnte die erste Bauetappe an der Taurach umgesetzt werden.
mehr »
Nach Hochwasser: Arbeiten an rechter Saalachzeile voll im Gange

Nach Hochwasser: Arbeiten an rechter Saalachzeile voll im Gange

03.07.2013 | Ein Monat nach der Hochwasserkatastrophe laufen die Sanierungs- und Wiederherstellungsarbeiten an der von der Saalach weggespülten rechten Saalachzeile auf Hochtouren.
mehr »
Karl Moik lässt seinen Stadl für Hochwasserhilfe auferstehen

Karl Moik lässt seinen Stadl für Hochwasserhilfe auferstehen

02.07.2013 | Die Elite der Volksmusikszene folgte am Montag dem Ruf Karl Moiks nach Freilassing (Lkr. Berchtesgadener Land). Er ließ für einen Benefizabend zu Gunsten der Hochwasseropfer seinen Musikantenstadl auferstehen.
mehr »
Unfall bei Hochwasser-Aufräumarbeiten: Schwer verletzt

Unfall bei Hochwasser-Aufräumarbeiten: Schwer verletzt

01.07.2013 | Ein 32-jähriger Landwirt wurde in Wagrain (Pongau) schwer verletzt, als er auf einer Forststraße mit Aufräumarbeiten nach einer Mure beschäftigt war.
mehr »
Wieder Überschwemmungen in Hallstatt

Wieder Überschwemmungen in Hallstatt

25.06.2013 | Nach dem der Mühlbach, der vergangene Woche mit verheerenden Folgen für Hallstatt (Bezirk Gmunden) über die Ufer getreten war (S24.at hat berichtet), macht dem Weltkulturerbe-Ort nun der See zu schaffen.
mehr »
Nach Hochwasser: 20 Mio. Euro Gesamtschaden in Salzburg

Nach Hochwasser: 20 Mio. Euro Gesamtschaden in Salzburg

24.06.2013 | Die Hochrechnung zu den Hochwasserschäden liegt nun dem Land Salzburg vor. Erste Auszahlungen an Betroffene sollen bereits im Juli erfolgen, heißt es in einer Aussendung des Landes Salzburg am Montag.
mehr »
Salzburg: EU-Katastrophenschutzübung mit fiktivem „Alpen-Tsunami“

Salzburg: EU-Katastrophenschutzübung mit fiktivem „Alpen-Tsunami“

23.06.2013 | 1.700 Personen üben Ende Juni in Salzburg mit einem wahren Horror-Szenario: Bei der "Taranis 2013" wird angenommen, dass eine Hochwasserwelle das nördliche Salzachtal und Teile der Stadt Salzburg überschwemmt.
mehr »
Taxenbach: Vermisster Pinzgauer tot in Bach gefunden

Taxenbach: Vermisster Pinzgauer tot in Bach gefunden

21.06.2013 | Fast drei Wochen nachdem verheerende Muren in Taxenbach im Salzburger Pinzgau zwei Menschen mit sich gerissen haben, ist nun auch die Leiche des noch vermissten Landwirts aufgetaucht.
mehr »
75 Millionen Euro Hochwasser-Schaden bei ÖBB

75 Millionen Euro Hochwasser-Schaden bei ÖBB

20.06.2013 | Die schweren Unwetter Anfang Juni sowie das darauffolgende Hochwasser und die Murenabgänge haben den ÖBB einen finanziellen Schaden von insgesamt rund 75 Millionen Euro zugefügt. "Das ist der heutige Stand und wir gehen davon aus, dass das auch hält", sagte ÖBB-Sprecher Michael Braun am Donnerstag zur APA. Auf der Weststrecke, insbesondere im Raum Salzburg, gab es schwere Beeinträchtigungen.
mehr »
Verbauung der Felberache in Mittersill fertig

Verbauung der Felberache in Mittersill fertig

14.06.2013 | Beim letzten Hochwasser Anfang dieses Monats hat die Verbauung der Felberache die Stadt Mittersill (Pinzgau)und vor allem den Stadtteil Felben vor einer schlimmen Vermurung geschützt. Der neue Unholzrechen hat eine Mure vor Mittersill gestoppt. Mit der Fertigstellung der Schutzbauten an der Felberache ist nun auch die Umsetzung des Hochwasserschutzes für die Stadt Mittersill komplett.
mehr »
Hochwasser: 22.000 Hektar Agrarflächen betroffen - Schaden größer als 2002

Hochwasser: 22.000 Hektar Agrarflächen betroffen - Schaden größer als 2002

14.06.2013 | Das Hochwasser hat in Österreich laut ersten Schätzungen eine landwirtschaftliche Nutzfläche von mehr als 22.000 Hektar überflutet. Im Detail waren 14.000 Hektar Ackerland, 7.000 Hektar Grünland und 1.000 Hektar Gemüse- und Obstflächen betroffen.
mehr »
Zugverbindung übers deutsche Eck ab Sonntag wieder offen

Zugverbindung übers deutsche Eck ab Sonntag wieder offen

14.06.2013 | Die für den Fernverkehr sehr wichtige Verbindung zwischen Salzburg und Tirol über den deutschen Korridor wird ab Sonntag, 16. Juni, wieder uneingeschränkt für den Zugverkehr geöffnet.
mehr »
Berührende Reh-Rettung aus Fluten

Berührende Reh-Rettung aus Fluten

13.06.2013 | In den Tagen der Hochwasserkatastrophe in Österreich gerieten auch einige Tiere in den Fluten in Not.
mehr »
Nach Hochwasser: Salzburger Gemeinden kehren zur Normalität zurück

Nach Hochwasser: Salzburger Gemeinden kehren zur Normalität zurück

16.06.2013 | Vor genau zwölf Tagen versank Salzburg im Hochwasser. Vom Flachgau bis in den tiefsten Pongau wurde kaum ein Ort von den Fluten verschont. Salzburg24.at hat eine Bestandsaufnahme in den am schwersten betroffenen Gemeinden gemacht.
mehr »
Wals: Bundesheer räumt Treppelweg an der Saalach

Wals: Bundesheer räumt Treppelweg an der Saalach

12.06.2013 | Um Verklausungen zu verhinden sind seit Mittwoch 29 Soldaten des Fliegerabwehrbataillons 3 zur Räumung des Treppelwegs in Wals im Einsatz.
mehr »
Ministerrat beschloss "Hochwassermilliarde"

Ministerrat beschloss "Hochwassermilliarde"

11.06.2013 | 66.000 Einsatzkräfte haben bisher die Folgen der Hochwasserkatastrophe bekämpfen geholfen, rund 46.000 davon kamen von den Freiwilligen Feuerwehren. Deren "Schlüsselrolle" wurde am Dienstag mit einem Beschluss im Ministerrat unterstrichen, der ihnen 95 Millionen Euro zusichert. Weiters sind für den Ausbau des Hochwasserschutzes in den kommenden fünf Jahren eine Milliarde Euro vorgesehen.
mehr »
Hochwasserschutz: Positive Bilanz, aber weitere Maßnahmen gefordert

Hochwasserschutz: Positive Bilanz, aber weitere Maßnahmen gefordert

11.06.2013 | In den vergangenen Tagen haben die Experten der Wildbach- und Lawinenverbauung (WLV) und der Bundeswasserbauverwaltung Salzburg das Hochwasserereignis 2013 analysiert. Das Land Salzburg zieht eine durchwegs positive Bilanz, obwohl an vielen Orten noch höchste Dringlichkeit besteht, Schutzbauten zu installieren.
mehr »
Hochwasser: Hilfskräfte im Dauereinsatz

Hochwasser: Hilfskräfte im Dauereinsatz

11.06.2013 | Mehr als eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers laufen die Aufräumarbeiten in Salzburg weiter. In Taxenbach (Pinzgau) sind Hubschrauberpiloten im Dauereinsatz und weiterhin helfen über 300 Soldaten.
mehr »
Anhaltende Regenfälle: Keine Hochwassergefahr

Anhaltende Regenfälle: Keine Hochwassergefahr

11.06.2013 | Trotz der anhaltenden Regenfälle ist es am Dienstagvormittag laut Auskunft des Landesfeuerwehrverbandes im Bundesland Salzburg ruhig in Sachen Hochwasser. Außer einzelnen Auspumparbeiten im Flachgau gab es keine Einsätze.
mehr »
Pinzgau: Black Hawk helfen bei Aufräumarbeiten

Pinzgau: Black Hawk helfen bei Aufräumarbeiten

10.06.2013 | Die Aufräumarbeiten im Pinzgau laufen weiter auf Hochtouren. Eine Woche nach dem Hochwasser fliegt das Bundesheer weiter Einsätze.
mehr »
Hochwasser: Vermisste Frau aus Taxenbach tot geborgen

Hochwasser: Vermisste Frau aus Taxenbach tot geborgen

10.06.2013 | Eine Woche nach dem verheerenden Hochwasser in Salzburg ist es nun traurige Gewissheit: Jene junge Pinzgauerin, die am 2. Juni in Taxenbach (Pinzgau) von einer Mure mitgerissen wurde ist tot.
mehr »
Hochwasser: Österreich räumt auf

Hochwasser: Österreich räumt auf

08.06.2013 | Teilweise Entwarnung nach den Hochwasserereignissen in Österreich, aber intensiver Arbeitseinsatz im Rahmen der Aufräumungsarbeiten. Dies charakterisierte am Samstag die Situation in betroffenen Regionen. In Tirol starb ein 80-jähriger Landwirt bei einem Hilfseinsatz an einem Herzinfarkt.
mehr »
Hochwasser-Schäden in Salzburg enorm

Hochwasser-Schäden in Salzburg enorm

08.06.2013 | Die Pegelstände sinken, das Wasser zieht sich zurück und die Aufräumarbeiten nach der Hochwasserkatastrophe in der ersten Juni-Woche laufen auf Hochtouren. Erst jetzt zeigen sich die enormen Schäden, die die Flut verursacht hat.
mehr »
Totalsperre der B20: Fahrbahn eingebrochen

Totalsperre der B20: Fahrbahn eingebrochen

08.06.2013 | Zu einer Totalsperre der B20 zwischen Freilassing Mitte und Nord (Lkr. Berchtesgadener Land) ist es am Freitag gekommen. Die Fahrbahn war nach dem Hochwasser eingebrochen.
mehr »
Mühlviertler Bürgermeister will nach Hochwasser klagen

Mühlviertler Bürgermeister will nach Hochwasser klagen

07.06.2013 | Der Bürgermeister der vom Hochwasser betroffenen Mühlviertler Gemeinde Walding (Bezirk Urfahr-Umgebung), Josef Eidenberger (S), überlegt eine Klage gegen Unbekannt. Er beschuldigt die Kraftwerksbetreiber, dass man bestimmte Orte volllaufen ließ, um Linz und das Machland - weiter unten an der Donau - zu schützen.
mehr »
Hochwasser 2013: Eine Chronologie der Flut

Hochwasser 2013: Eine Chronologie der Flut

07.06.2013 | Häuser unter Wasser, Verkehrsbehinderungen, Evakuierungen, Todesopfer - das Hochwasser hat Österreich eine Woche lang in Atem gehalten.
mehr »
Salzburg Wohnbau stellt Wohnungen in Oberndorf, Taxenbach und Hüttau bereit

Salzburg Wohnbau stellt Wohnungen in Oberndorf, Taxenbach und Hüttau bereit

07.06.2013 | Die Hochwasserkatastrophe hat unzählige Familien in Salzburg über Nacht an den Rand ihrer Existenz gebracht. In den Gemeinden Oberndorf (Flachgau), Taxenbach (Pinzgau) und Hüttau (Pongau) stellt die Salzburg Wohnbau nun Wohnungen kostenlos zur Verfügung.
mehr »
Hochwasser: Soforthilfe für 40 Betroffene in Hüttau

Hochwasser: Soforthilfe für 40 Betroffene in Hüttau

07.06.2013 | Über 40 Betroffene erhielten gestern Abend in Hüttau rund 11.000 Euro Soforthilfe der Caritas Salzburg. Insgesamt wurden damit bereits rund 140.000 Euro an über 400 vom Hochwasser betroffene Familien in Salzburg und dem Tiroler Unterland ausbezahlt. Weitere finanzielle Soforthilfe ist ab sofort in den Caritas Zentren der betroffenen Regionen erhältlich.
mehr »
Verkehrslage in Österreich entspannt sich vom Westen her

Verkehrslage in Österreich entspannt sich vom Westen her

07.06.2013 | Obwohl am Freitag noch zahlreiche Straßen entlang der Donau, des Inn oder auch im Salzkammergut wegen Hochwassers, nach Vermurungen, Erdrutschen bzw. wegen Aufräumungsarbeiten unpassierbar waren, hat sich die Situation vom Westen her zunehmend entspannt.
mehr »
Nach dem Hochwasser - Feuerwehr fordert vom Bund Unterstützung

Nach dem Hochwasser - Feuerwehr fordert vom Bund Unterstützung

07.06.2013 | Das immer noch nicht gänzlich "abgearbeitete" Hochwasser und die große Dankbarkeit der Bevölkerung für den unermüdlichen Einsatz von Tausendschaften freiwilliger Feuerwehrleute nahm am Freitag Salzburgs Landesfeuerwehrkommandant Leo Winter zum Anlass, finanzielle Unterstützung seitens der Bundespolitik einzufordern.
mehr »
Aufräumarbeiten ein Wettlauf gegen die Zeit: Neue Muren und Überflutungen "wahrscheinlich"

Aufräumarbeiten ein Wettlauf gegen die Zeit: Neue Muren und Überflutungen "wahrscheinlich"

07.06.2013 | Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit. Das Hochwasser hat in den Salzburger Bergen nicht nur für Überflutungen und Muren gesorgt, sondern auch die Schutzbauwerke der Wildbach- und Lawinenverbauung bis zum Rande gefüllt. Diese müssen nun so rasch wie möglich geleert werden - spätestens am Sonntagabend drohen im Bundesland erneut heftige Gewitter.
mehr »
Hochwasser-Sperrmüll wird gratis entsorgt

Hochwasser-Sperrmüll wird gratis entsorgt

07.06.2013 | In der Stadt Salzburg ist die Entsorgung von sperrigen Abfällen bis zu einem Ausmaß von 6 m³/ Jahr kostenlos. Wegen der Hochwasserkatastrophe am vergangenen Wochenende hat der ressortzuständige Vize-Bürgermeister DI Preuner diese Begrenzung für Bewohner aufgehoben, die von der Hochwasserkatastrophe betroffen gewesen sind.
mehr »

Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3
 
S24.at-Liveticker
S24.at-Liveticker
TV
Mo 22Prognose, Montag, 22. September 2014: : 14°C14°C Di 23Prognose, Dienstag, 23. September 2014: : 14°C14°C Mi 24Prognose, Mittwoch, 24. September 2014: : 18°C18°C





SALZBURG24.at Newsletter

Erhalten Sie den SALZBURG24.at Newsletter in regelmäßigen Abständen um stets über Neuigkeiten informiert zu sein. Anmelden
Top Artikel auf Salzburg24

Events

Rupertikirtag am SO

Flashmob

Feiern beim Ruperti

Rupertimarktfest

Futura 2014

Kirtag-Impressionen

Partys

Summercrash

Stadl Freilassing

Ö3-Party in Tamsweg

Meiseistodl Fest

Lieferinger Dorffest

Black out

Shitstorm für Spot mit Helene Fischer

Der auf Youtube veröf­fent­lichte VW-Werbe­spot mit Helene Fischer hat einen regel­rech­ten Shit­storm aus­gelöst.

Die 9 Top-Highlights beim Rupertikirtag

Was es alles zu er­leben gibt und was ihr auf keinen Fall verpassen solltet – hier gibt’s den Überblick.

Austria Salzburg

Austria Salzburg hat in der Regionalliga West erstmals Punkte lassen müssen.

SV Grödig

Grödig kam über eine klassische Null­­­num­mer bei Admira Wac­ker nicht hin­aus.

Lausbuben lösen Feuerwehr-Einsatz aus

Zu einem kuriosen Einsatz musste die Feuer­wehr Grödig Sams­tag­abend zur Hauptschule ausrücken.

Haslauer für Grenzkontrollen

In der Debatte um die Grenzkontrollen kün­digt Innenministerin Johanna Mikl-Leitner eine “Aktion scharf” an.

Der Rupertikirtag ist eröffnet!

Nach einem spektukulärem Festzug durch die Stadt hat Heinz Schaden pünktlich zur Mittags­zeit das Bierfass angezapft.

Streit ums Geld

Nach der Alpine-Pleite wollen die Ban­ken Geld sehen.

 Immobilienrausch

Didi Mateschitz, kauft das Weingut von Tho­mas Muster.

Biker kracht frontal gegen Lkw

Ein schwerer Motorradunfall ereignete sich am Freitagnachmittag in Henn­­­dorf.

Hütter: "Will nicht ihr Papa sein"

Der „Traumjob“ Fußballtrainer hat sich in den letzten Jahren ge­wandelt. Längst bedarf es mehr als nur Hütchen aufzustellen.

Netflix und Co:

 Welche Möglich­kei­ten Netflix liefert und welche Alternativen es gibt, lest ihr hier!

Das ist so traurig!

Kurz vor seinem Tod konnte ein Vater seine neu­ge­borene Tochter in den Arm nehmen.

Flüchtlings-Diskussion in Abtenau

40 Flüchtlinge finden bis Jahresende Zuflucht in der Ge­meinde Abtenau. Dort fühlt man sich überrumpelt.

Bettlerquartier unter Autobahnbrücke

Die Bettler in Salzburg haben ein neues Lager gefunden.

"Geh scheißen"

So geht's hinter den Kulissen des Tele­shoppings zu.

Salzburg bei Nacht

So habt ihr die Mo­zartstadt noch nicht gesehen.

L101: Zwei Verletzte bei Frontalcrash

Auf der L101 hat sich am Dienstag in Matt­see ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Nackt-Trikots: Damen tragen "unten ohne"

Für ordentlichen Wirbel sorgen die neuen Trikots eines kolum­bianischen Damen-Radteams.

Riesen-Joint

Die Grünen werben in Salzburg für die Can­na­bis-Legalisierung.

Legalisierung

Die Legalisierung von Cannabis wird im Par­lament thema­tisiert.

Baustellen-Chaos plagt Salzburg

Neben der Baustelle auf der A1 zwischen Salzburg-Nord und Salz­burg-Mitte kommt eine weitere Baustelle auf der A1 dazu. 

Salzburg von Platz 1 verdrängt

Durch eine 0:1-Niederlage beim Wolfsberger AC, muss Red Bull Salzburg den Kärntnern Platz Eins in der Tabelle überlassen.

Das Aufräumen in ganz Österreich

Heftige Unwet­ter­folgen in ganz Öster­reich.

Mure geht in Sankt Leonhard ab

Der Bach war schon zu­vor üb­er die Ufer getreten.

Wolf reißt erneut zwei Schafe

Untersuchungen sollen klär­en, ob der­selbe Wolf die Tiere bei St. Gilgen tötete.

JavaScript Chartbeat rewrite url

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren