Salzburger Landtag, Sitzungssaal, Landtagssaal, Chiemseehof, Sitz der Salzburger Landesregierung Foto: Franz Neumayr 13.2.2003
Am 22. April entscheiden die Salzburgerinnen und Salzburger über die politische Zukunft im Land. Und diese dürfte richtungsweisend sein. Geht es mit Schwarz-Grün weiter, kommt Schwarz-Blau oder eine völlig andere Konstellation? Acht Parteien treten an. In diesem Schwerpunkt halten wir euch mit allen wichtigen Infos, Daten und Fakten, Hintergründe und Bilder auf dem aktuellsten Stand.

Landtagswahl: Komplettes Ergebnis in Salzburg bereits am Wahlsonntag

Landtagswahl: Komplettes Ergebnis in Salzburg bereits am Wahlsonntag

23.01.2018 | Die Briefwahl wird von Wahl zu Wahl stärker genützt - und damit haben die Briefwahlstimmen immer größeres Gewicht. Werden sie nicht gleich mit der Urnenwahl ausgezählt, steht der Wahlausgang am Sonntag nicht hundertprozentig fest. Dies wird bei der Kärntner Wahl am 4. März der Fall sein - während in Niederösterreich, Salzburg und Tirol die Briefwahl schon am Sonntag ausgezählt wird.
Salzburg wählt am 22. April

Salzburg wählt am 22. April

17.01.2018 | Die Salzburger Landesregierung hat den Wahltermin für die kommenden Wahlen 2018 festgelegt. Salzburg wählt demnach am 22. April, teilt ÖVP-Klubobfrau Daniela Gutschi am Mittwoch mit. Die Entscheidung fiel einstimmig. Alle anderen rechtlich in Betracht kommenden Termine schienen wenig geeignet.
Nach Mayr-Rücktritt: Wie geht es mit der Salzburger Bürgergemeinschaft weiter?

Nach Mayr-Rücktritt: Wie geht es mit der Salzburger Bürgergemeinschaft weiter?

17.01.2018 | Nach dem überraschenden Rücktritt von Landesrat Hans Mayr am Montag ergeben sich in Hinblick auf die kommende Landtagswahl am 22. April für die Salzburger Bürgergemeinschaft (SBG) viele Fragezeichen. Der stellvertretende Landesleiter Erwin Seeauer blickt im Gespräch mit SALZBURG24 in die nähere Zukunft der Partei.
FPÖ profitiert von "Frank"- und BZÖ-Ende in Salzburg

FPÖ profitiert von "Frank"- und BZÖ-Ende in Salzburg

14.01.2018 | Die FPÖ wird laut den Meinungsforschern bei allen vier bevorstehenden Landtagswahlen kräftig zulegen, auch in Salzburg. Diesmal nicht, wie 2014/15, hauptsächlich wegen der Flüchtlingskrise, sondern vor allem wegen des Endes der Konkurrenz durch das Team Stronach. Der Eintritt in die Bundesregierung dürfte - zumindest vorerst - keine Einbußen, sondern etwas Rückenwind bescheren.
Landtagswahl kann in Salzburg viel verändern

Landtagswahl kann in Salzburg viel verändern

14.01.2018 | 2018 wird in Salzburg gewählt, auch in Niederösterreich und Kärnten stehen Landtagswahlen an. Am Prüfstand steht in Salzburg die Regierungsbeteiligung der Grünen, die letzten Landesräte des Team Stronach werden aller Voraussicht nach auch ausscheiden. Helmut Naderer und Hans Mayr versuchen jeweils, mit eigenen Listen im Landtag zu bleiben.
Ermittlungen gegen Hans Mayr: Was wir bisher wissen

Ermittlungen gegen Hans Mayr: Was wir bisher wissen

08.01.2018 | Für Aufregung in der Salzburger Landesregierung sorgte gegen Ende des Jahres der parteifreie Landesrat Hans Mayr. Weil er Spenden von Bauunternehmen für seinen Landtagswahlkampf angenommen hat, muss er nun die Parteifinanzen offenlegen. Wie sich die Spendencausa bisher entwickelt hat und welche Termine demnächst anstehen, haben wir hier für euch zusammengefasst.
Landtagswahl in Salzburg: Umfragen sehen die ÖVP klar in Front

Landtagswahl in Salzburg: Umfragen sehen die ÖVP klar in Front

08.01.2018 | Gute vier Monate vor der Landtagswahl am 22. April 2018 haben mit ÖVP und SPÖ die beiden stärksten Parteien Salzburgs die Sonntagsfrage gestellt: Die Volkspartei liegt bei beiden Umfragen mit 34 bis 36 Prozent ungefährdet auf Platz 1. Nicht ganz so klar scheint das Rennen um Platz 2 zwischen SPÖ und FPÖ. Neben den Grünen dürfen zudem noch die NEOS mit dem Einzug ins Landesparlament rechnen.
Liste Pilz tritt bei Landtagswahl in Salzburg nicht an

Liste Pilz tritt bei Landtagswahl in Salzburg nicht an

08.01.2018 | Die Liste Pilz wird bei der Landtagswahl im Frühjahr 2018 in Salzburg nicht antreten. Auch die kommenden Wahlen in Niederösterreich, Tirol und Kärnten werde man auslassen. Dies kündigte Liste Pilz-Klubobmann Peter Kolba gegenüber der "Kleinen Zeitung" an. Sehr wohl werde man aber bei der Wahl zum EU-Parlament 2019 sowie bei der Wiener Landtagswahl 2020 an den Start gehen.
Landtagswahlen 2018: Salzburger Grüne müssen sparsam wahlkämpfen

Landtagswahlen 2018: Salzburger Grüne müssen sparsam wahlkämpfen

08.01.2018 | Der Schuldenabbau der Grünen nach dem Debakel bei der Nationalratswahl führt dazu, dass die vier Landesparteien, die 2018 zu Landtagswahlen antreten, sparsamere Wahlkämpfe führen müssen. Aus Tirol und Kärnten gibt es bereits konkrete Zahlen, gespart wird aber auch in Niederösterreich und Salzburg.
Landtagswahlen 2018: Antrittshürde in Salzburg am höchsten

Landtagswahlen 2018: Antrittshürde in Salzburg am höchsten

08.01.2018 | Liste Pilz und NEOS beklagen, dass die Hürden für die Landtagswahl-Kandidatur in Niederösterreich besonders hoch seien. Vergleicht man die nötigen Unterstützungserklärungen, ist die dortige Hürde jedoch die niedrigste der vier Länder, die 2018 zu den Urnen rufen. Am höchsten ist die Hürde in Salzburg.
Neue Vorzeichen für Salzburger Landtagswahl im Frühjahr 2018

Neue Vorzeichen für Salzburger Landtagswahl im Frühjahr 2018

08.01.2018 | In sechs Monaten wählt Salzburg einen neuen Landtag. Ein möglicher Fortbestand der Schwarz-grünen Landesregierung könnte durch das schlechte Abschneiden der Grünen am Sonntag aber in weite Ferne gerückt sein. Für die ÖVP und FPÖ in Salzburg bedeutet das Ergebnis der Nationalratswahl Rückenwind - auch wenn Schlüsse auf die Landtagswahl im Frühjahr 2018 den Parteien nach nur bedingt zulässig seien.
NR-Wahl: Peter Pilz überlegt Kandidatur bei Landtagswahlen in Salzburg

NR-Wahl: Peter Pilz überlegt Kandidatur bei Landtagswahlen in Salzburg

08.01.2018 | Das Antreten des früheren Grün-Abgeordneten Peter Pilz bei der Nationalratswahl am 15. Oktober könnte keine "Eintagsfliege" bleiben. Pilz überlegt, im kommenden Jahr auch bei den vier Landtagswahlen in Tirol, Niederösterreich, Kärnten und Salzburg zu kandidieren. Abhängig machen will er es vor allem vom Abschneiden beim Urnengang in sieben Wochen, sagte er am Dienstag in Salzburg.
Salzburger SPÖ präsentierte Dreier-Team für Landtagswahl 2018

Salzburger SPÖ präsentierte Dreier-Team für Landtagswahl 2018

08.01.2018 | Zehn Monate vor der Landtagswahl in Salzburg hat die SPÖ - seit 2013 erstmals in der ungewohnten Rolle einer Oppositionspartei - die Spitze für die Landesliste bereits gefunden und am Donnerstag den Medien präsentiert: Parteichef Walter Steidl stellt sich mit der 32-jährigen Stefanie Mösl und dem 39-jährigen Gewerkschafter Gerald Forcher zwei junge Kandidaten zur Seite.
Vorherige
12345  
Nächste
 
Das Ergebnis

Landtagswahl Salzburg - das Ergebnis 2013


Portraits
Wilfried Haslauer
Name:   Wilfried Haslauer
Partei:   ÖVP
Geburtsdatum:   3. Mai 1956
Walter Steidl
Name:   Walter Steidl
Partei:   SPÖ
Geburtsdatum:   28. August 1957
Astrid Rössler
Name:   Astrid Rössler
Partei:   die Grünen
Geburtsdatum:   7. Mai 1959
Marlene Svazek
Name:   Marlene Svazek
Partei:   FPÖ
Geburtsdatum:   13. Mai 1992
Sepp Schellhorn
Name:   Sepp Schellhorn
Partei:   NEOS
Geburtsdatum:   12. Mai 1967
Karl Schnell
Name:   Karl Schnell
Partei:   FPS
Geburtsdatum:   7. April 1954
Hans Mayr
Name:   Hans Mayr
Partei:   SBG
Geburtsdatum:   27. September 1960
Kay-Michael Dankl
Name:   Kay-Michael Dankl
Partei:   KPÖ Plus
Geburtsdatum:   29. Oktober 1988
Norbert Huber
Name:   Norbert Huber
Partei:   CPÖ
Geburtsdatum:   04. Juni 1976