SPÖ beschloss Schiedsgericht in Causa Ablinger

Akt.:
Der Landesparteivorstand der SPÖ OÖ hat am Montag beschlossen, dass in der Causa Ablinger ein Schiedsgericht eingesetzt werden soll. In den vergangenen Wochen hatte es teils heftige Diskussionen gegeben, weil die oö. Frauenchefin Sonja Ablinger nicht für die verstorbene Nationalratspräsidentin Barbara Prammer ins Parlament nachrücken durfte. Am Dienstag befasst sich die Bundespartei mit dem Thema.


Zwei Anträge zur Einsetzung eines Schiedsgerichts seien vom Vorstand einstimmig beschlossen worden, teilte Landesgeschäftsführer Peter Binder am Abend der APA mit. Alle seien einig gewesen, dass Klärungsbedarf vorhanden ist. “Da hat es null Diskussion gegeben”, sagte Binder.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Rekrut erschossen: Schwager de... +++ - Lehen: Radler streckt Mann mit... +++ - NR-Wahl: Wahlbeteiligung stark... +++ - NR-Wahl: Briefwahlstimmen sind... +++ - Bürmoos: Lokalbahngarnitur erf... +++ - Swap-Causa: Kein ständiger Unt... +++ - Neue Vorzeichen für Salzburger... +++ - Kaprun: 16-Jähriger nach Arbei... +++ - Wählerstromanalyse zur Nationa... +++ - Das Republic Cafè ist insolven... +++ - Lungauer Samson Druck und Data... +++ - Salzburger ÖVP verdoppelte Man... +++ - Raiffeisenverband Salzburg übe... +++ - Unken: Ein Toter und zwei Verl... +++ - Das war die Fight Night 2.0 in... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen