SPÖ beschloss Schiedsgericht in Causa Ablinger

Akt.:
Der Landesparteivorstand der SPÖ OÖ hat am Montag beschlossen, dass in der Causa Ablinger ein Schiedsgericht eingesetzt werden soll. In den vergangenen Wochen hatte es teils heftige Diskussionen gegeben, weil die oö. Frauenchefin Sonja Ablinger nicht für die verstorbene Nationalratspräsidentin Barbara Prammer ins Parlament nachrücken durfte. Am Dienstag befasst sich die Bundespartei mit dem Thema.


Zwei Anträge zur Einsetzung eines Schiedsgerichts seien vom Vorstand einstimmig beschlossen worden, teilte Landesgeschäftsführer Peter Binder am Abend der APA mit. Alle seien einig gewesen, dass Klärungsbedarf vorhanden ist. “Da hat es null Diskussion gegeben”, sagte Binder.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Berndorf: Person von Heuballen... +++ - Sturm wütet in Salzburg: Knapp... +++ - Person in Salzburg-Lehen aus S... +++ - Drei Verletzte bei Brand in He... +++ - Neun Personen beim Atrium West... +++ - Notorischer Salzburger Kunstdi... +++ - VCÖ-Bahntest: Silber für Salzb... +++ - Postings in rechtsextremem For... +++ - Pfarrwerfen: Fünf Verletzte be... +++ - Summer Fusion: Freiluftparty i... +++ - Nach Nein zu Pendlermaut: Padu... +++ - Polizeihubschrauber birgt am H... +++ - Pfefferspray-Attacke bei versu... +++ - Seekirchen: Mann mit über 100 ... +++ - Kandidaten für Nationalratswah... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen