Sportwagen brennt auf Salzburgring aus

Akt.:
3Kommentare
Der Sportwagen ist Schrott.
Der Sportwagen ist Schrott. - © Freiwillige Feuerwehr Plainfeld
Komplett ausgebrannt ist Samstagnachmittag ein sündhaft teurer Sportwagen auf dem Salzburgring im Flachgau. Die Feuerwehren aus Plainfeld und Koppl standen etwa eineinhalb Stunden im Einsatz. Der Porsche ist nun reif für den Schrottplatz.

Weil sich das brennende Auto noch auf der Rennstrecke am Salzburgring befand und die Wasserversorgung laut Feuerwehr schlecht war, gestaltete sich der Einsatz schwierig. Mit schwerem Atemschutz und einem Hochdruck- sowie Schaumrohr wurden die Flammen erfolgreich bekämpft.

Die Feuerwehr rückte mit schwerem Gerät aus. /FF Plainfeld Die Feuerwehr rückte mit schwerem Gerät aus. /FF Plainfeld ©

Salzburgring: Porsche brennt nieder

In dem Sportwagen waren zudem zahlreiche Teile aus Magnesium verbaut, die unter der großen Hitze zerbarsten. Nach erfolgreichem Löschen unterstützten die Floriani die Streckenposten bei den Aufräumarbeiten und beim Verladen des ausgebrannten Fahrzeugs. Warum es zum Brand kam, war zunächst unklar.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Auto erfasst 16-Jährige im Lun... +++ - Neue Volksschule in Großarl fe... +++ - Salzburgs Jugend ist digital u... +++ - Schönfeldspitze: 19-Jährige st... +++ - Salzburg AG schnürt Obus-Maßna... +++ - Sanierung des Justizgebäudes v... +++ - Motorrad kracht in Magistratsa... +++ - Autolenker in Großarl mit 2,16... +++ - DSGVO: Müssen auch in Salzburg... +++ - Auto brennt in Anif völlig aus... +++ - Alle drei Stunden ereignet sic... +++ - Welt-Händewaschtag: So werden ... +++ - Salzburgerin bei Sturz in Bach... +++ - Vermisstensuche am Untersberg:... +++ - Pfefferspray-Attacke auf Busfa... +++
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel