Sport-Mix: Wals bleibt Ringer-Hochburg in Österreich

Akt.:
Sport-Mix: Wals bleibt Ringer-Hochburg in Österreich
© Salzbrugs BBU-Coach Mitchell (Mitte) war mit der Defensive nicht zufrieden./Mandl
Während Oberndorfs Taekwondo-Ass in seinem zweiten Weltranglistenturnier eine Bronzemedaille feiern konnte, gab es für zwei Basketball-Teams aus Salzburg nichts zu holen. Die Handballer vom UHC gaben indes einen sicher geglaubten Sieg aus der Hand. Bei den Staatsmeisterschaften im Ringen holte Wals zehn Titel. Das und mehr im Sport-Mix vom Wochenende.

In der ersten Halbzeit ist der BBU Salzburg am Samstag gegen die Timberwolves leider nicht viel aufgegangen. In der zweiten Hälfte lief es deutlich besser, doch da war der Vorsprung des Tabellenführers bereits zu groß.

Baskteball: Salzburgs Defensive zu löchrig

Die Wolves bereiteten als treffsicheres Team den Salzburgern gleich zu Beginn Probleme. Da die Mitchell-Crew in der Defense zu vorsichtig agierte, lautete der Halbzeitstand 27:44. Im dritten Viertel spielte die BBU schließlich aggressiver: Endlich fielen die Würfe besser und die Fans sahen nun bis zum Ende ein Spiel auf Augenhöhe. Durch unnötige Eigenfehler und souverän spielende Wiener blieb der in der ersten Halbzeit erarbeitete Vorsprung der Timberwolves aber bestehen und die Wiener gingen am Ende mit 69:87 klar als Sieger vom Feld. “Wir haben – wie so oft die Saison – das Reboundduell klar gewonnen, aber zu wenig daraus gemacht. In der Verteidigung waren wir viel zu lasch und vorsichtig, obwohl die zweite Hälfte deutlich besser war. Wir müssen auf jeden Fall mental schnell stärker werden, um im Playdown bestehen zu können”, erklärt Obmann Harald Bründlinger.

Salzbrugs BBU-Coach Mitchell (Mitte) war mit der Defensive nicht zufrieden./Mandl Salzburgs BBU-Coach Mitchell (Mitte) war mit der Defensive nicht zufrieden./Mandl ©

Basketball-Damen wurden deklassiert

Den Damen des BC Salzburg/TuS Mitterfelden missglückte die Revanche im vorletzten Heimspiel gegen den ASV Rott am Inn. Eine bittere 44:80-Niederlage war die Folge nach einer einseitigen Partie. Bereits zu Beginn erwischten die Hausherrinnen keinen guten Start. Auf der anderen Seite überzeugten die Gegnerinnen mit einem guten Teamplay und einer einwandfreien Trefferquote. Coach Enes war ratlos: “Ich konnte die Spielerinnen nicht wachrütteln. Heute haben wir in der Offensive zu wenig Durchsetzungsvermögen gezeigt und in der Defensive waren wir meist einen Schritt zu spät.”

Ringen: Zehn Titel für Veranstalter Wals

Bei den Heim-Staatsmeisterschaften im Ringen konnte Veranstalter Wals zehn Titel einheimsen. Über 100 Ringer aus sieben Bundesländern von 20 Vereinen waren am Wochenede in der Ringer-Hochburg am Start. Der Titel zum österreichischen Mannschaftsmeister ging wie so oft an die Walser Sportler. Wie im Greco sicherten die die Salzburger auch im Freistil fünf Mal Gold. Sabrina Seidl (bis 57 Kilogramm), Tamas Zoltan (bis 57 Kilogramm), Maxi Ausserleitner (bis 70 Kilogramm), Simon Marchl (bis 74 Kilogramm) und Amirkhan Visalimov (bis 86 Kilogramm) gelang dabei die Titelverteidigung.

Action pur gab es bei den Staatsmeisterschaften im Ringen in Wals zu sehen./FMT-pictures/KJ Action pur gab es bei den Staatsmeisterschaften im Ringen in Wals zu sehen./FMT-pictures/KJ ©

Taekwondo: Hossein Khalili holt Bronze

Beim Taekwondo Weltranglistenturnier Slowenien Open in Maribor konnte der Oberndorfer Hossein Khalili mit 3 gewonnenen Kämpfen in der Gewichtsklasse der Junioren bis 59 Kilogramm die Bronzemedaille erkämpfen. Nachdem es zuerst für das Oberndorfer Team nach Erstrundenniederlagen für Karki Binay, Ali Reza Khalili, Anita Grosic und Selma Grosic und der der Auftaktniederlage für Aleksandar Radojkovic bei den gleichzeitig stattfindenden Egypt Open in Alexandria nach einem verpatzten Wochenende aussah, zeigte der 17-jährige Hossein Khalili als letzter Starter seine Stärke. Er besiegte Gegner aus der Ukraine, Serbien und Griechenland, unterlag erst im Halbfinale. Für Khalili, der erst seit Jänner den österreichischen Pass besitzt, seit mehreren Jahren aber mit dem Oberndorfer Team mittrainiert, war es nach den Austrian Open im Vorjahr erst das 2. Weltranglistenturnier.

Beim Taekwondo Weltranglistenturnier in Slowenien feierten die Oberndorfer die Bronzemedaille von Khalili. Beim Taekwondo Weltranglistenturnier in Slowenien feierten die Oberndorfer die Bronzemedaille von Khalili. ©

Handball: UHC Salzburg verschenkt Sieg

So oft in dieser Saison durften die UHC-Handballer einen Punktgewinn oder Sieg nach einer spannenden Aufholjagd bejubeln, doch diesmal wendete sich leider das Blatt. Das 33:33 im Heimspiel gegen den Spitzenreiter TSV Unterhaching III war definitiv ein verlorener Punkt. Nur 2 von 60 Minuten lagen die Salzburger in dem temporeichen Match zweier spielfreudiger Mannschaften in Rückstand. Ausgerechnet der UHC-Topscorer Darko Milinovic, der wieder einer der stärksten Salzburger war, zur tragischen Figur. Mit einem vergebenen Siebenmeter, einer völlig unnötigen Zwei-Minuten-Strafe nach Schiedsrichterkritik und der anschließenden roten Karte schwächte er sein Team ausgerechnet in der heißen Schlussphase, sodass Unterhaching in der 60. Spielminute zum 33:33 ausgleichen konnte. Bleibt der Trost, dass der UHC Salzburg zu Hause seit viereinhalb Monaten ungeschlagen ist und dass es in den letzten sieben Bezirksliga-Spielen nur eine Niederlage gab.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Task Force gegen Menschenhande... +++ - Dienten zählt zu Europas schön... +++ - Königssee: Mann nach 40-Meter-... +++ - Asylwerber in Salzburg: Großte... +++ - Wasserrettung: Neue Ortsstelle... +++ - Nach Attacke auf Busfahrer in ... +++ - "Salzburg freiwillig rauchfrei... +++ - Chinesen machen verstärkt Urla... +++ - 43-Jähriger wegen versuchten M... +++ - VGT demonstriert vor Regierung... +++ - Krimmler Ache wird gebändigt: ... +++ - Künftig keine Gratis-Zahnspang... +++ - Modellprojekt in Gneis: Knapp ... +++ - 13.000 Euro Schaden: Diebesduo... +++ - Dauerhafte Sommerzeit: Würden ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen