Salzburger Landtag, Sitzungssaal, Landtagssaal, Chiemseehof, Sitz der Salzburger Landesregierung Foto: Franz Neumayr 13.2.2003
Am 22. April entscheiden die Salzburgerinnen und Salzburger über die politische Zukunft im Land. Und diese dürfte richtungsweisend sein. Geht es mit Schwarz-Grün weiter, kommt Schwarz-Blau oder eine völlig andere Konstellation? Acht Parteien treten an. In diesem Schwerpunkt halten wir euch mit allen wichtigen Infos, Daten und Fakten, Hintergründe und Bilder auf dem aktuellsten Stand.

Landtagswahl in Salzburg: Zehn Landeshauptleute seit 1945

Landtagswahl in Salzburg: Zehn Landeshauptleute seit 1945

22.03.2018 | Neun Männer, allesamt von der ÖVP, und eine Frau der Sozialdemokratie - das waren die Landeshauptleute, die in der Zweiten Republik an der Spitze des Landes Salzburg standen. Gabi Burgstaller durchbrach von 2004 bis 2013 die Riege der neun ÖVP-Landeshauptmänner Salzburgs. Längst dienender Landeschef war mit 16 Jahren Hans Lechner, am kürzesten im Amt war Adolf Schemel mit knapp sieben Monaten. Eine Übersicht:
Landtagswahl: Astrid Rössler im SALZBURG24-Interview

Landtagswahl: Astrid Rössler im SALZBURG24-Interview

22.03.2018 | Schwarz-Grün oder Schwarz-Blau? Die Landtagswahl am 22. April bringt eine Richtungsentscheidung für das Land. SALZBURG24 hat im Vorfeld alle Spitzenkandidaten zum Interview gebeten. Mit LHStv. Astrid Rössler sprechen wir über die Stärken und Schwächen der Grünen im Land und darüber, wie man versuchen will, die Salzburger zu erreichen.
Landtagswahl: LH Wilfried Haslauer im SALZBURG24-Interview

Landtagswahl: LH Wilfried Haslauer im SALZBURG24-Interview

21.03.2018 | In etwas mehr als einem Monat wählen die Salzburger eine neue Landesregierung. Dabei steht eine Richtungsentscheidung an. Bleibt Schwarz-Grün oder kommt Schwarz-Blau oder – eher unwahrscheinlich – eine ganz andere Konstellation. SALZBURG24 hat im Vorfeld der Landtagswahl alle Spitzenkandidaten zum Interview gebeten. Landeshauptmann Wilfried Haslauer spricht mit uns unter anderem über die Eigenschaften, die ein Koalitionspartner für ihn jedenfalls mitbringen sollte und wie türkis die ÖVP in Salzburg wirklich ist.
Landtagswahl in Salzburg: Walter Steidl (60) im Portrait
Leserbeitrag

Landtagswahl in Salzburg: Walter Steidl (60) im Portrait

27.03.2018 | Der Finanzskandal hob Walter Steidl 2013 an die Spitze der Salzburger SPÖ. Nach dem historisch schlechten Abschneiden der SPÖ bei der letzten Landtagswahl 2013 liegt es an dem gebürtigen Saalfeldener, mehr Stimmen zu sammeln.
Mauthausen Komitee fordert Rücktritt von Salzburger FPÖ-Chefin Marlene Svazek

Mauthausen Komitee fordert Rücktritt von Salzburger FPÖ-Chefin Marlene Svazek

19.03.2018 | Rund um die Vorwürfe gegen den Tennengauer FPÖ-Spitzenkandidaten Reinhard Rebhandl fordert nun das Mauthausen Komitee Österreich (MKÖ) den Rücktritt von Landesparteichefin Marlene Svazek. Bei den Blauen spricht man von "zweifelhaften Methoden" pünktlich zum Landtagswahlkampf und bezeichnet das MKÖ als "linken Agitationsverein".
Landtagswahl: Salzburger FPÖ will ÖVP "wieder auf die richtige Spur bringen

Landtagswahl: Salzburger FPÖ will ÖVP "wieder auf die richtige Spur bringen

17.03.2018 | Die Salzburger FPÖ ist am Freitagabend zeitgleich mit den Grünen mit einer Auftaktveranstaltung in den Wahlkampf für die Landtagswahl am 22. April gestartet. Spitzenkandidatin Marlene Svazek richtete dabei eine Kampf- und Koalitionsansage an die ÖVP von Landeshauptmann Wilfried Haslauer: "Wir werden Ihnen zeigen, dass wir Sie wieder auf die richtige Spur bringen."
Landtagswahl: Salzburgs Grüne warnten bei Auftakt vor Schwarz-Blau

Landtagswahl: Salzburgs Grüne warnten bei Auftakt vor Schwarz-Blau

16.03.2018 | Mit einer knapp gehaltenen Auftaktveranstaltung sind am Freitagabend auch die Grünen in den Intensivwahlkampf für die Landtagswahl am 22. April gestartet. In Gummistiefeln und mit Elefanten auf der Bluse schwor Spitzenkandidatin LHStv. Astrid Rössler die 100 bis 150 Anhänger auf die kommenden fünf Wochen ein und hielt ein Plädoyer für "eine dünne Haut in der Politik.
Landtagswahl: Salzburger FPÖ will bei Achterbahnfahrt erstmals über 20 Prozent

Landtagswahl: Salzburger FPÖ will bei Achterbahnfahrt erstmals über 20 Prozent

16.03.2018 | Die Geschichte der Salzburger FPÖ war viele Jahre untrennbar mit dem Namen Karl Schnell verbunden. Über zwei Jahrzehnte - und damit so lange wie kein anderer - stand der Pinzgauer Arzt an der Spitze der Partei, ehe er 2015 hinausflog. Nach einer Interimsführung lenkt nun die 25-jährige Marlene Svazek die Geschicke der FPÖ und wird sie am 22. April auch in die Landtagswahl führen.
Landtagswahl: Salzburgs Grüne vor ungewisser Zukunft nach Höhenflug

Landtagswahl: Salzburgs Grüne vor ungewisser Zukunft nach Höhenflug

16.03.2018 | Bei der Landtagswahl 2013 erzielten die Salzburger Grünen mit 20,2 Prozent ihr historisch bestes Ergebnis auf Landes- oder Bundesebene. Die folgende Regierungsbeteiligung war der bisher größte Erfolg der Landespartei, deren Geschichte bis zur Jahrtausendwende häufig von internen Streitereien geprägt war. Allerdings blicken die Grünen am 22. April einer höchst ungewissen Zukunft entgegen.
"Marlene mag man eben": FPÖ einigt sich mit Manner

"Marlene mag man eben": FPÖ einigt sich mit Manner

15.03.2018 | Am Donnerstag vermeldet die FPÖ-Salzburg via Presseaussendung, dass man den umstrittenen Wahlslogan "Marlene mag man eben" abändern werden. Man werde dem Wunsch des Unternehmens Manner nachkommen und die Sujets "modifizieren". Bereits vor der Aufregung um den Wahlspruch habe man außerdem 30.000 Packungen Mannerschnitten gekauft, heißt es.
Landtagswahl: So viel Budget haben die Salzburger Kleinparteien

Landtagswahl: So viel Budget haben die Salzburger Kleinparteien

15.03.2018 | Während die großen Parteien bis zu 900.000 Euro für den Wahlkampf vor der Salzburger Landtagswahl am 22. April ausgeben, müssen KPÖ Plus und CPÖ mit rund 5.000 Euro auskommen. Tief in die Tasche greifen im Gegenzug aber FPS und die NEOS.
Landtagswahl: So viel Budget haben die Salzburger Großparteien

Landtagswahl: So viel Budget haben die Salzburger Großparteien

15.03.2018 | Der Wahlkampf für die Salzburger Landtagswahl am 22. April ist mit den ersten Plakatserien, Inseraten und Auftaktveranstaltungen in die heiße Phase getreten. Das Wahlkampfbudget liegt laut den neun kandidierenden Parteien zwischen 5.000 Euro und rund 900.000 Euro. Im Fokus der Kampagnen stehen Schlagworte wie Sicherheit, Transparenz, soziale Wärme und das Land schützen.
Salzburger FPÖ: Marlene Svazek verteidigt Rebhandl, Parteien fordern Rücktritt

Salzburger FPÖ: Marlene Svazek verteidigt Rebhandl, Parteien fordern Rücktritt

15.03.2018 | Harsche Kritik gab es am Mittwoch aufgrund der Nähe zu rechtsextremen Kreisen am Tennengauer FPÖ-Spitzenkandidaten Reinhard Rebhandl. Drei Parteien fordern bereits seinen Rücktritt, FPÖ-Landesobfrau Marlene Svazek verteidigt ihn und schießt scharf zurück.
Landtagswahl in Salzburg: Wilfried Haslauer (61) im Portrait

Landtagswahl in Salzburg: Wilfried Haslauer (61) im Portrait

27.03.2018 | ÖVP-Spitzenkandidat Wilfried Haslauer hat 2013 den Landhauptmannsessel für die Schwarzen zurückerobert. Alles andere als ein deutlicher Wahlsieg bei der Landtagswahl am 22. April käme überraschend.
Landtagswahl: Voraussichtlich neun Listen auf Stimmzetteln in Salzburg

Landtagswahl: Voraussichtlich neun Listen auf Stimmzetteln in Salzburg

14.03.2018 | Bei der Landtagswahl am 22. April in Salzburg wollen - etwas überraschend - neun Listen antreten. Zwei davon allerdings nicht landesweit. Fünf von ihnen waren schon bisher im Landtag vertreten.
KPÖ PLUS stellt sich für Salzburg-Wahl auf

KPÖ PLUS stellt sich für Salzburg-Wahl auf

13.03.2018 | Am Dienstag hat auch die Liste KPÖ PLUS ihre Kandidatur für die Salzburger Landtagswahl am 22. April bei der Wahlbehörde eingereicht. Das linke Wahlbündnis tritt in der Stadt Salzburg sowie erstmals auch im Flachgau an.
Salzburg-Wahl: Grüne warnen vor blauer Einfärbung des Landes

Salzburg-Wahl: Grüne warnen vor blauer Einfärbung des Landes

13.03.2018 | Mit der Vorstellung eines 65 Seiten dicken Programmes sind am Dienstag auch die Grünen in den Wahlkampf für die Landtagswahl in Salzburg am 22. April gestartet. Ein konkretes Wahlziel formulierte Spitzenkandidatin LHStv. Astrid Rössler nicht, grundsätzlich möchte die Partei aber die Regierungsarbeit mit der ÖVP fortführen und vieles umsetzen, was man in der erste Periode auf den Weg gebracht habe.
"Marlene mag man eben": Manner kündigt rechtliche Schritte an

"Marlene mag man eben": Manner kündigt rechtliche Schritte an

15.03.2018 | Am Wochenende wurde der erste Wahlslogan der FPÖ-Salzburg bekannt: "Marlene mag man eben". Anlehnung nahm man hier offenbar beim Hersteller der Mannerschnitten. Nicht nur der Spruch, auch der Schriftzug schauen dem von Manner äußerst ähnlich. Auf Twitter meldet sich der Süßigkeitenhersteller nun zu Wort. Und kündigt rechtliche Schritte an.
Erster Blick auf FPÖ-Slogans

Erster Blick auf FPÖ-Slogans

13.03.2018 | "Marlene mag man eben": Mit diesem Slogan wird die Salzburger FPÖ in den Wahlkampf starten. Normalerweise werden die Slogans gehütet wie ein "Staatsgeheimnis" heißt es bei der FPÖ. Einen ersten Blick auf die Wahlkampfsprüche konnte man aber schon auf einem Auto erhaschen.
FWS: Helmut Naderer tritt nicht bei Salzburger Landtagswahl an

FWS: Helmut Naderer tritt nicht bei Salzburger Landtagswahl an

09.03.2018 | Statt neun Parteien werden nur acht bei der Salzburger Landtagswahl am 22. April 2018 kandidieren: LAbg. Helmut Naderer (Freie Wähler Salzburg, FWS), der 2013 für das "Team Stronach für Salzburg" Landtagsabgeordneter wurde, hat seine Kandidatur zurückgezogen.
Grüne noch in drei Koalitionen - Salzburg vor dem Aus?

Grüne noch in drei Koalitionen - Salzburg vor dem Aus?

09.03.2018 | Nicht nur der Verbleib in den Landesparlamenten, auch das Mitgestalten als Regierungspartei ist für die Grünen wichtig im Bemühen, trotz Rauswurf aus dem Nationalrat wichtiger politischer Faktor zu bleiben. In Kärnten mussten sie sich mit der Wahl vergangenen Sonntag aus Gesetzgebung und Regierung verabschieden. In Tirol verhandeln sie ab heute um die Fortsetzung der Koalition mit der ÖVP. Und genau diese wackelt in Salzburg.
Salzburg-Wahl: SPÖ startet als erste Partei mit Auftakt in Wahlkampf

Salzburg-Wahl: SPÖ startet als erste Partei mit Auftakt in Wahlkampf

13.03.2018 | Als erste Partei ist am Donnerstagabend die Salzburger SPÖ mit einer großen Auftaktveranstaltung in die Intensivphase des Wahlkampfes für die Landtagswahl am 22. April gestartet. Parteichef und Spitzenkandidat Walter Steidl stellte dabei klar, dass die SPÖ wieder Regierungsverantwortung übernehmen will: "Dieses Land braucht wieder mehr Rot in den Entscheidungen."
Landtagswahl in Salzburg: Voraussichtlich 390.088 Menschen wahlberechtigt

Landtagswahl in Salzburg: Voraussichtlich 390.088 Menschen wahlberechtigt

08.03.2018 | Bei der Landtagswahl im Bundesland Salzburg am 22. April sind voraussichtlich 390.088 Menschen wahlberechtigt, davon 203.047 Frauen und 187.041 Männer. Diese vorläufige Zahl teilte das Land Salzburg am Donnerstag mit.
Landtagswahl: SPÖ will stärker werden und Nummer 2 bleiben

Landtagswahl: SPÖ will stärker werden und Nummer 2 bleiben

08.03.2018 | Mit dem Thema "Sicherheit" startet die Salzburger SPÖ in den Wahlkampf für die Landtagswahl am 22. April. Die Latte legen sich die Sozialdemokraten heuer nicht besonders hoch: Mit dem Ziel "ein Plus vor dem Wahlergebnis" müssen sie gerade einmal das schlechteste Ergebnis in der Nachkriegsgeschichte toppen, das sie 2013 mit 23,8 Prozent oder neun Mandaten eingefahren hatten.
NEOS Wahlprogramm: "Geht ned, gibt's ned"

NEOS Wahlprogramm: "Geht ned, gibt's ned"

06.03.2018 | In neuneinhalb Punkten haben die NEOS ihr Programm für die Landtagswahl in Salzburg am 22. April zusammengefasst. "Das ist kein Manifest für Träumer, sondern ein Manifest für Macher", sagte Spitzenkandidat Sepp Schellhon am Dienstag. Das Motto und auch zugleich Punkt 9 1/2 heißt: "Geht ned, gibt's ned".
Landtagswahl: Kay-Michael Dankl Spitzenkandidat für KPÖ Plus in Salzburg

Landtagswahl: Kay-Michael Dankl Spitzenkandidat für KPÖ Plus in Salzburg

05.03.2018 | Als letzte der neun Parteien, die am 22. April bei der Landtagswahl in Salzburg antreten wollen, hat nun das linke Wahlbündnis KPÖ Plus seine Spitzenkandidaten nominiert: Die Liste wird von Kay-Michael Dankl und Nadile Kiran angeführt, die in dieser Form bereits bei der Nationalratswahl im Oktober kandidiert haben.
Salzburg wählt in sieben Wochen neues Landesparlament

Salzburg wählt in sieben Wochen neues Landesparlament

05.03.2018 | Mit Salzburg endet am 22. April die Serie an turnusmäßigen Landtagswahlen im Jahr 2018. Von der Tendenz her dürfte der Urnengang in Salzburg ein ähnliches Ergebnis bringen wie in Niederösterreich und in Tirol: Die ÖVP dürfte ihre Vorrangstellung ausbauen, SPÖ und FPÖ rittern um Platz 2, der Wiedereinzug für die Grünen scheint trotz Verlusten gesichert und die NEOS sollten den Einzug schaffen.
Salzburg-Wahl: ÖVP will zumindest jede dritte Stimme holen

Salzburg-Wahl: ÖVP will zumindest jede dritte Stimme holen

13.03.2018 | Die Salzburger Volkspartei hat am Montag ihr Programm für die Landtagswahl am 22. April vorgestellt. Die Latte legt sie sich für den Urnengang nicht sehr hoch: Nach dem historischen Tief von 29 Prozent vor fünf Jahren sei das Ziel zumindest jede dritte Stimme, sagte Landeshauptmann Wilfried Haslauer. Auf Spekulationen über mögliche Koalitionen ließ er sich nicht ein.
Neos fixierten ihre Liste für die Salzburger Landtagswahl
Leserbeitrag

Neos fixierten ihre Liste für die Salzburger Landtagswahl

24.02.2018 | Die Salzburger Neos haben am Freitagabend bei einer Mitgliederversammlung die Landesliste für die Landtagswahl am 22. April fixiert. Die Liste wurde um den zuvor für die ÖVP tätigen Gemeindepolitiker Josef Egger aus Zell am See verstärkt. Egger wurde mit 70 Prozent auf Platz drei gewählt. Landessprecher Sepp Schellhorn hatte sich für diese Personalrochade eingesetzt.
Salzburg-Wahl: Mayr und Konrad wollen in den Klub von Helmut Naderer

Salzburg-Wahl: Mayr und Konrad wollen in den Klub von Helmut Naderer

13.03.2018 | Wenige Wochen vor der Salzburger Landtagswahl am 22. April 2018 ist ein skurriler Streit um das Recht auf "Rückkehr" in den ehemaligen Team-Stronach-Klub entfacht, dem Klubobmann Helmut Naderer (FWS) derzeit als Ein-Mann-Fraktion vorsitzt. Der nach der Parteispendenaffäre zurückgetretene Landesrat Hans Mayr sowie LAbg. Otto Konrad pochen kurz vor der Wahl auf ihre bestehende Mitgliedschaft.
Salzburger NEOS wollen in die Regierung

Salzburger NEOS wollen in die Regierung

21.02.2018 | Die NEOS wollen bei der Salzburger Landtagswahl am 22. April nicht nur "gut abgesichert" in den Landtag einziehen, sondern streben als Ziel auch klar eine Regierungsbeteiligung im Bundesland an. "Wir brauchen einen Gegenpol zu Schwarz-Blau im Bund", erklärte Spitzenkandidat Sepp Schellhorn am Mittwoch bei einem Medientermin in der Stadt Salzburg. Und: "Ich will etwas verändern."
Probleme bei Volksbegehren ärgern Parteien vor Landtagswahl

Probleme bei Volksbegehren ärgern Parteien vor Landtagswahl

19.02.2018 | Die Probleme bei der Unterstützung der aktuellen Volksbegehren sorgen nun auch auf einem Nebengleis für Unmut. Im Bundesland Salzburg sammeln derzeit Parteien Unterstützungserklärungen, um bei der Landtagswahl am 22. April antreten zu können. Die langen Schlangen im Meldeamt der Stadt Salzburg dürften dabei am Montag zahlreiche Sympathisanten vor einer Unterschrift abgehalten haben.
Landtagswahl: Salzburger FPÖ präsentiert Landesliste: Diskussion um Burschenschafter

Landtagswahl: Salzburger FPÖ präsentiert Landesliste: Diskussion um Burschenschafter

12.02.2018 | Früher als nach eigenen Angaben geplant hat die FPÖ am Montag die Listen für die Landtagswahl am 22. April präsentiert. Denn nun hat die Diskussion über Burschenschaften bei der Listenerstellung im Bezirk Tennengau auch Salzburg erreicht. "Es geht nicht darum, ob jemand Burschenschafter ist, sondern um eine gute Mischung und die besten Leute", sagte Parteichefin Marlene Svazek.
Umfrage: 84 Prozent mit Salzburger Landespolitik zufrieden

Umfrage: 84 Prozent mit Salzburger Landespolitik zufrieden

11.02.2018 | Rund zehn Wochen vor der Salzburger Landtagswahl am 22. April hat die Salzburger Volkspartei, die mit Parteichef Wilfried Haslauer den Landeshauptmann stellt, das aktuelle politische Stimmungsklima in der Salzburger Bevölkerung vom IMAS-Institut erheben lassen. Demnach seien 84 Prozent mit der Landespolitik sehr oder einigermaßen zufrieden und nur drei Prozent überhaupt nicht zufrieden.
Landtagswahl: Grüne geben 375.000 Euro für Wahlkampf aus

Landtagswahl: Grüne geben 375.000 Euro für Wahlkampf aus

09.02.2018 | Die Grünen wollen für die Landtagswahl am 22. April alle Wahlkampfkosten detailliert offenlegen. Das gab der Grüne Landesgeschäftsführer Rudi Hemetsberger am Freitag bekannt. Das Budget beträgt 375.000 Euro.
Zeugnisverteilung für Salzburgs Landesregierung

Zeugnisverteilung für Salzburgs Landesregierung

09.02.2018 | Nicht nur Salzburgs Schüler bekommen am Freitag ihr Zeugnis, auch Salzburgs Politiker. Welche Noten verteilt ihr an die Mitglieder der Landesregierung? Wer hat euch am meisten überzeugt, wer am wenigsten und seid ihr mit der Arbeit der Regierung insgesamt zufrieden?
Salzburgs Parteien einigen sich auf Fairness-Abkommen für Landtagswahl

Salzburgs Parteien einigen sich auf Fairness-Abkommen für Landtagswahl

09.02.2018 | Fair, sparsam und transparent soll der Wahlkampf für die Salzburger Landtagswahl verlaufen. Darauf einigten sich am Donnerstag ÖVP, SPÖ, FPÖ, Grüne und SBG in einem Fairness-Abkommen. Drei Parteien machen nicht mit. Warum und was der Pakt im Detail beiinhaltet, erfahrt ihr hier.
Salzburg-Wahl: Das sind die Fristen
Leserbeitrag

Salzburg-Wahl: Das sind die Fristen

13.03.2018 | Für die Salzburger Landtagswahl am 22. April 2018 ist der Donnerstag als Stichtag festgelegt worden. Das Datum ist ausschlaggebend für den Lauf der Fristen. Der 8. Februar ist auch jener Tag, der bestimmt, in welcher Gemeinde gewählt oder eine Wahlkarte angefordert werden muss. Zuständig ist jene Gemeinde, in deren Wählerverzeichnis der oder die Wahlberechtigte heute eingetragen ist.
Landtagswahl: Grüne wollen pro Jahr 20 Mio. Euro mehr für Öffis

Landtagswahl: Grüne wollen pro Jahr 20 Mio. Euro mehr für Öffis

08.02.2018 | Mit dem Thema Verkehr sind am Mittwoch Salzburgs Grüne in den Wahlkampf für die Landtagswahl am 22. April gestartet. Landessprecherin LHStv. Astrid Rössler stellte bei einem Mediengespräch ein Zwölf-Punkte-Programm vor.
Landtagswahl: Parteien müssen bis 14. März Unterschriften sammeln

Landtagswahl: Parteien müssen bis 14. März Unterschriften sammeln

01.02.2018 | Das Land Salzburg hat am Donnerstag die Landtagswahl am 22. April offiziell ausgeschrieben. Als Stichtag wurde der 8. Februar festgesetzt. Ab diesem Tag können bzw. müssen jene Parteien Unterschriften sammeln, die nicht dank der Unterstützung dreier Abgeordneter zur Wahl antreten können.
Salzburger Landesregierung erhält für Sozialpolitik einen "Dreier"

Salzburger Landesregierung erhält für Sozialpolitik einen "Dreier"

31.01.2018 | Im Vorfeld der 8. Salzburger Armutskonferenz am Donnerstag haben Vertreter von fast 30 Sozialeinrichtungen die Arbeit der schwarz-grün-gelben Regierung seit dem Jahr 2013 bewertet.
Hans Mayr: Rücktritt aus Regierung, Angelobung als Abgeordneter

Hans Mayr: Rücktritt aus Regierung, Angelobung als Abgeordneter

31.01.2018 | Die Amtszeit des Salzburger Landesrates Hans Mayr, der als damaliges Mitglied des Team Stronach am 19. Juni 2013 Mitglieder der Salzburger Landesregierung geworden ist, geht am Dienstag zu Ende. Sein Rücktritt, den er Mitte Jänner bei Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf (ÖVP) eingereicht hat, wird um Mitternacht wirksam, informierte Landtagsdirektor Wolfgang Kirchtag auf Anfrage der APA.
Salzburger wählen in drei Monaten neue Landesregierung

Salzburger wählen in drei Monaten neue Landesregierung

30.01.2018 | In knapp drei Monaten, am 22. April, wählt Salzburg einen neuen Landtag. Es ist damit das vierte und letzte Bundesland, das 2018 turnusmäßig über eine Neuzusammensetzung des Landesparlaments entscheidet. Nach dem vorgezogenen Urnengang im Jahr 2013 im Sog des Finanzskandals, der auch das Ende der Großen Koalition eingeläutet hat, zeichnen sich große Verschiebungen heuer bisher nicht ab.
Salzburger Grüne setzen für Landtagswahl auf bewährte Kandidaten

Salzburger Grüne setzen für Landtagswahl auf bewährte Kandidaten

27.01.2018 | Die Salzburger Grünen haben am Samstag im Zuge einer Landesversammlung über die Reihung der Kandidaten für die Landtagswahl am 22. April entschieden. Hinter Spitzenkandidaten und Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Rössler folgen die beiden Landesrate Heinrich Schellhorn und Martina Berthold.
Salzburger Bürgergemeinschaft steht hinter Hans Mayr

Salzburger Bürgergemeinschaft steht hinter Hans Mayr

23.01.2018 | Exakt eine Woche nach der Rücktrittsankündigung von Landesrat Hans Mayr steht nun fest: Bei der Salzburger Landtagswahl am 22. April wird er selbst seine gegründete Salzburger Bürgergemeinschaft (SBG) als Spitzenkandidat in den Wahlkampf führen. Die Fünf-Prozent-Hürde gibt der stellvertretende Landesleiter Erwin Seeauer im Gespräch mit SALZBURG24 als Wahlziel an.
Vorherige
12345  
 
Das Ergebnis

Landtagswahl Salzburg - das Ergebnis 2013


Portraits
Wilfried Haslauer
Name:   Wilfried Haslauer
Partei:   ÖVP
Geburtsdatum:   3. Mai 1956
Walter Steidl
Name:   Walter Steidl
Partei:   SPÖ
Geburtsdatum:   28. August 1957
Astrid Rössler
Name:   Astrid Rössler
Partei:   die Grünen
Geburtsdatum:   7. Mai 1959
Marlene Svazek
Name:   Marlene Svazek
Partei:   FPÖ
Geburtsdatum:   13. Mai 1992
Sepp Schellhorn
Name:   Sepp Schellhorn
Partei:   NEOS
Geburtsdatum:   12. Mai 1967
Karl Schnell
Name:   Karl Schnell
Partei:   FPS
Geburtsdatum:   7. April 1954
Hans Mayr
Name:   Hans Mayr
Partei:   SBG
Geburtsdatum:   27. September 1960
Kay-Michael Dankl
Name:   Kay-Michael Dankl
Partei:   KPÖ Plus
Geburtsdatum:   29. Oktober 1988
Norbert Huber
Name:   Norbert Huber
Partei:   CPÖ
Geburtsdatum:   04. Juni 1976