St. Georgen: Pkw bei Crash völlig verkeilt

Akt.:
Die Pkw wurden übereinander geschoben.
Die Pkw wurden übereinander geschoben. - © FF St. Georgen
Bei einem Verkehrsunfall in St. Georgen im Attergau (Bez. Vöcklabruck) wurden am Montag zwei Pkw ineinander geschoben. Informationen der Feuerwehr zufolge wurde einer der Beteiligten dabei verletzt.

Aus bisher unbekannter Ursache kollidierten im Kreuzungsbereich Bamberstraße und Römerstraße zwei Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Pkw von der Fahrbahn geschoben und blieben ineinander verkeilt liegen. Das teilte die Feuerwehr St. Georgen am Montagnachmittag in einer Aussendung mit.

Ein Leichtverletzter bei Pkw-Unfall in St. Georgen

Glücklicherweise konnten beide Insassen die Fahrzeuge von selbst verlassen. Einer der Beteiligten musste aber mit leichten Blessuren in das Krankenhaus gebracht werden. Genaueres war bis dato nicht bekannt. Die Feuerwehr St. Georgen übernahm gemeinsam mit der FF Attersee die Absicherung der Unfallstelle, die Bergung der Fahrzeuge und das Binden der ausgeflossenen Betriebsmittel.

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen