Akt.:

Spieler der Woche: Anif-Torjäger Raimund Friedl

"Spieler der Woche" Raimund Friedl jagt dem Ball hinterher. "Spieler der Woche" Raimund Friedl jagt dem Ball hinterher. - © Krug
Er hatte wesentlichen Anteil an der starken Saison des USK Anif und verhalf den Flachgauern zuletzt gegen Hall mit zwei Toren zum Sieg: Raimund Friedl ist der „Spieler der Woche“.

Korrektur melden

„Er hätte das Potenzial für eine Liga weiter oben, leider hat er nie die Chance gekriegt“, weiß Anif-Coach Thomas Hofer um die Stärken vom „Spieler der Woche“ Raimund Friedl. Der 23-jährige Salzburger verhalf dem USK Anif zuletzt mit zwei Toren gegen Hall zum Sieg und bewies mit seinen bisherigen sieben Saisontoren, dass er als Mittelfeldspieler außergewöhnliches Torgefühl besitzt.

„Spieler der Woche“ hatte schwierigen Start bei Anif

Vor etwas mehr als zwei Jahren kam er von Red Bull zu Anif, weil er bei den Dosen-Kickern keinen Vertrag mehr bekam. „Er hatte eine harte Zeit als er von Red Bull wegging, weil er sich selbst zu viel unter Druck gesetzt hat“, beschreibt Hofer die schwierige Anfangsphase vom „Spieler der Woche“ Raimund Friedl bei den Flachgauern.

Friedl wurde zu einem Führungsspieler

Seither entwickelte sich Friedl, mittlerweile in seiner dritten Saison bei Anif, zu einem Führungsspieler. Wieder Anif-Coach Hofer: „Er war wirklich die ganze Herbstsaison stark. Raimund trägt einen Riesenanteil an den Erfolgen von Anif.“ Der Spieler der Woche hat sein technisches Potenzial immer wieder aufgezeigt, diese Saison ist laut Hofer allerdings die erste, in der er durchgehend starke Leistungen zeigt. „Ein richtiger Straßenfußballer“, beschrieb der Anif-Trainer den Spieler der Woche wegen seiner technischen Stärken.

Steckbrief vom „Spieler der Woche“

Name: Raimund Friedl

Alter: 23

Beim Verein seit: Juli 2009

Wohnort: Salzburg

Arbeitgeber: Porsche

Schussbein: Rechts, allerdings auch mit dem linken Fuß stark

Stärken: Technisch stark, gute Pässe, torgefährlich



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
SV Grödig präsentiert Video zur Vereinshymne
„Lossts eich nix gfoin“, heißt die neue Vereinshymne des SV Grödig. Nach der Songpremiere gibt’s nun auch das [...] mehr »
Red Bull Salzburg braucht gegen Dinamo Zagreb “sehr gute Leistung”
Red Bull Salzburg steht vor einem vorentscheidenden Spiel in der Europa-League-Gruppenphase. Die Bullen rechnen am [...] mehr »
Regionalliga: Austrias Ersatzkeeper wird zum Helden
König Fußball begeistert seine Anhänger immer wieder mit neuen großartigen Geschichten. Im Regionalliga Duell [...] mehr »
SV Grödig siegt über Tabellenführer WAC
Der SV Grödig hat den WAC mit dem ersten Saison-Auswärtssieg von der Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga gestoßen. [...] mehr »
Red Bull Salzburg gewinnt 4:2 gegen Ried
Die Generalprobe für das EL-Gruppenspiel gegen Dinamo Zagreb am kommenden Donnerstag (21:05 Uhr, ORF eins) ist [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren